Sie sind nicht angemeldet.

Suche Apple II

Beiträge: 633

Wohnort: Dresden (nahebei)

Lieblingscomputer: Acorn RISC OS + +4

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 18. Mai 2017, 13:56

Ja dann - Herzlichen Glückwunsch zum neuen Rechner !
Hoffentlich hast Du lange Freude dran. Bilder sind natürlich auch immer gern gesehen. Insbesondere, wenns lustige Einbaukarten oder Zubehörteile gibt.

Telexer

Fortgeschrittener

  • »Telexer« ist männlich
  • »Telexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Hemmingen

Lieblingscomputer: C64,ATARI 1040 ST ,Apple II

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 18. Mai 2017, 17:59

Mein Apple II


Telexer

Fortgeschrittener

  • »Telexer« ist männlich
  • »Telexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Hemmingen

Lieblingscomputer: C64,ATARI 1040 ST ,Apple II

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 18. Mai 2017, 18:01

Oder als Anhang... bessere/grössere Fotos habe ich nicht sind noch vom Verkäufer
P.S. was hättet ihr maximal gezahlt???
»Telexer« hat folgende Bilder angehängt:
  • $_6-5.JPG
  • $_6-6.JPG
  • $_6-7.JPG
  • $_6-8.JPG
  • $_6-9.JPG

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 880

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 18. Mai 2017, 18:02

Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

Telexer

Fortgeschrittener

  • »Telexer« ist männlich
  • »Telexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Hemmingen

Lieblingscomputer: C64,ATARI 1040 ST ,Apple II

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 18. Mai 2017, 18:02




reparatur thread folgt...

Telexer

Fortgeschrittener

  • »Telexer« ist männlich
  • »Telexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Hemmingen

Lieblingscomputer: C64,ATARI 1040 ST ,Apple II

  • Nachricht senden

36

Freitag, 19. Mai 2017, 12:34

Hallo,
Was könnte das "einschalt" Bild bedeuten?
Ist es nicht beim Apple //c (?) so das er ein äNliches Bild beim Start ohne Tastatur anzeigt???
Könnte das hier auch sein?
Es ist ein Apple //e



Grüße Jan
P.s. Ein ordentlicher reperartur Thread folgt noch!

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 880

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

37

Freitag, 19. Mai 2017, 13:00

Hmm, sieht nach Speichefehler aus?
Disk LW hast ja noch keines? Der müsste solange rattern, bis abquittiert wird mit reset oder ne Disk mit Dos/ProDos eingelegt wird.

Mach doch mal selber neue Bilder ;-)

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

38

Freitag, 19. Mai 2017, 13:53

Hallo,
Was könnte das "einschalt" Bild bedeuten?
Ist es nicht beim Apple //c (?) so das er ein äNliches Bild beim Start ohne Tastatur anzeigt???
Könnte das hier auch sein?
Es ist ein Apple //e



Grüße Jan
P.s. Ein ordentlicher reperartur Thread folgt noch!

Hey Jan,

erst einmal Glückwunsch :) Ich bin ja auch noch irgendwie zu meinem Apple gekommen.
Du scheinst aber das Glück gehabt zu haben eine Serial Karte mit dabei gehabt zu haben,
welches das übertragen von Floppy Images vereinfacht.
Ich muss meine Serial Karte nächsten Monat noch aus den USA abholen ;) .
Bei meinen Apple II Europlus hatte ich einen ähnlichen Fehler.
Mach doch mal bitte ein (scharfes) Foto von deinem Mainboard. (Am besten in einem neuen Thread)
Vielleicht kann man/ich dir dann schon weiter helfen.
Interessant wäre auch noch zu wissen ob du noch andere Karten gesteckt hattest?

Grüße, Josua

shock__tmp

unregistriert

39

Freitag, 19. Mai 2017, 15:40

Hat das Apple-II ROM nicht nen RAM-Test eingebaut? Kannst ja mal gucken ob du so weit kommst ... wobei wenn ein Bit komplett gekippt ist wird das vermutlich garnicht erst starten.
Ich würd die EPROMs mal verifizieren (falls ein Programmer vorhanden ist) und die RAMs in einem C64 testen. Geh erstmal auch davon aus, dass das Problem irgendwo im RAM/ROM Bereich liegt.

Telexer

Fortgeschrittener

  • »Telexer« ist männlich
  • »Telexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Hemmingen

Lieblingscomputer: C64,ATARI 1040 ST ,Apple II

  • Nachricht senden

40

Freitag, 19. Mai 2017, 16:06

Hallo,
Erstmal danke für die viele Resonanz!!
Die Fotos sind noch vom Verkäufer, und mein Obst ist noch nicht da.
Ich wollte nur schonmal ne Einschätzung.
Ich hoffe der Apple II ist einer der (wenigen) Retrocomputer die nich so viel costum Chips haben, oder?

shock__tmp

unregistriert

41

Freitag, 19. Mai 2017, 16:21

Kommt auf die Variante an (bin kein Apple Experte und hab auch ehrlich gesagt kaum Interesse dran das zu ändern).
Im IIe sind so 2-3 Custom Chips drin ... Rest is aber Standardkram den man noch gut kriegt.
Der einfache II is aber glaub ich komplett aus Standardteilen aufgebaut.

Roman78

Vereinsmitglied

  • »Roman78« ist männlich

Beiträge: 571

Wohnort: Dahlem - Eifel

Lieblingscomputer: Videogenie, Amiga, C64

  • Nachricht senden

42

Freitag, 19. Mai 2017, 16:54

Oder als Anhang... bessere/grössere Fotos habe ich nicht sind noch vom Verkäufer
P.S. was hättet ihr maximal gezahlt???
Oh. machen die jetzt auch in Briefmarken 8o
Schaut doch mal in meinem Blog vorbei.

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 880

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

43

Freitag, 19. Mai 2017, 17:01

Oder als Anhang... bessere/grössere Fotos habe ich nicht sind noch vom Verkäufer
P.S. was hättet ihr maximal gezahlt???
Oh. machen die jetzt auch in Briefmarken 8o

:thumbsup:

Also ich hatte damals glaube ich fuer meinen ersten original Apple //e inklusive Monitor, Handbuecher, 2x Riesenpacken Floppys, 1x externes Disk2 Drive, einen weiteren Apple Klon, ein passender Nadeldrucker (*Brechreizkommthoch*) inklusive Versand angenehme 130EUR hingelegt :thumbup:

Bei Apple ][ oder ][europlus koennte es je nach Rev. und Zubehoer etwas teurer werden - aber auch da hatte ich schon Taschengeldangebote gesehen :thumbup:

Nuja und wenn es dann so Stuecke wie Apple LISA oder Apple /// geht, dann scheiden sich die Geister - kaum bi sar nicht fuer "normale" Preise zu bekommen (werde jetzt lieber nicht sagen, was ich fuer meine LISA und damals meinen zweiten A/// hinlegen musste, sonst werd ich hier vlt. noch gehauen, geteert und gefedert...)

Es muss ned teuer sein - mal geschweige denn von den abgebrochenen, die solche Stuecke in der Bucht fuer Gold/Diamanten verkaufen wollen...zum Teil echt abgef***te Gestalten die da rumlungern und sich auf Kosten angehender - oder auch gestandene Sammler, bereichern wollen. Zum Glueck gehen deren Rechnungen zumeist nicht auf und die Dinger stehen Monate drin :nixwiss:

Gruesse,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

Beiträge: 633

Wohnort: Dresden (nahebei)

Lieblingscomputer: Acorn RISC OS + +4

  • Nachricht senden

44

Freitag, 19. Mai 2017, 20:39

Ich habe oft den Eindruck, daß für alte Rechner in ordentlich und funktionsfähig eine Größenordnung von 50EUR etwas ist, was sich so als Richtwert einpendelt - über alles. Das gilt so für alles was nicht selten ist also z.B. Atari 1040, CPCs, A500, C64. Manchmal glaube ich, daß das gar nicht am Gerätewert hängt, sondern einfach daran, daß das so eine Größe ist mit der Käufer und Verkäufer ganz gut leben können. Deutlich mehr als ein Eis, noch keine Hotelübernachtung, aber eigentlich ein schönes Abendessen. Keine Ahnung, was da Bemessungsgrundlage ist. Bei Defekten wirds halt weniger, bei Superzustand mehr. Ausahmen sind dann so ein paar besonders abstruse Geräte ( ala Amiga A1200 ... ;) ) ( oder Falcon, Lisa, NeXT usf.) und insbesondere alles Apfelobst, was funktioniert. Darum: So ein Apple II - irgendwas zwischen 75 und 150 ist sicher mittlerweile OK.

Reparieren sollte eigentlich bei allem gut gehen, wo man mit dem Lötkolben noch eine Chance hat.

Eine SGI Onyx2 dagegen könnte schon schwierig werden, wobei sich das wohl sogar noch eher lohnen würde.
( PS : Meine 50er Theorie bestätigt sich oft auch an ehemaligem Großgerät wie SUN Blades, HP Workstations (xw und PA), IBMs A400 etc. ; Wenn sie stimmt, bedeutet das auch, daß wir hier rein formal gar keinen Markt haben, weil die Preise auf völlig Warenunabhängige Art entstehen. "Gib mir'n Fuffy und Du kannst den Schrott mitnehmen." ... )

Joe_IBM

Vereinsmitglied

  • »Joe_IBM« ist männlich

Beiträge: 655

Wohnort: nahe Wittlich

Lieblingscomputer: Apple ][, IBM System/3

  • Nachricht senden

45

Freitag, 19. Mai 2017, 21:48

Ich hoffe der Apple II ist einer der (wenigen) Retrocomputer die nich so viel costum Chips haben, oder?
Diese Frage habe ich in Post Nr. 16 beantwortet. Hier in diesem Thread...

Gruß, Jochen

RalfK

Anfänger

  • »RalfK« ist männlich

Beiträge: 18

Wohnort: nahe Karlsruhe

Lieblingscomputer: MVME177, Eurocom 1

  • Nachricht senden

46

Freitag, 19. Mai 2017, 23:01

Ich hoffe der Apple II ist einer der (wenigen) Retrocomputer die nich so viel costum Chips haben, oder?
Hallo!

Ich fang hier mit meinem ersten Beitrag an :-) Hintergrund: mein erster eigener Computer war ein //e Rev.A (Baujahr 1983), also die US-Version, die es in .de gar nicht gab. Wg. einem "leichten" Hang zum Sammeln stapeln sich hier 4 Varianten der //e: Rev.A (US), die deutsche PAL-Version (Rev.B), ein Platinum sowie ein Taiwan-Nachbau. Für Dich bedeutet das, daß Du zuerst ein Foto von der oberen linken Ecke der Hauptplatine, also nahe Slot 1 und Spannungsversorgungssteckers, einstellst, denn dort steht die Variante im Platinenaufdruck.

Als zweite Bemerkung: die beste Erklärung der Hardware findet sich im Buch "Understanding the //e" von Jim Sather. Das findet man im Web zum Download. Es gab eine deutsche Übersetzung ("Apple //e Hardware") im Ampersand Verlag im Jahr 1986 von (natürlich, wem sonst :-) ) Arne Schäpers. Die habe ich auf totem Baum seit damals als taugliche Referenz. Von Jim Sather gab's zuvor bereits eine Hardware-Beschreibung zum Apple ][. Die ist für den //e zu unvollständig.

Das fotografierte Startbild läßt leider nichts Gutes vermuten. Mein Vorschlag zur Reihenfolge: zuerst die vier Betriebsspannungen messen. Mehr als +/-0,25 Volt sind keinesfalls geduldet. Die +5V sollten möglichst exakt passen. Spannungsmessung am Besten mitten auf der Hauptplatine an Chip-Beinchen, wo die Spannungn anliegen sollen, Z.B. DRAM 4164. Im offenen Slot-Stecker zu messen, ist kritisch wg. Kurzschlußgefahr mit dem gegenüberliegenden Kontakt (5V und GND liegen gegenüber, das den -12V gegenüberliegende TTL-Signal dürfte "not amused" sein, usw.). Dazu entfernst Du alle Steckkarten. Die Spannungen mißt Du nochmals mit allen vorhandenen Steckkarten. Beliebter Fehler insbesondere nach langer Nichtbenutzung bei den Apple-Schaltnetzteilen sind die Elkos, auch im 230V-Bereich. Also kennst entweder Du Dich mit den Spannungen aus, die im Netzteilgehäuse vorkommen können, oder Du suchst Dir jemand, der Dich dabei unterstützt. Dieses Thema ist nicht gerade ungefährlich.

Ist die Spannungsfrage geklärt, dann muß geklärt werden, warum das auf dem Bildschirm erscheint, was auf dem Foto erkennbar ist. Möglicherweise(!) steckt eine spezielle 80-Zeichenkarte drin. Mach also ein Foto von der Karte, die im sogenannten AUX-Slot, also dem nach vorne versetzten, drinsteckt. Da gibt es Karten mit einem Cinch-Anschluß für den Bildschirm. Üblicherweise steckt das Kabel zum Bildschirm allerdings hinten rechts von außen zugänglich in dem dortigen Cinch-Stecker. Zur Inbetriebnahme und insbesondere dem Selbsttest in einem //e: http://www.computer-oldies.de/apple2/a2start.htm

Gruß, Ralf

Telexer

Fortgeschrittener

  • »Telexer« ist männlich
  • »Telexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Hemmingen

Lieblingscomputer: C64,ATARI 1040 ST ,Apple II

  • Nachricht senden

47

Samstag, 20. Mai 2017, 12:56

Hallo,
Apple II: habe ich
Floppy: fehlt noch
A2 monitor: fehlt (brauche ich nicht zwingend)

Jetzt nochmal die Frage:
Wer verkauft eine Floppy oder (und) ein Monitor
Monitor brauche ich nicht habe genügend die funktionieren sollten...
Aber ich brauche ne Floppy ob "einzel" Floppy oder Duo Disk ist mir egal...



Wer hat was anzubieten ???



Grüße Jan

shock__tmp

unregistriert

48

Samstag, 20. Mai 2017, 13:25

Langsam nervts. Dieses "Gebumpe" alle 2 Tage is echt nicht schön ... der Thread wurde schon 1400x angeklickt, sieht wohl schlecht aus, dass du hier im Forum zeitnah fündig wirst.

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 880

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

49

Samstag, 20. Mai 2017, 14:35

Hallo,
Apple II: habe ich
Floppy: fehlt noch
A2 monitor: fehlt (brauche ich nicht zwingend)

Jetzt nochmal die Frage:
Wer verkauft eine Floppy oder (und) ein Monitor
Monitor brauche ich nicht habe genügend die funktionieren sollten...
Aber ich brauche ne Floppy ob "einzel" Floppy oder Duo Disk ist mir egal...



Wer hat was anzubieten ???



Grüße Jan

Schau doch einfach mal in e**y Kleinanzeigen...oder in der großen Version...dort liegen welche zwischen 20-60€

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

Palky

Vereinsmitglied

  • »Palky« ist männlich

Beiträge: 656

Wohnort: Hannover

Lieblingscomputer: IBM, COMPAQ, OLIVETTI, PC10

  • Nachricht senden

50

Samstag, 20. Mai 2017, 15:19

Einmal Apple haben mit fremden Fotos, dann wieder nicht haben, auf 15 zeilige Beratungsbeiträge nicht eingehen, keine Original Fotos zeigen - bin gespannt, wie es weiter geht.

Telexer

Fortgeschrittener

  • »Telexer« ist männlich
  • »Telexer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Hemmingen

Lieblingscomputer: C64,ATARI 1040 ST ,Apple II

  • Nachricht senden

51

Samstag, 20. Mai 2017, 15:21

Hallo,
Apple II: habe ich
Floppy: fehlt noch
A2 monitor: fehlt (brauche ich nicht zwingend)

Jetzt nochmal die Frage:
Wer verkauft eine Floppy oder (und) ein Monitor
Monitor brauche ich nicht habe genügend die funktionieren sollten...
Aber ich brauche ne Floppy ob "einzel" Floppy oder Duo Disk ist mir egal...



Wer hat was anzubieten ???



Grüße Jan


Wo steht da das ich kein Apple II habe?

52

Samstag, 20. Mai 2017, 15:39


Thema bewerten