Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 5. Februar 2017, 11:18

XTIDE CompactFlash, IDE Controller für 8-bit ISA Bus für PC (die Zweite^^)

Ich habe hier noch einen Schwung XTIDE CompactFlash Controller, die ich gerne unters Volk bringen möchte.

Generell
Es handelt sich um eine 8-Bit ISA-Bus Steckkarte, welche den Betrieb von "normalen" 16-bit IDE-Flashmodulen ermöglicht, also etwa DOMs und CompactFlash Karten in entsprechendem Adapter. Bis zu zwei "Laufwerke" können angeschlossen werden als Master und Slave.

Die Erkennung der angeschlossenen Speichermodule erfolgt beim Booten vollautomatisch (es gibt kein Bios, welches man konfigurieren könnte).

Die spezielle "XTIDE CompactFlash" Version unterstützt keine echten HDDs. (Habe zumindest selbst keine Platte daran ans Laufen gekriegt).

Zielsystem sind alte ISA-PC/XT Systeme, der Controller kann aber auch in AT-Systemen lauffähig gemacht werden.

Wer das Ding mal in Aktion sehen will:

Yesterchips - XTIDE
Kjell baut - Abenteuer 5150

-------------------------------------------------------------

Angebot

- Basis-bestückter XTIDE Controller
- Geflasht auf PC/XT Betrieb (läuft auch auf AT, siehe unten)
- Basisspeicheradresse C800 (kann auf D800 geändert werden)
- "Nach oben" zeigender, voll beschalteter 3,5" IDE Anschluss (40-pol)
--> Damit kann man sehr platzsparend DOMs anschließen
--> Dafür musste ich meine Winkelstecker modifizieren (siehe Foto) da die Stecker-Orientierungsnase auf der falschen Seite ist
- Jede Karte wird auf Bootfähigkeit mit einem Referenzsystem (Commodore PC-10 3 (XT)) getestet

Preis
Preis pro Stück: 43 Euro

zzgl. 1,45 Euro (Deutsche Post Brief, innerhalb D) oder
zzgl. 4,99 Euro (DHL versichertes Paket, innerhalb D)
Versand ins Ausland: Bitte anfragen

Bitte nur via PN anschreiben, so bekomme ich es am Schnellsten mit ;)

Rücknahme
Selbstverständlich könnt Ihr mir bei Nichtgefallen das Board zurückschicken. Wenn das Ding bei mir funktionierend angekommen ist, gibts den Kaufpreis in voller Höhe zurück. Das Rückporto übernimmt der Käufer.

------------------------------------------------------------------------------------
Zusätzliche Infos


Weitere Features
Während des Bootvorganges hat man die Möglichkeit das Bootlaufwerk, per Tastendruck, auszuwählen (Standard ist C: )
- A, B (Diskettenlaufwerke)
- C, D (Festplattenlaufwerke)
- RomBoot (auf dem FlashROM ist noch viel Platz frei, man kann hier reinpacken, was man möchte. Auch ein bootfähiges OS.)
- Booten via serieller Verbindung möglich

Zusätzliche Bestückung
Auf der Karte sind noch Stellen frei für die optionale, zusätzliche Bestückung (SMD Bauteile). Diese ermöglichen unter anderem die Slot-8 Kompatibilität (nur notwendig wenn man 8 ISA Slots hat), den Betrieb einer Aktivitäts-LED und verbesserte Lesegeschwindigkeit in AT-Systemen (in AT Systemen kann man auch gleich einen 16-bit Multi I/O Controller nehmen, da brauchts nicht diese 8-bit Karte ;) ). Diese Bestückung nehme ich nicht vor.

Basisadresse
Solltet ihr lieber die Basisadresse der Karte auf D800 statt C800 haben, so kann ich die dafür notwendige Sonderbestückung vornehmen.

Betrieb mit Commodore Bridgeboards
Die Karte arbeitet mit allen Commodore Bridgeboards zusammen, wenn das Dual-Ported-Memory auf A000 (Janus-Handler inaktiv) eingestellt ist.

"Beschiss! Das letzte mal habe ich 45 Euro berappen müssen, warum jetzt nur 43?"
Die "kleinen" ICs sind nicht gesockelt. Ich habe mal nachgeschaut und festgestellt, dass es sich hierbei um regelrechte Veteranen handelt, die schon seit Jahrzehnten im Einsatz sind. Man muss also nicht davon ausgehen, dass diese ICs von selbst kaputt gehen und getauscht werden müssen. Der richtig "wertvolle" FlashROM-Chip ist weiterhin gesockelt.
»MIG« hat folgende Bilder angehängt:
  • 170204_XTIDE_Front.jpg
  • 170204_XTIDE_Wannenstecker.jpg
  • 170204_Speedtest.jpg
>>>>>
MIGs Yesterchips - YouTube Channel --> yesterchips.de

2

Sonntag, 12. Februar 2017, 13:30

*schieb* ;)
Es sind noch Platinen da.
>>>>>
MIGs Yesterchips - YouTube Channel --> yesterchips.de

3

Mittwoch, 8. März 2017, 07:11

So... und nun ist "Rausverkauf", ich brauche wieder Platz in der Bude. Die letzten paar Platinen gehen für 35 Euro pro Stück raus.
>>>>>
MIGs Yesterchips - YouTube Channel --> yesterchips.de

shock__tmp

unregistriert

4

Mittwoch, 8. März 2017, 11:09

Hast du noch Leerplatinen? Da würde ich eine nehmen.

Thema bewerten