Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 11. August 2017, 23:48

KC - Sporadisches Bildzittern und Knistern bei angeschlossener Floppyeinheit

Grüße,

mein KC Türmchen macht ein paar merkwürdige Dinge:
Wenn die Floppyeinheit an der Floppybasis angeschlossen ist, knistert es manchmal im Bereich des Netzteils der Floppyeinheit begleitet von einer kurzen Bildstörung.
Nun könnte man meinen das Netzteil der Floppyeinheit hätte einen weg, jedoch ist mit gezogenem Flachbandkabel Ruhe - keine Bildstörungen mehr und auch kein Knistern bei der (eigeschaltenen) Floppyeinheit.

Ideen? Grund zur Besorgnis? Erdstrahlen?
Ausgleichsströme über das Flachbandkabel? Eigentlich eher unwahrscheinlich, die Geräte sind ja nur einpolig miteinander verbunden (Masse) der Rest sollte ja hochohmig sein... :-/

/Grüße

felge1966

Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Wohnort: Erfurt (Deutschland)

Lieblingscomputer: robotron HC und PC

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. August 2017, 10:53

Sieh dir erstmal die Sicherungshalter im Netzteil an, die sind vermutlich einfach korrodiert.
Wenn du einmal dabei bist, überprüfe auch gleich die anderen Netzteile.
Bei Korrosion sollten sie (inkl. Sicherung) unbedingt getauscht werden.
Ist eine der Standardkrankheiten, da die Sicherungen damals mit säurehaltigen Flußmittel gelötet wurden und dieses jetzt mit der Luftfeuchtigkeit reagiert.

Gruß Jörg

3

Samstag, 12. August 2017, 11:44

Erste Erkenntnis: Der Sicherungshalter ist im Eimer - nach ziehen und wiedereinsetzen der Sicherung ging auch ersteinmal nichts mehr - ich musste erst die Kontakte etwas freikratzen...

Sind das bei den KCs (KC 85/4, KC85/3, Busdrivermodul (noch in schwarz), Floppybasis) alles die gleichen Sicherungen mit 2,5A?

Ist also vmtl. glücklicherweise nichts großes, danke schoneinmal.

Aber hast du eine Idee warum sich das nur mit angeschlossenem Flachbandkabel sporadisch bemerkbar macht?

PS. und weißt du welche Charakteristik da verbaut gehört? Mehr als |.5 (sieht nach 4,5 aus) und 250 kann ich auf der alten Sicherung nicht erkennen, und das PCB sagt auch nur 2,5A...
Edit: oder das F auf dem PCB steht nicht für Sicherung, sondern für die Charakteristik "Flink"... würde auch von der Drahtdicke passen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dosenware« (12. August 2017, 11:56)


felge1966

Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Wohnort: Erfurt (Deutschland)

Lieblingscomputer: robotron HC und PC

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. August 2017, 11:55

In allen Komponenten D001, D002 und D004 sowie Floppylaufwerk wurden im Prinzip die gleichen Netzteile verwendet.
Bei der Floppy war allerdings nicht immer die -5V bestückt.
Das Reinigen sollte bei den Sicherungshaltern nur ein Provisorium sein, da dort ein Schaltnetzteil drin ist.
Dort treten teilweise erhebliche Ströme in kurzer Zeit auf, daher auch die hohe Absicherung.

Gruß Jörg

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 063

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. August 2017, 12:05

In allen Komponenten D001, D002 und D004 sowie Floppylaufwerk wurden im Prinzip die gleichen Netzteile verwendet.
Bei der Floppy war allerdings nicht immer die -5V bestückt.
Das Reinigen sollte bei den Sicherungshaltern nur ein Provisorium sein, da dort ein Schaltnetzteil drin ist.
Dort treten teilweise erhebliche Ströme in kurzer Zeit auf, daher auch die hohe Absicherung.

Gruß Jörg


Problem hatte ich in dieser Form auch (beim KC und bei der Erika)
Link arms, don't make them

6

Samstag, 12. August 2017, 12:34

Scheint zu laufen, bisher keine Störungen mehr. THX. :thumbup:
»Dosenware« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1284.JPG
  • IMG_1287.JPG

felge1966

Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Wohnort: Erfurt (Deutschland)

Lieblingscomputer: robotron HC und PC

  • Nachricht senden

7

Samstag, 12. August 2017, 12:35

Ist doch schön, wenn's so einfach ist.

Gruß Jörg

8

Samstag, 12. August 2017, 13:32

Der KC rechnet munter Primzahlen aus und hat leider doch noch Bildstörungen - wenn auch seltener und ohne knistern.
Naja, werde ich wohl demnächst ein paar Sicherungshalter holen...

Thema bewerten