Sie sind nicht angemeldet.

rechnerfreak

Fortgeschrittener

  • »rechnerfreak« ist männlich
  • »rechnerfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Geldern

Lieblingscomputer: HX-20, Schneider CPC

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Mai 2016, 18:31

EPROM Träger für Epson PX-8 Roms

Hallo zusammen,
Ich suche für den Epson-PX8 die Träger/Caddys für die ROM-Module. Kann die einer entbehren, oder hat schon mal jemand Erfahrungen im 3D-Druck mit diesen Teilen gemacht? Ich hänge mal ein Bild an...vielleicht hat ja einer einen Tipp für mich.
Mit freundlichen Grüßen
Matthias
»rechnerfreak« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg

2

Freitag, 27. Mai 2016, 18:53

Im Forum64 mal nett den Tommes anquatschen. Der macht sowas in 3D. :)
Gruß Thomas

- CHECK64 - C64/C128 (D) Diagnose-Set -> Manuals
- Servant64 - Datenübertragung C64<>PC -> zur Homepage: servant64.de
- Anfertigung von Kühlkörperklammern - Kein lästiges Kleben mehr​
- Veranstaltung Kölner-Retro-Treff -> zur Homepage: koelner-retro-treff.de​​​​​

rechnerfreak

Fortgeschrittener

  • »rechnerfreak« ist männlich
  • »rechnerfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Geldern

Lieblingscomputer: HX-20, Schneider CPC

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Mai 2016, 19:01

Vielen Dank, das werde ich dann mal machen ;)
Mit freundlichen Grüßen
Matthias

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Mai 2016, 22:22

Wieviele benötigst Du denn? Ich habe nämlich welche, allerdings sind da bereits EPROMs ( 27C512, 27c256, 27128, 27C010 und 27C1001) drin. Für welche Hardware die EPROMs waren, kann ich leider nicht sagen.

rechnerfreak

Fortgeschrittener

  • »rechnerfreak« ist männlich
  • »rechnerfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Geldern

Lieblingscomputer: HX-20, Schneider CPC

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Mai 2016, 22:49

Hallo,
Das klingt gut, schon mal vielen Dank dafür. Mindestens einen, für das Turbo-Pascal. Wenn es zwei oder mehr werden sollten, würde ich auch gern die Spiele auf ROM ziehen (lassen).
Mit freundlichen Grüßen
Matthias

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Mai 2016, 23:03

Ich hatte ein Paket mit 70 EPROMs in diesen Sockeln erworben - hatte übersehen, dass die EPROM-Beinchen nach unten gebogen sind. :P
Ich probier mal morgen, ob man die EPROMs leicht von den Sockeln entfernen kann, ansonsten würde ich die Dinger halt mit EPROM verkaufen.

rechnerfreak

Fortgeschrittener

  • »rechnerfreak« ist männlich
  • »rechnerfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Geldern

Lieblingscomputer: HX-20, Schneider CPC

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Mai 2016, 23:18

Die Eproms würde ich auch mit kaufen, ich brauche ohnehin welche ...die passenden Typen müßte ich mit Christian abklären, der würde mir die brennen.
Da reserviere mir bitte ein paar ;)
Bis später Mal
Matthias

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Juni 2016, 20:38

Und, hast Du mittlerweile erfahren, welche EPROMs Du brauchst?
Brennen könnte ich sie Dir übrigens auch, wenn ich die entsprechenden Images hätte.

rechnerfreak

Fortgeschrittener

  • »rechnerfreak« ist männlich
  • »rechnerfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Geldern

Lieblingscomputer: HX-20, Schneider CPC

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Juni 2016, 21:22

Hallo,
Ja s. Bild 1, bzw. im angehängten Bild. MBM 6724-25. In jedem Fall wäre an ein paar Sets interessiert.
Brennen würde mir einen Prototyp Christian (Toast_r) am nächsten Montag.
Für mich ist das ja alles absolutes Neuland ;)
Mit freundlichen Grüßen
Matthias
»rechnerfreak« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Juni 2016, 21:26

2764 habe ich noch 'ne Menge hier, daran soll es nicht scheitern. Mal schauen, ob ich das andere EPROM ohne Beschädigung entfernen und das Austausch-EPROM leicht auf den Sockel bekomme, ohne dass beim Biegen ein Beinchen bricht. ;)

rechnerfreak

Fortgeschrittener

  • »rechnerfreak« ist männlich
  • »rechnerfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Geldern

Lieblingscomputer: HX-20, Schneider CPC

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Juni 2016, 22:31

Hallo,
Ich bin mir nicht sicher ob der Eprom im Caddy gebrannt wird, vermutlich nicht...deshalb wäre bestimmt besser den nicht in den Caddy zu setzen, sondern wir würden das nach dem Brennen selber versuchen.
Mit freundlichen Grüßen
Matthias

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. Juni 2016, 22:46

Hallo,
Ich bin mir nicht sicher ob der Eprom im Caddy gebrannt wird, vermutlich nicht...deshalb wäre bestimmt besser den nicht in den Caddy zu setzen, sondern wir würden das nach dem Brennen selber versuchen.
Mit freundlichen Grüßen
Matthias

Nö, im "Caddy" wird das EPROM bestimmt nicht gebrannt. :D

Ich wollte nur sagen, dass ich auch EPROMs brennen und sie dann in den Caddy packen könnte.
;)

Peter z80.eu

Z80 Anbeter

  • »Peter z80.eu« ist männlich

Beiträge: 1 347

Wohnort: Mainz Umgebung

Lieblingscomputer: Kaypro 4

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Juni 2016, 23:25

Einen Träger für die EPROMs für den Epson PX-8 suche ich auch noch....
"Wäre das Pferd eine Katze gewesen, dann wäre es den Baum hochgeritten" --- Und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Juni 2016, 23:36

Einen Träger für die EPROMs für den Epson PX-8 suche ich auch noch....

... einen nur? Da wäre ja das Porto teurer als der Sockel.

Ansonsten kann ich Dir auch einen oder zwei reservieren und beim Vereinstreffen mitbringen.

rechnerfreak

Fortgeschrittener

  • »rechnerfreak« ist männlich
  • »rechnerfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Geldern

Lieblingscomputer: HX-20, Schneider CPC

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. Juni 2016, 06:57

Hallo,
vilen Dank noch einmal für das Angebot, die Eproms gleich zu brennen, ggf. würde ich darauf zurückkommen, aber wie schon geschrieben, wir wollen es Montag selbst mal probieren. Christian hat passende Eproms da und die müssten dann halt später in den Caddy einpasst werden. Also primär wäre ich an den Caddy(s) mit oder ohne Eprom interessiert. Wenn mit Eprom ... dann idealerweise die passenden ;)
Die Anzahl würde von den Kosten pro Set und der von Dir zu erübrigenden Menge abhängen, spontan irgendetwas von 1 bis 10.
Mit freundlichen Grüßen
Matthias

Peter z80.eu

Z80 Anbeter

  • »Peter z80.eu« ist männlich

Beiträge: 1 347

Wohnort: Mainz Umgebung

Lieblingscomputer: Kaypro 4

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Juni 2016, 09:12

Einen Träger für die EPROMs für den Epson PX-8 suche ich auch noch....

... einen nur? Da wäre ja das Porto teurer als der Sockel.

Ansonsten kann ich Dir auch einen oder zwei reservieren und beim Vereinstreffen mitbringen.


Lol. Ich würde natürlich gerne mehr davon haben wollen (ca. 6 Stück), aber ich wollte bescheiden sein....

Wenn Du mit dem Vereinstreffen die ClassicComputing in Nordhorn meinst, nein, da bin ich (zu weit weg) nicht dabei.
"Wäre das Pferd eine Katze gewesen, dann wäre es den Baum hochgeritten" --- Und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

rechnerfreak

Fortgeschrittener

  • »rechnerfreak« ist männlich
  • »rechnerfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: Geldern

Lieblingscomputer: HX-20, Schneider CPC

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 7. Juni 2016, 07:04

Hallo zusammen,
das mit Brennen der EPROMs für den PX-8 hat mit Christians Einsatz und Technik hervorragend geklappt. Der PX-8 hat nun drei neue EPROMS mit Turbo-Pascal und den vier Spielen, mit Hilfe Peters Informationen & Webseite. Vielen Dank Euch beiden ;)
Das nächste Mal werden wir versuchen mit dem PX-4 und dem Eprommer-Modul mal ein EPROM direkt zu kopieren, es ist (für mich als Laien auf diesem Gebiet) schon faszinierend, zu sehen wie mit der alten Technik noch heute gearbeitet werden kann.
Die anderen Caddies und EPROMs sind gestern Abend gut eingetroffen, so dass dem Experimentieren und Probieren nichts im Wege steht.
An dieser Stelle die Frage an die Runde, hat jemand einen Tipp für ein preiswertes und gutes EPROM-Löschgerät für den Hobbyeinsatz?
Mit freundlichen Grüßen
Matthias

Toast_r

2. stellvertr. Vorsitzender

  • »Toast_r« ist männlich

Beiträge: 4 342

Wohnort: 51.32,6.48544

Lieblingscomputer: CBM 720

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 7. Juni 2016, 11:55

Hier einfach mal der erstbeste Treffer bei ebay:
EPROM Löschgerät

Thema bewerten