Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

joshy

Vereinsmitglied

  • »joshy« ist männlich

Beiträge: 191

Wohnort: Leverkusen

Lieblingscomputer: CBM8032

  • Nachricht senden

3 241

Samstag, 2. September 2017, 16:14

Neues C64II Gehäuse in schwarz

Heute direkt in Bergisch Gladbach abgeholt. Zwei neue C64II Gehäuse in schwarz.

blinddarm

Fortgeschrittener

  • »blinddarm« ist männlich

Beiträge: 501

Wohnort: Gottenheim

Lieblingscomputer: Atari ST / Sharp IQ / Schneider Euro PC

  • Nachricht senden

3 242

Samstag, 2. September 2017, 17:20

Geile Sache :thumbup: ...hab auch schon überlegt mir so eins zuzulegen...
Mein Wunsch wäre ja ein C64 in den Farben eines C16 (gefällt mir persönlich am besten)
Ein dunkles Gehäuse mit den hell/Mausgrauen Tasten

joshy

Vereinsmitglied

  • »joshy« ist männlich

Beiträge: 191

Wohnort: Leverkusen

Lieblingscomputer: CBM8032

  • Nachricht senden

3 243

Samstag, 2. September 2017, 18:15

Ein dunkles Gehäuse mit den hell/Mausgrauen Tasten
In einem Gehäuse habe ich schon ein C64 Reloaded Board, ein goldenes Typenschild (ich weiss - Geschmacksache :-)) und eine (noch falsche C16 Tastatur) eingebaut.

Da kommen später schwarze Tasten und rote Funktionstasten drauf.

blinddarm

Fortgeschrittener

  • »blinddarm« ist männlich

Beiträge: 501

Wohnort: Gottenheim

Lieblingscomputer: Atari ST / Sharp IQ / Schneider Euro PC

  • Nachricht senden

3 244

Samstag, 2. September 2017, 18:48

In einem Gehäuse habe ich schon ein C64 Reloaded Board, ein goldenes Typenschild (ich weiss - Geschmacksache :-)) und eine (noch falsche C16 Tastatur) eingebaut.
Super ! :thumbup: genau so würde ich mir einene "neuen" CeVi vorstellen :love:
Neues Gehäuse, ein Reloaded Board und diese Tastatur Farbe vom C16.....Hammär 8o :thumbsup:

EDIT: ja dieses Schild würde ich persönlich gegen ein silberes/antrazit farbenes tauschen....ist aber wirklich Geschmackssache ;)

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 350

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

3 245

Samstag, 2. September 2017, 19:01

Sieht das nur so aus auf den Photos oder ist das Gehäuse irgendwie fleckig im Vergleich zum Original.
Link arms, don't make them

blinddarm

Fortgeschrittener

  • »blinddarm« ist männlich

Beiträge: 501

Wohnort: Gottenheim

Lieblingscomputer: Atari ST / Sharp IQ / Schneider Euro PC

  • Nachricht senden

3 246

Samstag, 2. September 2017, 19:48

im Forum64 hab ich das leider auch schon gelesen...finde gerade nicht mehr den Beitrag dazu.... :S

joshy

Vereinsmitglied

  • »joshy« ist männlich

Beiträge: 191

Wohnort: Leverkusen

Lieblingscomputer: CBM8032

  • Nachricht senden

3 247

Samstag, 2. September 2017, 22:17

Sieht das nur so aus auf den Photos oder ist das Gehäuse irgendwie fleckig im Vergleich zum Original.
Ja, bei greller Beleuchtung sieht man bei den dunkelen Farben leider den Fluss des Kunststoffs in der Form. Bei normaler Beleuchtung ist das nicht so auffällig. Bei den hellen Farben fällt das nicht so auf. Ich habe aber noch ein blaues Gehäuse aus der Kickstarter Aktion und da kann man die Stellen auch sehen.

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 1 094

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

3 248

Sonntag, 3. September 2017, 02:42

Sieht das nur so aus auf den Photos oder ist das Gehäuse irgendwie fleckig im Vergleich zum Original.
Ja, bei greller Beleuchtung sieht man bei den dunkelen Farben leider den Fluss des Kunststoffs in der Form. Bei normaler Beleuchtung ist das nicht so auffällig. Bei den hellen Farben fällt das nicht so auf. Ich habe aber noch ein blaues Gehäuse aus der Kickstarter Aktion und da kann man die Stellen auch sehen.
Ich hatte das schwarze Gehäuse auch schon in der Hand ... leider optisch kein sehr einheitliches "Farbbild" ... teilweise glänzend ... teilweise etwas matter ... die helleren Versionen sehen viel, viel besser aus ... :thumbup:

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 535

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

3 249

Sonntag, 3. September 2017, 10:51

2x 1980er Micke Maus Magazine - einmal wegen cooler Computer Werbung und einmal wegen den damals so leckeren Koala Knabbergebäck - ach das vermisse ich - gibts ja leider nicht mehr?

Grüße,
Marcus



https://www.amazon.de/Kuchenmeister-Koal…o/dp/B003ULYCA0

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 966

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

3 250

Sonntag, 3. September 2017, 12:45


OMG!! Da komm ich ja nicht drauf - gleich mal bestellt. Zum Check auch mal Milchgeschmack geordert ;-)

Wurde das Produkt an 'Kuchenmeister' verkauft? Egal - ich freu mich :thumbsup:

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

3 251

Sonntag, 3. September 2017, 20:49

Ein Midicom.

so einen hatten wir seinerzeit in der Berufsschule - allerdings ein anderes Modell mit Hexadezimaler Anzeige per Segmentanzeige. Dieser Hier funktioniert nur per Fernseher.. und braucht wohl eine externe Tastatur, zumindest lautet die Startmeldung "Drücken sie Alphalock und Space" mit der Hextastatur habe ich den kleinen leider nicht zum laufen bekommen.

Hat jemand Doku? Schaltpläne? Belegung des Comports? (Dsub-15)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dosenware« (3. September 2017, 20:58)


E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 1 094

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

3 252

Sonntag, 3. September 2017, 21:12

Nicht sonderlich spektakulär, aber sehr erfreulich ... zunehmend schwieriger & wenn, dann nur zu unverschämt hohen Preisen zu bekommen ... ein altes 5.25" Diskettenlaufwerk 360KB 48TPI Matsushita JA-551-127 ... geprüft & 100% funktionsfähig & in einem echt guten Zustand.

Endlich mal 1 schönes Ersatzlaufwerk im Bestand ... *freu*
»E. Dresen« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170903_204427.jpg
  • 20170903_205217.jpg
  • 20170903_205428.jpg
  • 20170903_205515.jpg

Eloy_Dorian

Fortgeschrittener

  • »Eloy_Dorian« ist männlich

Beiträge: 264

Wohnort: Simmershofen

  • Nachricht senden

3 253

Sonntag, 3. September 2017, 21:36

Zitat

Ein Midicom.

so einen hatten wir seinerzeit in der Berufsschule - allerdings ein anderes Modell mit Hexadezimaler Anzeige per Segmentanzeige. Dieser Hier funktioniert nur per Fernseher.. und braucht wohl eine externe Tastatur, zumindest lautet die Startmeldung "Drücken sie Alphalock und Space" mit der Hextastatur habe ich den kleinen leider nicht zum laufen bekommen.

Hat jemand Doku? Schaltpläne? Belegung des Comports? (Dsub-15)

index.php?page=Attachment&attachmentID=22950


Soweit ich mich erinnere, kann man auf den Sockel LED-Anzeige-Module stecken.


Gesendet von meinem CBM 3032 mit gemischten Gefühlen.
<--- Das da ist eine Hälfte meines Ichs

3 254

Sonntag, 3. September 2017, 21:39

Könnte ich probieren... bzw. ersteinmal ausmessen. Allerdings ist hinter einem Chip ein Teil des PCBs unbestückt - auf der Plastikscheibe darüber steht "Hexinterface" ...

3 255

Montag, 4. September 2017, 17:26

​Vorraussichtlich noch einen Midicom :D

Ich habe mal bei meiner alten Berufsschule angefragt - evtl. lässt sich da noch etwas machen. Die Geräte werden offenbar nicht mehr genutzt... und ich bekomme meinen Vorraussichtlich über eine Spende an den Förderverein der Schule... ;-)

Ich habe auch diesen Verein in den Mails erwähnt, mal schauen was daraus wird :thumbup:
Evtl. stehen da sogar noch die KCs (hatte seinerzeit 2 Stück von dort bekommen)

nalkem

Vereinsmitglied

  • »nalkem« ist männlich

Beiträge: 232

Wohnort: Clausthal-Zellerfeld

Lieblingscomputer: CPC464

  • Nachricht senden

3 256

Montag, 4. September 2017, 20:46

Habe ich heute bekommen habe ich bei Ebay gekauft sied aus wie neu

mit Handbücher und Softwahre
Gerade beim Blättern gesehen: der Test zu dem Gerät - CT Heft 9, 1987 .... :)

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 350

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

3 257

Dienstag, 5. September 2017, 20:07

Endlich wieder ein neuer Drucker

Diesmal was ganz feines. Eine Centronics "great little printer" mit Centronics-Schnittstelle :-) . Der kleine Bruder vom Centronics Drucker von Georg. Kennt jemand die Mechanik? Diese Farbbandführung glaube ich schonmal bei einem Commodore und einem Schneider gesehen zu haben. Leider war kein Manual dabei, hat jemand vielleicht die DIP Switch settings für mich?
»Toshi« hat folgende Bilder angehängt:
  • glp.jpg
  • glp2.jpg
  • glp-quality.jpg
  • pcmag_nov-1984.jpg
Link arms, don't make them

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toshi« (5. September 2017, 20:21)


3 258

Dienstag, 5. September 2017, 20:16

Der Commodore MPS 803 hat die gleiche Mechanik.

Gruß, Gerd

Stefan Both

Ware mit leichtem Fehler

Beiträge: 4 414

Wohnort: West- Nordostern

  • Nachricht senden

3 259

Mittwoch, 6. September 2017, 16:08

Besuch in very old Darknet




Ich habe es in der Zwischenzeit auch für 9600 Baud umgebastelt.
C64 im WLAN einfach geil.
Jetzt noch der Atari und danach der Amiga.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan Both« (6. September 2017, 16:17)


blinddarm

Fortgeschrittener

  • »blinddarm« ist männlich

Beiträge: 501

Wohnort: Gottenheim

Lieblingscomputer: Atari ST / Sharp IQ / Schneider Euro PC

  • Nachricht senden

3 260

Mittwoch, 6. September 2017, 18:03

Jo, der Stefan lebt noch? ^^

WLAN mit Atari? Evtl lässt sich das mit CosmosEX von jookie realisieren?
Bin da nicht so auf dem neuen Stand :whistling:

Stefan Both

Ware mit leichtem Fehler

Beiträge: 4 414

Wohnort: West- Nordostern

  • Nachricht senden

3 261

Mittwoch, 6. September 2017, 18:44

Atari 8bit ...

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 350

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

3 262

Mittwoch, 6. September 2017, 22:03

Handbücher für Sage & Stride. Dank der freundlichen Hilfe von Marcus Bennet.
»Toshi« hat folgendes Bild angehängt:
  • man.jpg
Link arms, don't make them

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 1 094

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

3 263

Mittwoch, 6. September 2017, 22:26

Eine REU 1750 ... Montagabend, Dienstagabend, Mittwochabend ... mit Erik's *harter* Nagellackentfernermethode ordentlich entgilbt ... mit NLE-Öl poliert ... jetzt brauche ich dringend Handcreme ...

... ach ja ... funktioniert übrigens zu 100% ... schon getestet.

Ob der Vorbesitzer sie noch wiedererkennt? :anbet:

P.S.: Übrigens ... der rote Schriftzug wurde mehrfach mit Tesafilm abgeklebt ... ;)
»E. Dresen« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170906_220847.jpg
  • 20170906_220906.jpg

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 350

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

3 264

Mittwoch, 6. September 2017, 22:32

index.php?page=Attachment&attachmentID=23022
index.php?page=Attachment&attachmentID=23021

Ich habe es in der Zwischenzeit auch für 9600 Baud umgebastelt.
C64 im WLAN einfach geil.


Das ist spannend. Hast Du einen Limk zur Beschreibung?
Link arms, don't make them

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 1 094

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

3 265

Mittwoch, 6. September 2017, 22:53

Das ist spannend.
YEP ... :D

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 350

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

3 266

Donnerstag, 7. September 2017, 22:49

Ein Universal-Schnittstellentester für RS232 und Centronics, mit eingebautem Patchfeld, Indikator-LEDS, Puffer zum senden von Prüftexten und Programmen zum vermessen der Leitungsqualität und zum Herausfinden von Baudraten etc. Das Gerät hatte bis vor kurzem einen Akku, der hat aber zum Glück nur kleinen Schaden angerichtet. Hiermit finde ich hoffentlich heraus, warum Sage nicht drucken mag. Eigentlich wollte ich mir ja sowas bauen/kaufen http://www.ebay.de/itm/System-S-RS232-zu…WIAAOSwHjNV~~sH aber das hier ist deutlich vielseitiger. Kann sogar HPGL Testplots senden.
»Toshi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170907_224239_HDR.jpg
  • 20170907_191810_HDR.jpg
Link arms, don't make them

fritzeflink

Vereinsmitglied

  • »fritzeflink« ist männlich

Beiträge: 926

Wohnort: Schermbeck

Lieblingscomputer: CPU280, Genie IIIs

  • Nachricht senden

3 267

Donnerstag, 7. September 2017, 23:04

Schön .. und der Hersteller ist kein Unbekannter, so dass vielleicht auch eine Dokumentation irgendwo vorhanden ist.
Mit freundlichen Grüßen

fritz

ktf

Lochmacher

  • »ktf« ist männlich

Beiträge: 405

Wohnort: Düsseldorf

Lieblingscomputer: Apple //e & OKI IF-800 Model 30

  • Nachricht senden

3 268

Freitag, 8. September 2017, 00:55

Ein Universal-Schnittstellentester für RS232 und Centronics, mit eingebautem Patchfeld, Indikator-LEDS, Puffer zum senden von Prüftexten und Programmen zum vermessen der Leitungsqualität und zum Herausfinden von Baudraten etc.
Sehr interessantes und schoenes Teil - ich habe selbst eine ganze Menge Schnittstellentester von nur mit Lämpchen bis hin zu kompletten Protocol-Analyzern - Dein Teil gehört wirklich zu den bemerkenswerteren Vertretern seiner Art. Mir persönlich gefällt, dass die RS-232 Pegel mit je zwei getrennten LEDs angezeigt werden. Ich habe immer Schwierigkeiten mit Testern, die mit LEDs arbeiten, die in zwei verschiedene Farben leuchten. An Personen mit rot/grün-Sehschwäche hat wohl selten jemand gedacht.

Kann sogar HPGL Testplots senden.
Nein! :shock: Wie geil ist das denn? (habenwill) Dann kann man also direkt einen HP-Plotter anschliessen? Was malt der denn dann? Timing-Diagramme oder Kabelbelegungen?

Neugierig...
-- Klaus
[ ... to boldly code where no byte has gone before ... ]

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 535

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

3 269

Freitag, 8. September 2017, 17:21

Ich habe immer Schwierigkeiten mit Testern, die mit LEDs arbeiten, die in zwei verschiedene Farben leuchten. An Personen mit rot/grün-Sehschwäche hat wohl selten jemand gedacht.

Dann tausch die LEDs doch gegen blaue und gelbe. :D

ktf

Lochmacher

  • »ktf« ist männlich

Beiträge: 405

Wohnort: Düsseldorf

Lieblingscomputer: Apple //e & OKI IF-800 Model 30

  • Nachricht senden

3 270

Freitag, 8. September 2017, 18:40



Dann tausch die LEDs doch gegen blaue und gelbe. :D
Banause - Blaue gabs damals doch noch gar nicht :)

-- Klaus
[ ... to boldly code where no byte has gone before ... ]

Ähnliche Themen

Thema bewerten