Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rfka01

Vereinsmitglied

  • »rfka01« ist männlich
  • »rfka01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: auf'm Lechfeld

Lieblingscomputer: NCR DMV

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. November 2016, 18:28

Siemens PG-675

Hallo miteinander,

ich habe ein Siemens PG 675 ersteigert, über das PG 685 wurde hier im Forum ja schon gesprochen.
Das 675 hat keine Festplatte, dafür zwei Diskettenlaufwerke.



Kann mir jemand mit Images von der Test- und/oder Bootdiskette aushelfen?

Die Disketten der 685 funktionieren nicht, da sie 80 Spuren/Seite haben, das PG 675 scheint 40 Spuren/Seite zu verwenden (Teac FD-55BV-11-U).


Robert
NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/Siemens PG-675 u. 685

rfka01

Vereinsmitglied

  • »rfka01« ist männlich
  • »rfka01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: auf'm Lechfeld

Lieblingscomputer: NCR DMV

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. November 2016, 22:53

Siemens PG-675 Bootdiskette ... wäre schön, wenn noch mehr auftauchen würde:

http://oldcomputers.dyndns.org/public/pu…mage/index.html
NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/Siemens PG-675 u. 685

3

Sonntag, 13. August 2017, 00:00

Hallo

Wie schreibe ich so eine Datei auf eine Diskette

habe da keinen Plan kann mir da jemand Helfen

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 130

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. August 2017, 00:08

TD0 ist ein Diskettenabbild, erzeugt mit dem Programm Teledisk. Das Abbild kann mit diesem Programm und einem entsprechenden Rechner (DOS PC) zurückgeschrieben werden.
Link arms, don't make them

5

Sonntag, 13. August 2017, 00:14

Und wie mache ich das wenn ich es auf einen andern Rechner habe

und kopieren möchte geht das das ich es auf den Dos Rechner bekomme

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 130

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. August 2017, 00:16

Und wie mache ich das wenn ich es auf einen andern Rechner habe

und kopieren möchte geht das das ich es auf den Dos Rechner bekomme


Ich verstehe die Frage nicht. Kannst Du das bitte präzisieren?

Du brauchst einen Rechner, vielleicht einen 486er mit Diskettenlaufwerk (am Besten gleicher Typ wie im Zielrechner) mit einem MS-DOS-Betriebssystem . Auf diesem Rechner das Programm "Teledisk" und das Image (die TD0 Datei). Dann Teledisk laden und dem Programm sagen, daß es die Datei auf das Laufwerk schreiben soll. Dann die Diskette herausnehmen und in den Zielrechner stecken.
Link arms, don't make them

7

Sonntag, 13. August 2017, 00:19

Ich habe einen Rechner der ist am Internet

der win95 oder Dos Rechner nicht also muss ich die Datei vorher abspeichern

um sie auf den andern Rechner zu bekommen

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 130

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. August 2017, 00:21

Ich habe einen Rechner der ist am Internet

der win95 oder Dos Rechner nicht also muss ich die Datei vorher abspeichern

um sie auf den andern Rechner zu bekommen

Nun, Du kannst die Datei mit einer Diskette zum anderen Rechner bringen. Oder über TCP/IP (Netzwerkkarte). Oder über Nullmodemkabel/RS232. Oder USB Stick. Oder ZIP Drive. Vielleicht eine CD brennen. Oder die Festplatte ausbauen und am anderen Rechner, der am Internet hängt beschreiben? Wahrscheinlich gibts noch 2 dutzend alternative Möglichkeiten.
Link arms, don't make them

9

Sonntag, 13. August 2017, 00:26

Ja habe es raus gefunden muss ich die Datei als Text oder als mht Datei speichern

10

Sonntag, 13. August 2017, 01:45

Komme einfach nicht weiter wie ich das auf die Diskette bekomme und dann Teledisk

öffnen kann

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 952

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 13. August 2017, 02:21

Für Teledisk/.tdo brauchst du einen älteren DOS-Rechner ... mit MS-DOS zum Beispiel. Windows/Internet haben damit nichts zu tun ... :thumbup:

rfka01

Vereinsmitglied

  • »rfka01« ist männlich
  • »rfka01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: auf'm Lechfeld

Lieblingscomputer: NCR DMV

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 13. August 2017, 10:07

Anno24 ... es ist wichtig, dass Du die Anwendung "Teledisk"

http://www.classiccmp.org/dunfield/img54306/teledisk.htm

auf einem echten DOS laufen lässt, sie also nicht aus Windows heraus startest. Unter Windows hat sie nicht den ausreichenden direkten Zugriff auf die Hardware. Überhaupt, die Hardware. Nicht jeder Rechner eignet sich. Der verbaute Diskettencontroller (auf dem Chipset deines PC) hat großen Einfluss, ob es klappt oder nicht. GGf. mal ein anderes Mainboard versuchen.

Bei mir sieht die Sache so aus: Ich habe mir einen kleinen Shuttle XPC hergerichtet (ein Intel-Pentium-4-Modell, bei einem mit AMD-Chipsatz klappte es nicht). Dort habe ich eine Festplatte mit drei Partitionen eingerichtet: Eine 2GB-Partition für MS-DOS 6.22 und Utilities, eine große Partition für Windows XP (ja, ich weiß) und eine weitere 2GB-Partition zum Datenaustausch zwischen den Betriebssystemen.

Die Größe der Partitionen ist wichtig, da MS-DOS maximal 2GB als Partitionsgröße beherrscht. Ich habe zum Einrichten eXtended FDisk benutzt

https://www.mecronome.de/xfdisk/deutsch.php

Dieses enthält einen Bootmanager. Ich kann beim Booten auswählen, ob DOS oder Windows XP gestartet wird, und nur diese Partition und die Datenaustauschpartition sind dann sichtbar.

So kann ich unter Windows XP übers Netz oder über USB-Stick die Dateien auf die Datenaustauschpartition kopieren, und dann unter DOS mit Teledisk zurückschreiben.

Wenn du eine andere Möglichkeit hast, Dateien vom Internet-Rechner auf den DOS-Rechner zu bekommen, etwa über eine 3,5"-Diskette, geht das genauso.
--------------------------------

So, und jetzt zum PG675.

======> Was für ein 5.25"-Laufwerk hast Du? DD oder HD?


Auf deinem Internetfähigen Rechner gehst du auf die oben verlinkte Seite, http://oldcomputers.dyndns.org/public/pu…mage/index.html

und gehst mit dem Mauszeiger auf die jeweilige Datei, drückst die rechte Maustaste und wählst "Speichern unter" ... woher Du als Text oder mht hast, weiß ich nicht. Die Dateiendung *.TD0 muss erhalten bleiben! Dann kopierst Du die Teledisk-Dateien mit der Endung *.TD0 auf den DOS-Rechner oder die DOS-Partition.

Aus dem echten MS-DOS (nicht dem DOS-Modus oder sonstwas) startest Du Teledisk und schreibst die Datei auf eine Diskette zurück.

Wenn Du ein DD-Laufwerk im DOS-Rechner hast, ist wahrscheinlich alles in Butter. Aber auch da kann es passieren, dass die Laufwerke ein Haar bei der Justierung auseinandersind, und das PG675 nicht booten will. Keine Sorge. Probier einfach ein anderes Laufwerk oder schreib das Image ein paar mal, bis das Laufwerk wieder flüssig läuft - die Dinger haben ja doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.
HD-Laufwerke schreiben schmalere Spuren, da ist das Lesen im PG675 manchmal schwieriger. Wenn Du Glück hattest, und die Diskette läuft, rate ich sie Dir, sie einmal im PG675 zu kopieren, dann bist du auf der sicheren Seite.

Bitte nutze unbedingt 5,25" DD-Medien für das PG675.

Robert
NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/Siemens PG-675 u. 685

fritzeflink

Vereinsmitglied

  • »fritzeflink« ist männlich

Beiträge: 871

Wohnort: Schermbeck

Lieblingscomputer: CPU280, Genie IIIs

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 13. August 2017, 10:09

Und wenn Ihm jemand eine Diskette zuschicken kann der auch ein PG675 hat ?
Mit freundlichen Grüßen

fritz

rfka01

Vereinsmitglied

  • »rfka01« ist männlich
  • »rfka01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: auf'm Lechfeld

Lieblingscomputer: NCR DMV

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. August 2017, 10:18

Das ist Plan B :)
NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/Siemens PG-675 u. 685

15

Sonntag, 13. August 2017, 10:49

Hallo

kann mir jemand die 4 tdo Image per Mail zuschicken

währe echt super die Disketten erstellen kann ich selber

Danke

rfka01

Vereinsmitglied

  • »rfka01« ist männlich
  • »rfka01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: auf'm Lechfeld

Lieblingscomputer: NCR DMV

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 13. August 2017, 11:02

Ich habe Anno24 eine Mail geschickt, wenn er darauf antwortet, schicke ich ihm die Images zu.
NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/Siemens PG-675 u. 685

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 130

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 13. August 2017, 11:09

Ich bin raus. ich verstehe das Problem nicht.
Link arms, don't make them

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 952

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 13. August 2017, 14:45

Ich bin raus. ich verstehe das Problem nicht.

Hallo Stephan,

Anno24 hat doch noch nie mit Teledisk gearbeitet und brauchte einfach ein paar grundsätzliche Infos dazu.

Robert hat es ausführlich & super erklärt.

Das war im Prinzip alles, worum sich die Frage von Anno24 hier drehte ... er schafft das schon!

Images schreiben ist ja schon an sich eine "Wissenschaft" für sich ... ;)

Gruß,

Erik

rfka01

Vereinsmitglied

  • »rfka01« ist männlich
  • »rfka01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: auf'm Lechfeld

Lieblingscomputer: NCR DMV

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 13. August 2017, 14:49

Ich petze noch ein wenig zur Ehrenrettung des guten Anno:

Er verwendet den Internet Explorer ... und der kann mit dem Dateilisting von fritzeflinks Website tatsächlich nix anfangen:

Mit der linken Maustaste zeigt er die ASCII-Zeichen an, mit der rechten will er die Datei partout als HTML-Datei abspeichern.

Grrrr....
NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/Siemens PG-675 u. 685

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 130

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 13. August 2017, 15:14



Images schreiben ist ja schon an sich eine "Wissenschaft" für sich ... ;)



Da ist was dran!
Link arms, don't make them

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 952

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 13. August 2017, 15:19

mit der rechten will er die Datei partout als HTML-Datei abspeichern.
Kenne ich auch das Problem! Das kommt ab und zu vor, ist aber oft kein Problem. Sofern die heruntergeladene Dateigröße passt ... einfach anschließend umbennen ... z.B. nach zip. Dann ist fast immer alles da. Muss man halt schauen & ausprobieren.

fritzeflink

Vereinsmitglied

  • »fritzeflink« ist männlich

Beiträge: 871

Wohnort: Schermbeck

Lieblingscomputer: CPU280, Genie IIIs

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 13. August 2017, 15:44

Ich petze noch ein wenig zur Ehrenrettung des guten Anno:

Er verwendet den Internet Explorer ... und der kann mit dem Dateilisting von fritzeflinks Website tatsächlich nix anfangen:

Mit der linken Maustaste zeigt er die ASCII-Zeichen an, mit der rechten will er die Datei partout als HTML-Datei abspeichern.

Grrrr....



Vielleicht mal so rum:

(OK habe es jetzt gesehen -- die TD0-Dateien gleich umbenennen geht aber. Eine andere Lüsung habe ich jetzt nicht gefunden.
»fritzeflink« hat folgende Bilder angehängt:
  • hc_2297.jpg
  • hc_2295.jpg
  • hc_2296.jpg
  • hc_2298.jpg
  • hc_2299.jpg
  • hc_2301.jpg
  • hc_2302.jpg
Mit freundlichen Grüßen

fritz

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »fritzeflink« (13. August 2017, 16:00) aus folgendem Grund: Ergänzung:


23

Sonntag, 13. August 2017, 15:58

Also mit Mozilla Firefox geht es ohne Probleme ich habe schon gedacht ich spinne

aber danke an alle für die Mühe

echt Tool

24

Sonntag, 13. August 2017, 16:19

Ich habe noch eine Frage wie viel kan man für ein Siemens Simatic S5 PG675 zahlen

ihn sehr guten Zustand und er läuft

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 878

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 13. August 2017, 16:31

Sowas ist immer schwer zu sagen..kommt aufs Zubehör an und wie immer - es kommt drauf an, was man ausgeben möchte. Internet/e*ay sind nur 'Ideen' für ne Preisfindung - nicht das Maß.

Jemand der eine PG sucht, weil diese noch sinnvoll zur Steuerung verwendet werden soll, wird wohl fast jeden Preis zahlen wollen als jemand, der einfach nur eine so haben will für die Sammlung/Just4fun...

Da ist alles möglich zwischen 0-300€? Hatte mal um die 50€ für eine angeblich defekte PG-685(HDD) hingelegt - drei Klopper von der Seite im laufenden Zustand und siehe da, wieder voll funktionstüchtig xD

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

26

Sonntag, 13. August 2017, 16:38

ok danke Marcus er will 180,-€ ist aber nichts dabei

finde ich verh. oder

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 878

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 13. August 2017, 16:57

ok danke Marcus er will 180,-€ ist aber nichts dabei

finde ich verh. oder

Hmm.. für mich wäre es zu viel..zumal nix dabei ist? Hast Du Bilder gesehen oder sogar Live? Gerade wegen wirklichen Zustand und Funktion...die PGs sind an sich nichts besonderes - für das Geld bekommt man wirklich interessantes..zB Nixdorf PC01 oder PC02 oder ähnliches.

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

Thema bewerten