Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PeterSieg

Vereinsmitglied

  • »PeterSieg« ist männlich
  • »PeterSieg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 710

Wohnort: Holzminden, 37603

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. März 2017, 20:12

Workstation Emulatoren

Möchte hier mal ein paar solcher Emulatoren vorstellen (alle eher für Linux a.ä.).

SIMH:
http://simh.trailing-edge.com/

Der wohl bekannteste. PDP1-8,11, VAX etc. pp. Aber nur ASCII/Textoberfläche. Kein grafischer Bildschirm

Hier gibt es viele Anleitungen dazu: http://gunkies.org/wiki/SIMH

---

Hier gibt es eine Erweiterung um einen DEC XY (1024x1024) Display: http://www.ultimate.com/phil/xy/
(Bild: munch.png)

---

xhomer
http://xhomer.isani.org/xhomer/

Basiert auch auf simh und emuliert DEC + P/OS
(Bilder: xhome* )

---

gxemul
http://gxemul.sourceforge.net/gxemul-sta…ses.html#sprite

und für das ds5000.bt Image:
https://github.com/npe9/sprite/blob/master/ds5000.bt

Emuliert einige Workstation (Mips/SuperH/...)

Sobald ich mal ein Ultrix 4.x ISO Image finde, probiere ich das mal..

---

Xerox Alto
(Gibts auch unter Windows)
http://petersieg.bplaced.net/?Xerox_PARC…zeroberflaechen

(Bild: salto)

---

Evtl. kennt ihr weitere?

Dann möchte ich euch noch diese wunderbare Seite zum Thema empfehlen:
https://virtuallyfun.superglobalmegacorp.com/


Peter
»PeterSieg« hat folgende Bilder angehängt:
  • munch.png
  • xhomer1.png
  • xhomer2.png
  • gxemul1.png
  • gxemul2.png
  • salto.png
github.com/petersieg

Beiträge: 622

Wohnort: Dresden (nahebei)

Lieblingscomputer: Acorn RISC OS + +4

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. März 2017, 20:33

Nicht direkt ein Workstation -Emulator, aber paßt vielleicht doch in die Reihe: SPIM
d.h. MIPS rückwärts, eine Assembler"emulation"

James Larus Website ; Wikipedia ; DiaShow

yalsi

Nachteule

  • »yalsi« ist männlich

Beiträge: 1 038

Wohnort: Bad Nenndorf

Lieblingscomputer: Tja, ööhh...eigentlich alle!

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. März 2017, 21:45

QEMU kann neben PCs auch eine ganze Menge anderer Systeme emulieren, dabei auch MIPS und SUN Sparc. Details sind hier: https://qemu.weilnetz.de/doc/qemu-doc.ht…-non-PC-targets
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

PeterSieg

Vereinsmitglied

  • »PeterSieg« ist männlich
  • »PeterSieg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 710

Wohnort: Holzminden, 37603

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. März 2017, 09:51

2 wollte ich noch erwähnen:

cable3
http://ioccc.org/2013/cable3/hint.html

Ist ein PC Emulator in 4kB inkl. Hercules Grafik! Mit dem HDD Image hat man so einige Programme..
Stammt aus dem IOCCC Wettbewerb ;-)

tme
http://people.csail.mit.edu/fredette/tme/

Ist ein Sparc Emulator.
Konnte ich leider nicht kompilieren unter Linux Mint 18. Man müsste ausschalten können, das Warnungen als Error gewertet werden..?

Peter
»PeterSieg« hat folgendes Bild angehängt:
  • screenshot_autocad.png
github.com/petersieg

Beiträge: 622

Wohnort: Dresden (nahebei)

Lieblingscomputer: Acorn RISC OS + +4

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. März 2017, 11:52

Man müsste ausschalten können, das Warnungen als Error gewertet werden..?

Wie das ? Warnings sind doch eben Warnings - die werden angezeigt, stören aber nicht. Andersherum klappt das schon eher, man kann Warnings auf Error-Niveau hochstufen.
Ich vermute mal, da versteckt sich noch irgendwo eine Fehlermeldung im Ausgabewust. Mal mit -w Option probieren ?

PeterSieg

Vereinsmitglied

  • »PeterSieg« ist männlich
  • »PeterSieg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 710

Wohnort: Holzminden, 37603

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. März 2017, 12:26

Nach dieser Anleitung:
https://sites.google.com/a/abiyo.net/www…uting/posts.xml

konnte ich tme (fast) compilieren. Google nach Fehlermeldung sagte etwas von libs nicht gefunden; Zirkelbezüge..
Habe zum Schluss im tmesh/Makefile eingefügt:
LIBS = -lX11 -lglib-2.0

Dann hatte es funktioniert. Nun streikt es daran, das ich in der Emulation keine / (Slash-Zeichen) eingeben kann..

Peter
»PeterSieg« hat folgendes Bild angehängt:
  • tme.png
github.com/petersieg

Thema bewerten