Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich
  • »E. Dresen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Februar 2017, 17:40

IBM Monitor 5279

Sehr geehrte Vereinsmitgliederinnen und -mitglieder,

biete hier einen neuwertigen IBM Monitor Type No. 5279 ohne Monitorkabel zum Tausch an.

Ich suche

- Commodore C64 IEEE-488 Schnittstellenkarte mit Kabel

oder

- ältere/n, funktionsfähige/n C64/VC1541 mit Speedos und Betriebssystem-Umschaltplatine

oder

- C64 mit KU-14194HB Motherboard

Eure Tauschangebote sind herzlich willkommen.

Gruß,

Erik
»E. Dresen« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170227_172358.jpg
  • 20170227_155725.jpg
  • 20170227_155740.jpg

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 373

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Februar 2017, 17:56

Was ist das denn für ein merkwürdiges Ding und an welcher Grafikkarte kann man das betreiben?
Link arms, don't make them

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich
  • »E. Dresen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Februar 2017, 18:24

IBM Monitor 5279

Hier nachzulesen ...
»E. Dresen« hat folgende Bilder angehängt:
  • IBM_5279_1.jpg
  • IBM_5279_2.jpg

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 373

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Februar 2017, 18:29

Ok. Das Ding ist also nicht an CGA/HGC/MDA.... zu betreiben, benötigt also diese proprietäre Attachment Unit? Daten zu den Horz/Vert Frequenzen und Signacharakteristik/Synchronisation sind den PDFs ja nicht zu entnehmen. Hast Du das Ding in Betrieb oder ohne Zubehör irgendwo aufgelesen?
Link arms, don't make them

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich
  • »E. Dresen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Februar 2017, 18:37

IBM Monitor 5279

... der IBM 5279 Color Display Monitor wurde von der IBM 5278 Display Attachment Unit All Points Addressable (APA) Grafikkarte "befeuert": 720x512 Resolution & CGA Emulation

Das "Ding" gehört zu meiner kleinen, aber feinen "Computersammlung", wo noch mehr schöne Rechner ihren Platz haben. ;-)

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich
  • »E. Dresen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Februar 2017, 19:03

IBM Monitor 5279

Leider habe ich kein passendes Kabel dazu, deshalb ist der Monitor nicht in Betrieb.

Man braucht einen Rechner mit einem ISA 8-Bit all-points-addressable board und eine separate ISA 8-bit (Haupt-)Grafikkarte mit dem damals üblichen 9-pin Videoport.

Man kann theoretisch auch eine ISA 16-bit Grafikkarte einbauen, die über Auto-sense im 8-bit slot läuft.

Wie gesagt ... CGA-Modus

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 373

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Februar 2017, 23:06

Also wäre das Ding mit einem passenden Adapter als CGA-Monitor nutzbar?
Link arms, don't make them

Nibble

Schüler

  • »Nibble« ist männlich

Beiträge: 137

Wohnort: Köln (nahebei)

Lieblingscomputer: Immer die aktuelle Baustelle. IBM bis PS/1, Apple bis IIgs und alle Clones mit Slots. C64, plus4, Amiga und noch viele andere.

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Februar 2017, 23:41

Also wäre das Ding mit einem passenden Adapter als CGA-Monitor nutzbar?


Wobei man die notwendigen APA IBM 5278 Steckkarte dann normalerweise nur im IBM 3270 PC/G oder IBM 3270 AT/G findet. M.E. ist der Monitor nur etwas für jemanden, der einen dieser Modelle reaktivieren möchte und den Monitor braucht.

Gruss, Nibble

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 373

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Februar 2017, 23:51

Denke auch. Als CGA Monitor tut es ja fast jeder 1084.
Link arms, don't make them

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich
  • »E. Dresen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. April 2017, 01:52

Nobody interested ... ;-)

Dubinius

Retronator

  • »Dubinius« ist männlich

Beiträge: 352

Wohnort: Bayern

Lieblingscomputer: Amstrad CPC / Commodore´s / DOSen-Rechner / Alte Hardware

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. April 2017, 17:54

Hi,

habe leider nicht die passende Grafikkarte für den tollen Monitor... und wie du schon sagtest, nur für Leute, die das passende System schon besitzen.
Lötkolben-Fortgeschrittener.
Möge das lustige Basteln beginnen.

Thema bewerten