Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 20. Januar 2014, 22:01

Testberichte/Erfahrungsberichte

10.12.2013 Erfahrungsberichte Turbokarte ACA500 auf A1k

19.01.2014 Testbericht Turbokarte ACA500 auf amiga68k
Inhalt
Lieferumfang:
Die Hardware:
Der erste Start:
Installation der Workbench:
Datenaustausch mit dem PC:
Geschwindigkeitstest:
Fazit:
Tipps zur ACA500
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HelmutH« (20. Januar 2014, 22:08)


2

Dienstag, 21. Januar 2014, 07:25

Ja, das Ding ist alles in Allem gut. Vor allem die eingebauten Kickstarts 1.3 und 3.1 sowie die zwei CF Kartenslots, wovon einer FAT95 fähig ist, machen das Ding wirklich sehr komfortabel.
Die "Fehlende" CPU Power kann man verschmerzen. Braucht man mehr Dampf ist ja noch die Option auf den Anschluss einer ACA Turbokarte für den A1200 gegeben.

Das Einzige, was mir nicht gefallen will: Kein Gehäuse. ..und die Plastikkisten, die als ACA500 Gehäuse angeboten werden sind designtechnisch, in meinen Augen, ein Unfall. Allerdings habe ich schon schöne Mods gesehen. Die ACA500 passt beispielsweise in ein A590 oder AlfaPower Gehäuse. Dann vermisst man im schlimmsten Fall den Zugang zu den CF Slots.

Den externen Anschluss habe ich zunächst kritisiert. War die ACA500 doch zunächst als interne ACA520 angepriesen worden (vor 2 Jahren oder so ;) ). Die externe Lösung hat aber einen ganz besonderen Charme: Zieht man sie ab hat man ganz schnell wieder einen "echten alten" Amiga 500.
>>>>>
MIGs Yesterchips - YouTube Channel --> yesterchips.de

guidol

Fortgeschrittener

  • »guidol« ist männlich

Beiträge: 562

Wohnort: Mudanya - Tuerkei

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Januar 2014, 07:57

wovon einer FAT95
:-) ich kenn nur FAT16 und FAT32
FAT95 ist ein DOS-Handler, der mit einem Filsystem von Windows 95 umgehen kann (habe ich mir gerade erst angegoogelt :-) )

4

Dienstag, 21. Januar 2014, 09:59

Zitat

Auch sticht unten noch der MC68EC00FN10 ins Auge, der mit 14 MHz angefeuert wird.

Nix gegen Jens Schönfeld, aber eine CPU um 40% zu übertakten und als 14 MHz-Turbokarte zu verkaufen, ist schon mehr als grenzwertig.

Halte von dem Teil nix, aber das sagte ich ja schon in einem anderen Thread.

5

Dienstag, 21. Januar 2014, 11:52

Ist die CPU wirklich übertaktet?
Bei der aktuellen ACA500 weiß ich es nicht auswendig, aber bei der alten Blizzard Turbo Memory war ja auch eine "P12" 68K CPU verbaut, läuft mit 7 und 14 MHz.
Die war dann, wenn überhaupt, um 17% übertaktet.

@guidol
Schon richtig. "FAT95" wird eben als, recht indifferenter, Begriff für "kompatibel zu Windows" verwendet, im Zusammenhang mti dem Amiga.
>>>>>
MIGs Yesterchips - YouTube Channel --> yesterchips.de

  • »dr.zeissler« ist männlich

Beiträge: 1 287

Wohnort: Heringen

Lieblingscomputer: Schneider Tower AT

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Januar 2014, 21:23

Wenn man an Retro-Gaming mit ADF's interessiert ist, nutzt einem der ACA500 wohl nichts.
Retro-Gamer :)

7

Dienstag, 21. Januar 2014, 22:05

Zumindest nicht wenn es sich um "NoDOS" ADFs handelt. Die konnte man ja noch nie gescheit mounten. Nein, eine Unterstützung in diese Richtung seitens der ACA500 ist mir nicht bekannt.
>>>>>
MIGs Yesterchips - YouTube Channel --> yesterchips.de

8

Mittwoch, 22. Januar 2014, 22:26

Ich hab mir grad mal die Beschreibung im Shop auf Individual Computers durch gelesen, konnte da aber keinen Hinweis zu finden das das Board übertaktet ist. Ich hoff ja, das Jens das erwähnen würde wenn es so ist.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

karo5100

Anfänger

  • »karo5100« ist männlich

Beiträge: 3

Wohnort: Köln

Lieblingscomputer: Mac

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Januar 2014, 09:59

Nur mal als information, eine Motorola CPU, die das Haus verläßt, hat den Betrieb mit 100% Übertaktung hinter sich,
das freut die sich bei "nur" 40% Übertaktung!
--
Robert

10

Samstag, 8. Februar 2014, 21:40

Testbericht DigiBooster 3



07.02.2014 Englischer Testbericht von DigiBooster 3.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

11

Sonntag, 16. März 2014, 16:29

Testbericht Turbokarte ACA 1232/25 auf Obligement (französisch)

16.03.2014 Turbokarte ACA 1232/25 Obligement-Testbericht (französisch)

David Massot hat für das französische AmigaOS- und MorphOS-Magazin Obligement einen Testbericht für die mit 25 MHz getaktete Turbokarte ACA 1232 von Individual Computers veröffentlicht. Zu ihrem Vor-Vorgänger ACA 1230 schneidet sie geringfügig schlechter im Leistungsvergleich ab, bietet dafür aber mehr Arbeitsspeicher.
Weiter unten in dem Testbericht findet ihr AIBB Leistungsdaten von 35 weiteren A1200 Turbokarten.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

12

Sonntag, 10. August 2014, 15:48

Testberichte: Online auf AmigaFuture

Hardware
20.05.2014
- Speichererweiterung für GBA 1000 AF#90
- Prelude Z-II AF#90

26.03.2014
- Picasso IV AF#89
- ACA630 AF#89

Software
20.05.2014
- BetterWB 1.01 AF#90
- Evenmore 0.71 AF#90
- iBatch 1.2 AF#90
- PortablE r6 Af#90

26.03.2014

- Hollywood Designer 3.0 AF#89

Spiele
20.05.2014
- Jungle Boy AF#90
- Memo AF#90
- Fourmaze AF#90

26.03.2014
- Tiny Invader AF#89
- Crystal Dragon AF#89
- Wired Chaos AF#89
- Hydrozone AF#89
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »HelmutH« (10. August 2014, 15:56)


13

Sonntag, 26. Oktober 2014, 17:51

Testberichte: Online auf AmigaFuture

Software
17.09.2014
- Amiga911 Maker
- ScummVM 1.21

Spiele
17.09.2014
- Personal Nightmare
- Alien Fish Finger

Bücher
17.09.2014
- Volkscomputer
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

14

Samstag, 29. November 2014, 13:31

27,11,2014 Erfahrungbericht USB-Karte RapidRoad (Englisch)

Auf amiga.org hat "Oldsmobile_Mike" einen ausführlichen Erfahrungsbericht über die RapidRoad USB-Karte von Individual Computers geschrieben..
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

15

Mittwoch, 7. Januar 2015, 19:26



05.01.2015 Amigaworld: RapidRoad USB Testbericht (Deutsch)

Matthias Münch hat auf seiner Homepage einen Testbericht von der RapidRoad USB Karte von Individual Computers erstellt.

Alle Tests erfolgten auf einem Amiga 1200 mit ACA1231/42 MHz und AmigaOS 3.1
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

16

Montag, 1. Februar 2016, 20:43

01.02.2016 Erfahrungsberichte: von der Amiga 600 Turbokarte Vampire II (englisch)

- Renaud Schweingruber (TuKo) von der Schweizer Anwendergruppe Amiga Multitask Force
und
- (Davka) polnische Blogger
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

17

Freitag, 26. Februar 2016, 21:15

26.02.2016 Erfahrungsbericht: Netsurf unter AmigaOS 3

Auf Amiga-News findet Ihr den Erfahrungsbericht über Netsurf unter AmigaOS 3.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

18

Mittwoch, 29. Juni 2016, 19:43

Testberichte: Online auf AmigaFuture

Software
20.06.2015
- Hollywood Designer 4.0
- X-Bench 0.5b

Spiele
20.06.2016
- Software Manager
- Dust Digger
- Abbo
- SQRXZ
- Worms DC: Kirby Conversion Set

Hardware
20.06.2016
- Zeus68k Turbokarte
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

19

Sonntag, 7. August 2016, 13:17



02.08.2016 Amigaworld: Turbokarte ACA1233n Testbericht

Matthias Münch hat auf seiner Homepage einen Testbericht von der Turbokarte ACA1233n von Individual Computers erstellt.

Alle Tests erfolgten auf einem Amiga 1200 mit ACA1233n/40 MHz und Poseidon 4.5 unter AmigaOS 3.1 mit aktiviertem MapRom.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

20

Freitag, 4. November 2016, 17:26

03.11.2016 Transplant – Classic Amiga Spiele Test

Auf amiga68k hat Foxman einen Test vom Classic Amiga Spiel Transplant veröffentlicht.

Quelle: Amiga Future News
»HelmutH« hat folgende Bilder angehängt:
  • Transplant.jpg
  • Transplant-Disc-Cover.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

21

Freitag, 30. Dezember 2016, 18:24

29.12.2016 Erfahrungsbericht: Audio-Karte Prism Megamix (Englisch)

- "lantus360" zeigt die Karte in seinem A1200
- Dan Wood hat die Karte in seinen Amiga 4000 eingebaut

Quelle: Amiga-News
»HelmutH« hat folgendes Bild angehängt:
  • A-Eon Soundkarte Prisma Megamix.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

22

Sonntag, 8. Januar 2017, 17:12



06.01.2017 Amigaworld: SMBFS 1.74 Testbericht

Matthias Münch hat auf seiner Homepage einen Testbericht von dem Programm SMBFS 1.74 bereit gestellt.
Mit SMBFS lassen sich im Netzwerk freigegebene Laufwerke und Ordner recht einfach als Laufwerk im Betriebssystem einbinden und so bequem nutzen.
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HelmutH« (8. Januar 2017, 17:19)


23

Mittwoch, 1. Februar 2017, 01:34

01.02.2017 Erfahrungsbericht Vampire 500 V2

Einen ausführlichen englischen Erfahrungsbericht (Teil 1 und Teil 2) von der FPGA-Turbokarte Vampire 500 V2 hat der Amiga-User "Epsilon" auf seiner Seite veröffentlicht.
»HelmutH« hat folgende Bilder angehängt:
  • Vampire500 V2 v.jpg
  • Vampire500 V2 h.jpg
Gruß Helmut
Amiga 2000, Amiga 500, AmigaOne

Ähnliche Themen

Thema bewerten