Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 17. Februar 2015, 10:01

Auflösung meiner PC-, Hardware- und Software-Sammlung, frühe 80'er bis Mitte 90'er Jahre. Diverse Schmuckstücke zu haben! Über 150 Fotos (noch nicht alles fotografiert) und Excel-Liste auf Anfrage.

Hallo zusammen nach Deutschland aus der kleinen Schweiz!

(Nehmt Euch 5-10 min. Zeit, das Ganze durchzulesen...) :D

Ich glaub das ist überhaupt mein allererster For... nein, ist der zweite
Forumsbeitritt in meinem Leben. Soviel zu meiner heutigen Aktivität im Netz... :tüdeldü:

War als Kind und Jugendlicher ein absoluter Nerd, Computerhardware war meine Kindheit, Jugendzeit, war mein Leben, meine Freizeit. Mein Arsenal jahrelang vergessen, danach, vor 3-4 Jahren im Internet,
insbesondere auf Auktionsplattformen langsam realisiert, dass gewisse Sachen weltweit Sammlerwert bekommen haben. Seit bald zwei Wochen bin ich am Aufräumen, Auflisten, Aussortieren.
Mein Leben hat sich die letzten 10 Jahre komplett geändert, und ich werde für diese vergangene Epoche (und Leidenschaft) nie, nie mehr Zeit aufwenden können.

Nebst einzelnen, interessanten Sammlerstücken lassen sich aus meinem Computerteile-Arsenal mehrere (fast) vollständige 286'er, 486'er, und Pentium I - Computer zusammenbauen oder unzählige Ersatz- und Aufrüstteile für bestehende PC’s entnehmen. Jetzt muss alles Stück für Stück weg. Im Leben muss man sich manchmal von alten Sachen trennen, um Neues von grösserer Bedeutung beginnen zu können.
Ich könnte alles auf ebay international ausschreiben (vielleicht werd ich das -"multipack"-weise), aber mehrere Auktionen zu eröffnen, alles auszuschreiben, Auktionsende abwarten, zu verpacken und versenden... phuu... alles einzeln zu verkaufen würde mir ein "kleines Vermögen" bringen, aber das würde sich über Monate hinziehen.

Zum Verkauf stehen vorerst mal alle einzelnen Computerkomponenten
(nur Hardware). Bei Interesse an den untenstehenden, einzelnen PC's und (sehr) :D gutem Preisangebot
sende ich gerne detaillierte Fotos (auch Funktionstests mit Norton Utilities) zu.


IBM XT im Originalzustand mit Monochrom-Bildschirm
IBM Modell 70 PS/2 (8570)
IBM Modell 70 PS/2 Portable (8573-121) mit dem herrlichen, rot-schwarzen Plasma-Display
Compaq Prolinea 4/33 (aufgerüstet mit RAM, NIC-Karte und Mozart Wavetable-Sound, 3.5+5.25"-Laufwerken, usw...)
Olivetti Echos 44 - Notebook
2-3 weitere, ganze PC's aus jener 486'er/Pentium I - Ära mit allem nur Erdenklichen ausgestattet. War immer so
ein "Aufrüst-Freak", wenn ich wieder was gefunden habe.
1-2 Röhrenmonitore

Zu sämtlichen IBM-Rechnern sind die Original IBM-Benutzerhandbücher mit Disketten sowie diverse Original-IBM-DOS-Pakete vorhanden! (IBM-DOS Ver. 2.0 / 3.3 / 5.0)...


Kleiner Auszug:

· 2x CP/M-86 Betriebssystem (Ver.1 / 1.1) auf 8-Zoll-Disketten (!) Inklusive CP/M-Handbuch von 1983.
· Etwa 5-6 Stück 286'er-Mainboards, teilweise CPU enthalten (weitere 286'er CPU's vorhanden)
· etwa 5-6 Stück 486'er-Mainboards (teilweise mit Manual), noch mehr 486'er CPU's vorhanden, vom AMD oder Intel SX über den Intel Overdrive bis zum DX4
· Selbes mit Pentium I - Ära.
· Viele CPU's, Schmuckstücke wie ein DEC Alpha AXP 21064 (welche in CRAY-Supercomputern zum Einsatz kamen), ein Siemens 8086-2-P, auch der erste Intel Pentium mit dem "spektakulären" FDIV-Bug, weitere Pentium I - CPU's, eine IBM (Cyrix) 6x86-CPU, Pentium Pro, Pentium Overdrive, sowie spätere Massenmarkt-CPU's wie AMD K/Duron/Athlon/Sempron usw. und ein Sack voller
Kühlkörper dazu.
· Unzählige SIMM-RAM, EDO-RAM, SD-RAM.
· Diverse ISA und PCI-Grafikkarten. (Absolutes Highlight: Eine Sigma Designs "Color 400" mit "fantastischen" 16 Farben , 8 bit-ISA, von 1985)
· Diverse ISA (1x) und PCI (etwa 5-6) -Netzwerkkarten von 3com
· Diverse ISA-Soundkarten (SoundBlaster, MediaVision Pro Audio Spectrum...)
· Diverse Serial-Parallel-Schnittstellenkarten, teilweise mit IDE- und Floppy-Controller integriert
· Eine MFM-Controller-Karte
· SCSI-Controller
· Unzählige IDE- Floppy- SCSI-Kabel und weitere Kabel für Mainboards, Seriell- / Parallel- Verbindungskabel in allen nur erdenklichen Typen
· Diverse Festplatten, 3.5+5.25"-Laufwerke, CD-ROM-Laufwerke, Lüfter, AT- und ATX-Netzteile
· Unzählige Bücher zu DOS, Basic, GW-Basic, QuickBasic, Assembler-Programmierung/Maschinensprache auf dem 8088/8086, auch von Peter Norton usw.
· Diverse Original MS- und IBM-DOS- und Windows 3.1-Pakete sowie weitere Software wie Excel, Winword, Mathcad usw. auf 3.5“ sowie 5.25“ –Disketten.
· Und-und-und... kistenweise Material.



Habe von allen Hardware-Komponenten (noch nicht ganz fertig) eine **DETAILLIERTE** Excel-Tabelle erstellt und **jede einzelne** Karte/Mainboard fotografiert.
Bei Interesse am ganzen Hardware-Haufen sende ich Euch gerne die Excel-Tabelle + sämtliche Fotos zu und nehme gerne Preisvorschläge entgegen.

Bei den kompletten Rechnern sowie der Software weiss ich jedoch noch nicht genau, was ich behalten und was ich verkaufen werde... Ist mir alles ans Herz gewachsen, trotz Nichtgebrauchs... das schmerzt. :fpa: :oops: Die ganzen PC’s lassen sich bei detaillierter Funktionsprüfung und internationalem Verkauf auf ebay teilweise für mehrere 100 Euro pro Gerät verkaufen. Soeben wurde auf ebay ein Original IBM-AT für
sagenhafte 527 Euro verkauft. Für genau diesen Modelltyp liegt auch noch ein 286’er-Mainboard (Typ 1, Formfaktor 13.8x12 Zoll), geprüft + funktionstüchtig, herum, welches zum obenstehenden Verkaufsumfang dazugehört.

Eine 100%-ige Funktionsgarantie kann ich leider nicht geben, hatte mit 2-3
meiner 286'er-Mainboards begonnen, danach wurde mir der Zeitaufwand zur
Überprüfung aller Bauteile schlicht zu gross. Was ich geprüft habe, hat
funktioniert. Vorsichtshalber möchte ich mal sagen, dass 95% der Hardware noch
intakt ist. Kaputte Ware habe ich selten behalten. Hoffe Ihr habt Verständnis,
dass man auf diese Materialmengen keine 100%-Garantie geben kann...!


Ich vergleiche das relativ "junge" Personal-Computer-Zeitalter immer wieder mit der Autoindustrie... wer hätte damals, Anfang letzten Jahrhunderts gedacht, dass 60-80 Jahre später gewisse Fahrzeuge unter Sammlern Hundertausende wert sein würden? Dabei stehen diese blechernen Schmuckstücke bei den Meisten auch nur in einer klimatisierten Halle herum, weil sie vor lauter Wert nicht
auf die Strassen dürfen. Bin der festen Überzeugung, dass es sich mit gewissen Computern der in den 1980'er Jahre beginnenden "Personal
Computer"-Ära (bevor der Massenmarkt aufkam) in weiteren 40-60 Jahren genau gleich verhalten wird. Vorletztes Jahr wurde bei Sotheby's in New York
einer der ersten Apple Computer für über 380'000 Dollar versteigert. Ist doch Wahsinn, nicht...? Wert *verlieren* wird diese Hardware nicht mehr. Wenn, dann das Gegenteil. Die Zeit wird es zeigen. „Oldtimer“ werden immer eine gute Geldanlage bleiben.

Standort der ganzen Ware ist in einer Schweizer Grenzgemeinde nahe der deutschen Stadt 78224 Singen, etwa 270-290 km von Augsburg oder München entfernt.

Ich mache bewusst keine Preisvorstellung, da die Preisspanne extrem sein
kann. Alles einzeln auf ebay verkauft würde dem Verkäufer ein kleines Vermögen bringen.
Ich hoffe auf einen Käufer, welcher mir einen fairen Preis anbietet und sich
bewusst ist, dass vieles davon auf Retro-Flohmärkten oder auf Auktionsplattformen für gutes Geld weggehen kann.

Herzliche Grüsse aus der Schweiz!
Bastli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bastli« (17. Februar 2015, 10:10) aus folgendem Grund: Miserable, langgezogene Darstellung, nochmals überarbeitet


Toast_r

2. stellvertr. Vorsitzender

  • »Toast_r« ist männlich

Beiträge: 4 341

Wohnort: 51.32,6.48544

Lieblingscomputer: CBM 720

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Februar 2015, 10:24

Alles schön und gut, aber die Regeln hier besagen ganz klar, daß der Anbieter eine Prieisvorstellung angeben soll muß.

Auf die bin ich übrigens gespannt, so überschwänglich, wie Du Deine Sachen hier anpreist ...

Limatex

Vereinsmitglied

  • »Limatex« ist männlich

Beiträge: 352

Wohnort: Magdeburg

Lieblingscomputer: LC80

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Februar 2015, 15:47

Ich mache bewusst keine Preisvorstellung, da die Preisspanne extrem sein
kann. Alles einzeln auf ebay verkauft würde dem Verkäufer ein kleines Vermögen bringen.
Ich hoffe auf einen Käufer, welcher mir einen fairen Preis anbietet und sich
bewusst ist, dass vieles davon auf Retro-Flohmärkten oder auf Auktionsplattformen für gutes Geld weggehen kann.


Hallo,

dies hier ist der Verein zum Erhalt klassischer Computer e.V.! Hier sitzen Leute die vom Fach sind und wissen was deine Technik wert ist/oder nicht. Das weißt du ja? Wir sind ja hier kein Ebay, daher wird es hier mit Sicherheit auch keine Ebay Preise geben.

Die User hier wissen was sie wollen und wissen genau was wie wo wert haben KANN (<----!!)

Denn auch bei Ebay gibt es Fake Gebote. Bitte informiere dich also entsprechend bevor du ein Angebot abgibst, überzogene Preisvorstellungen können schnell nach hinten los gehen.


Viele Grüße Jan
„Hinter dir! Ein dreiköpfiger Affe!"

4

Dienstag, 17. Februar 2015, 17:01

Viele Vereinsmitglieder sind auf bestimmte Systeme/Fabrikate etc. spezialisiert (schau dir links zum Beispiel meinen Avatar an): Der Verkauf einer gesamten "Sammlung" ist daher eher unrealistisch - es sei denn, jemand will die Hardware gleich (kommerziell?) weiterverkaufen.
Sinnvoller - und hier häufig praktiziert: Zusammenstellung kleinerer "Pakete"/"Bundles".
Apple II europlus - Apple III - Apple IIe - Apple IIc - Apple IIe platinum - Apple IIc plus Apple IIgs - Acorn B - Amiga 500 - Atari 520 ST - Commodore 64 - Sinclair ZX Spectrum - Sinclair ZX Spectrum+ - Schneider CPC 6128

  • »dr.zeissler« ist männlich

Beiträge: 1 404

Wohnort: Heringen

Lieblingscomputer: Schneider Tower AT

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Februar 2015, 20:34

Hast Du ein Dualfloppy 3,5"+5,25" in einem?
Retro-Gamer :)

6

Sonntag, 22. Februar 2015, 13:49

Ist eine MFM HDD und ISA Controller dabei?
ist ein 386 Board mit Ram ohne Prozzi dabei?
Was willst du dafür?
Würdest du mir die Liste senden?

MfG
lommodore

frosch411

Anfänger

  • »frosch411« ist männlich

Beiträge: 37

Wohnort: Eschbronn

Lieblingscomputer: Siemens PC 16-11, Schneider/Amstrad CPC, Zuse Z1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Februar 2015, 12:00

Ne MFM-Festplatte 20-40 MB würde ich auch nehmen...
o_o

8

Donnerstag, 26. Februar 2015, 23:12

Mich hinterläßt das Angebot ratlos. Eine vage Aufzählung zahlloser nicht näher definierter Gegenstände, die vielleicht funktionieren, die vielleicht nicht mal verkauft werden, ohne Details, ohne Foto, ohne Preisangabe, aber möglichst teuer zu verkaufen. Was soll man damit anfangen?

Dr.Zarkov

Vereinsmitglied

  • »Dr.Zarkov« ist männlich

Beiträge: 2 522

Wohnort: Moers

Lieblingscomputer: Es gibt so viele schöne Rechner, wer will sich da entscheiden?

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Februar 2015, 06:38

Für mich sieht das nach einem Trollversuch aus, nach einigen Tagen wird er dann schreiben "Ich habe alles entsorgt" um sich dann kaputt zu lachen über die Reaktionen hier. Muss wohl am Namen "Basti" liegen, jeder der mal bei Ebay war, kennt "BastiBS", der unter zahlreichen Pseudonymen Hardware zu Höchstpreisen (meistens an sich selber zum Preise treiben) verkauft. Ich würde das Inserat löschen und den Anbieter hier sperren.

Webnose

1. Vorsitzender

  • »Webnose« ist männlich

Beiträge: 3 182

Wohnort: St. Gallen (Schweiz)

Lieblingscomputer: MSX, Commodore64 + 264er, SEGA Konsolen, und weitere ;)

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. Februar 2015, 19:23

@Bastli:

Wie bereits hier gepostet wurde, sind Preisvorstellungen in dieser Rubrik unerlässlich und auch hier nachzulesen.
Ich habe einige Zeit gewartet, nun muss ich Dich aber darum bitten, schnellstens Deine Preisvorstellungen bekannt zu geben, ansonsten wird der Thread gelöscht!
Viele Grüsse
Roman
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...

Viele Grüsse aus der Schweiz
http://webnose64.ch

11

Mittwoch, 11. März 2015, 11:10

Herrschaftszeiten,
meine Herren! Ich muss doch bitten... himmelnochmal...

Aber alles mal der Reihe nach: Ich danke all Denjenigen, welche mich bisher
kontaktiert und nach Teilen gefragt haben. Ich war und bin erstaunt über das
Interesse an einzelnen Teilen. Ich entschuldige mich desweiteren bei all
Denjenigen, welchen ich bisher noch nicht zurückgeschrieben habe und dies auch
nicht mehr tun werde. Mir fehlt schlicht die Zeit dazu, mittlerweile. Bin vor
3-4 Wochen beruflich in ein Riesenprojekt reingerutscht, welches für lange,
sehr lange Zeit meine letzte Minute in Anspruch nehmen wird. Und wie früher
schon erwähnt, ist meine PC-Hobby-Ära vor Jahren schon zu Ende gegangen, ich
habe heute damit "leider" nichts mehr am Hut. Und jetzt soll auch mein
Material weg, möglichst in gute Hände. (Weshalb hab ich mir wohl die Mühe
gemacht, im Internet zu suchen, bis ich den VzEkC gefunden habe?)

Nachdem ich mich nun 2-4 Wochen (keine Ahnung mehr, ist mir auch egal) hier
nicht mehr eingeloggt habe und vorhin, das erste Mal seither, all die
Kommentare gesehen habe - da musste ich mir nun 10 min. freischaufeln zwecks
Antwort. Entschuldigt bitte, aber: Von Besserwissern, welche meinen allerersten
Thread nicht aufmerksam gelesen (und sich dabei wohl auch nicht überlegt haben,
weshalb ich hier bei VzEkC poste) bis zu ja fast schon paranoiden
Verschwörungstheorien, ich sei nicht real, vielleicht gar ein Betrüger
usw.! Ich muss doch bitten!

Hier nun die Liste aller meiner Komponenten, die endlich weg müssen.
(Aufmerksame Leser haben vielleicht bei meinem ersten Thread auch gelesen, dass
die Liste damals noch nicht fertig war!) Die Tabelle ist auch als Excel-Datei
vorhanden und etwa 150 Bilder der Teile in sieben zip-Dateien.

Wie früher schon erwähnt: Ich hab das Zeug seit Jahr(zehnt)en im Dachboden
liegen, habe vor ein-zwei Monaten mit der Auflistung angefangen. Zu Beginn mit
Teile-Testen angefangen, bis ich gemerkt habe, dass ich nirgends hinkomme,
zuviel Zeit geht dafür drauf! Die drei-vier 286'er-Mainboards, welche ich zu
Beginn geprüft habe, haben noch alle funktioniert, ebenso alle
8-bit-ISA-Grafikkarten, welche ich dazu benötigt habe. Möchte mal behaupten,
dass 90-95% der Hardware (wenn nicht 100%) noch intakt ist, habe kaputte Ware
grundsätzlich nie grundlos aufbewahrt.

Ich muss jetzt einen Schlusstrich darunter ziehen, beruflich laufe ich am
Anschlag und will eine "Sorge" weniger haben! Wer Interesse am ganzen
Haufen hat, soll mich anrufen! Meine Tel-Nr. 0041 (Schweiz) 78 639 70 39. WER ZUERST KOMMT MAHLT ZUERST! Ich danke für Euer Verständnis. Hoffe dass der ganze
Haufen baldmöglichst weg ist!

Ein Teil der Texte/Worte ist auf Englisch, da ich ursprünglich das Ganze auf ebay anbieten wollte. Aber DEN Aufwand mit Verpackerei tu ich mir nicht
mehr an, keine Zeit dafür.

Nochmals: Standort der Teile ist in einer Schweizer Grenzgemeinde zur deutschen Stadt Singen.
Die sieben zip-Dateien kann ich leider nicht anhängen, da sie allesamt weit grösser sind als die erlaubten 2.5 MB sin. Jede etwa 7-9 MB gross.
Excell-Liste ist im Anhang als zip-Datei!
»Bastli« hat folgende Datei angehängt:

12

Mittwoch, 11. März 2015, 11:27

Ach ja, hab zu letztem Post noch den ach so wichtigen Preis vergessen: Er ist mir EGAL. Der Erste der mich anruft, kriegt die Ware! Hoffe und bitte einfach um einen fairen (aber für den Käufer trotzdem günstigen!) Preis. Mir ist wichtig, dass das Material in gute Hände kommt und in diesem Sinne "weiterleben" kann, basta.

Beste Grüsse!

13

Mittwoch, 11. März 2015, 11:49

...und auf ebay verkaufe ich noch für Liebhaber ausgefallener PC-Gehäuse mein vor 15 Jahren selbst entwickeltes und gebautes, würfelförmiges ATX-Gehäuse aus Plexiglas.

http://www.ebay.de/itm/171710253587?ssPa…984.m1558.l2649

yalsi

Nachteule

  • »yalsi« ist männlich

Beiträge: 1 063

Wohnort: Bad Nenndorf

Lieblingscomputer: Tja, ööhh...eigentlich alle!

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. März 2015, 12:20

Au, weia :motz:

Die 10 min. hättest Du besser in die Lektüre der Regeln für die Benutzung dieser Rubrik investiert :rtfm: dann hätte das nicht so viel Staub aufgewirbelt. Schliesslich willst Du ja etwas verkaufen und dazu dieses Board nutzen, als musst Du Dich auch an die Regeln halten. Dazu gehören auch unbedingt Preisvorstellungen (steht in Rot über dem Editor, kann man nicht übersehen)- und die fehlen immer noch in Deiner Liste. Wenn Dir Deine Käufer die Mühe nicht wert sind, bist Du selbst Schuld, wenn der Verkauf im Sande verläuft.
---
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

15

Mittwoch, 11. März 2015, 12:22

Habe soeben einen Anruf erhalten, das ganze Material wurde bereits verkauft, und dies zu einem lachhaften "Geschenkt"-Preis. Und ich bin froh, geht alles auf einmal weg. Ich danke Euch Allen für das Interesse und wünsche Alles Gute!

An den Webmaster: Bitte um Löschung meines Profils, wenn möglich. Herzlichen Dank!

fritzeflink

Vereinsmitglied

  • »fritzeflink« ist männlich

Beiträge: 927

Wohnort: Schermbeck

Lieblingscomputer: CPU280, Genie IIIs

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. März 2015, 12:47

Habe soeben einen Anruf erhalten, das ganze Material wurde bereits verkauft, und dies zu einem lachhaften "Geschenkt"-Preis. Und ich bin froh, geht alles auf einmal weg. Ich danke Euch Allen für das Interesse und wünsche Alles Gute!


Der 'geschenkt-Preis' ist realtiv, da vieles ja Elektroschrott ist welcher fach- und umweltgerecht entsorgt werden muß. [Ich bin in einem großen Konzern Abfall.- und Gefahrgutbeauftragter]


Aber es ist ja alles nochmal gut gegangen. ^^
Mit freundlichen Grüßen

fritz

Webnose

1. Vorsitzender

  • »Webnose« ist männlich

Beiträge: 3 182

Wohnort: St. Gallen (Schweiz)

Lieblingscomputer: MSX, Commodore64 + 264er, SEGA Konsolen, und weitere ;)

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. März 2015, 17:17

So, reicht. Thema dicht.
Viele Grüsse
Roman
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...

Viele Grüsse aus der Schweiz
http://webnose64.ch

Thema bewerten