Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich
  • »Toshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 362

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Juli 2017, 13:46

Gutes und schlechtes Reparatur-Verbrauchsmaterial

Vielleicht können wir uns hier mal über Lötzubehör, Reinigungsmittel und sonst. Verbrauchsmaterial austauschen.

Ich fange mal an mit "gut":

WEPOS Kunststoff-Intensivreiniger. Irre, was der im Vergleich zu Glasreiniger oder Spülmittel wegschafft. Ich lege meist die Kunststoffteile in die Badewanne, mache sie naß, sprühe sie dann mit dem Wepos ein und bürste dann nach einer Viertelstunde nach. Dann mit Wasser abspülen. Damit habe ich sehr gute Ergebnisse.

z.B.

http://www.ebay.de/itm/Wepos-Kunststoff-…foAAOSw0gdXTVHJ

und "schlecht"

Pollin Kontaktspray

https://www.pollin.de/p/kontakt-spray-400-ml-510618

nicht zu vergleichen mit dem Produkt von "Kontakt Chemie". Enthält Kerosin, stinkt barabarisch nach Diesel. Reinigungs- und esoxidationswirkung nicht vorhanden. Klebrig, stinkig, wie Diesel. Finger weg.
Link arms, don't make them

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 1 125

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Juli 2017, 14:39

Zum Ölen der kleinen, dünnen Laufwerksschienen/-führung und dem "Unterbau" (vorher mit IPA säubern!) des Schreib-/Lesekopfes in der Floppy 1541 etc. nehme ich ATLANTIC Kettenfett mit PTFE aus dem Fahrradgeschäft-Sortiment ... und habe damit gute Erfahrungen gemacht. Die Floppy-Laufwerke laufen dann sehr leise. Sparsam damit umgehen ... nicht direkt in die Laufwerksmechanik sprühen, sondern auf einem Ohrenstäbchen aufsprühen und dann einölen. Sollte nicht tropfen, daher vorher in einem Wattepad etwas abreiben.

Schreib-/Lesekopf mehrfach hin- und herbewegen ... ggf. nochmal ein bisschen einölen.

Toast_r

2. stellvertr. Vorsitzender

  • »Toast_r« ist männlich

Beiträge: 4 336

Wohnort: 51.32,6.48544

Lieblingscomputer: CBM 720

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Juli 2017, 15:02

Ich nehme für die Schienen immer ganz ordinäre Vaseline,
das funktioniert bisher zu meiner vollsten Zufriedenheit - alles schön leichtgängig und leise.
Sparsam mit umgehen, und natürlich vorher altes Schmiermittel entfernen.

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 1 125

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Juli 2017, 15:12

WEPOS Kunststoff-Intensivreiniger

... zieht der optisch auch etwas "Gilb" raus deiner Erfahrung nach ... oder nur die "oberflächlichen" Verunreinigungen?

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich
  • »Toshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 362

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Juli 2017, 15:21

WEPOS Kunststoff-Intensivreiniger

... zieht der optisch auch etwas "Gilb" raus deiner Erfahrung nach ... oder nur die "oberflächlichen" Verunreinigungen?


Muss mal ein Video machen, bei meiner nächsten Reinigungsaktion, die braune Brühe läuft nur so runter. "Gilb" von Nikotin etc entfernt es auf jeden Fall, "Gilb" aus der Reaktion des Kunststoffes mit der Umgebung sicher nicht. Es ist nur ein sehr guter Reiniger, kein Bleichmittel. Handschuhe muß man trotzdem tragen, und stinken tut es auch.
Link arms, don't make them

Beiträge: 688

Wohnort: Dresden (nahebei)

Lieblingscomputer: Acorn RISC OS + +4

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Juli 2017, 15:31

Zum Waschen von verdreckten Plastikteilen macht sich Vollwaschmittel ganz prima. Kleine 30x30cm Wanne mit 5-10cm Füllstand, einen halben Dosierbecher (wie für eine Waschmaschinenladung), Sachen kurz abspülen, dann da rein und 5min später sind sie sauber. Hat einen ziemlich üblen pH Wert und man muß alles ordentlich nachspülen ( auch Hände ), aber das Ergebnis spricht für sich.

Für glänzende Metallteile mit Oxidationsschicht ( in meinem Fall güldene HeatSpreader auf RAMs ) ist Japanisches Minzöl super - kleinen Tropfen auf ein Tüchlein und auftagen, leicht wischen, nachpolieren mit weichem Papier.
( Danach ist auch der brenzlige AltRechner Geruch weg gewesen ... :) )

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 1 125

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. Juli 2017, 15:44

... und stinken tut es auch
Kein Wunder! Das Zeug ist ja auch eine echte "Chemiekeule". Mache das aber demnächst lieber am besten an der frischen Luft ... Einatmen der entstehenden Dämpfe erscheint mit höchst ungesund, nach den Inhaltsstoffen zu urteilen.

8

Sonntag, 23. Juli 2017, 15:55

Als Oberflächenreiniger sprich Metall oder Kunststoff von Gehäuseteilen nutze ich Staticlene von AF.

Wirkt Wunder. Damit habe ich vor 17 Jahren als Kopiertechniker die Gehäuse gereinigt, die bei Rauchern im Zimmer standen, unglaublich was das Zeug löst.
PDP-11/34a, IBM System /23, IBM PS2 Mod.25/30/55, Tandon 286, IBM XT 5150, 5160, 5170, Apple 2, ...

fritzeflink

Vereinsmitglied

  • »fritzeflink« ist männlich

Beiträge: 927

Wohnort: Schermbeck

Lieblingscomputer: CPU280, Genie IIIs

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. Juli 2017, 16:19

(vorher mit IPA säubern!) d


Ich nutze IPA von [url]https://www.der-hedinger.de/gh%2005003#msdsDocument[/url]

Bitte auch das Sicherheitsdatenblatt beachten.

Die Pharmaqualität ist nicht notwendig, ich hatte aber die 5Liter günstig von einem Apotheker bezogen der wie ich HIfI-Fan ist und auch eineSchallplattenwaschmaschine nutzt.
»fritzeflink« hat folgendes Bild angehängt:
  • hc_554.jpg
Mit freundlichen Grüßen

fritz

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 996

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. Juli 2017, 16:43

WEPOS Kunststoff-Intensivreiniger

... zieht der optisch auch etwas "Gilb" raus deiner Erfahrung nach ... oder nur die "oberflächlichen" Verunreinigungen?


Muss mal ein Video machen, bei meiner nächsten Reinigungsaktion, die braune Brühe läuft nur so runter. "Gilb" von Nikotin etc entfernt es auf jeden Fall, "Gilb" aus der Reaktion des Kunststoffes mit der Umgebung sicher nicht. Es ist nur ein sehr guter Reiniger, kein Bleichmittel. Handschuhe muß man trotzdem tragen, und stinken tut es auch.

Oh da fällt mir ein - ich hab hier noch nen NCR PC4i aus ehem. Staats-/Militärbestand :mrgreen:

Der hat rundum - Gehäuse und Bildröhre eine Kampf-/Schutzschicht aus Nikotin, Dreck und anderes undefinierbares und wohl hoch gesundheitsunverträgliches - zumindest war der Finger nach erstem 'Abschleck-Wischtest' kaum sauber zu bekommen ;-)

Da könnte das Zeug doch passend sein :thumbsup:

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

fritzeflink

Vereinsmitglied

  • »fritzeflink« ist männlich

Beiträge: 927

Wohnort: Schermbeck

Lieblingscomputer: CPU280, Genie IIIs

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. Juli 2017, 16:54

Der hat rundum - Gehäuse und Bildröhre eine Kampf-/Schutzschicht


Im allg. Sprachgebrauch wird dies auch TARNUNG genannt. :P
Mit freundlichen Grüßen

fritz

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 996

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. Juli 2017, 17:07

WEPOS Kunststoff-Intensivreiniger

Soeben mal ne Flasche in der Bucht geordert - für den Preis kann man nix falsch machen ;-)

Werde berichten :tüdeldü:

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 1 125

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. Juli 2017, 17:10

WEPOS Kunststoff-Intensivreiniger

Soeben mal ne Flasche in der Bucht geordert - für den Preis kann man nix falsch machen ;-)

Werde berichten :tüdeldü:

Grüße,
Marcus
Hättest du mal besser gleich 2 bestellt ... die ist sicher ratzfatz leer ... zzgl. Versandkosten!

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 996

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. Juli 2017, 17:14

Hättest du mal besser gleich 2 bestellt ... die ist sicher ratzfatz leer ... zzgl. Versandkosten!

Na ich will erstmal schauen wie gut dat Zeuch ist und wenns passt werden nochmal mehr bestellt - ggfls. als Sammelbestellung :tüdeldü:

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

kpanic

Erklärbär

  • »kpanic« ist männlich

Beiträge: 1 498

Wohnort: Bad Säckingen

Lieblingscomputer: alles vor '95, vor allem IBM-kompatible

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. Juli 2017, 17:47

Also zum Platinen Reinigen kann ich den W5 Badreiniger von Lidl empfehlen. Ist ziemlich sauer, damit er Kalk wegbekommt.
Daher reinigt und neutralisiert er Akkusiffe in nur einem Arbeitsgang :thumbsup:
Und hinterlässt einen angenehmen Pfirsichduft :thumbup:
Gesendet von meinem Kühlschrank mit Magerquark...


Das Internet wird 1996 kollabieren.
(Robert Metcalfe, Erfinder des Ethernets, 1990)

*******

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zum unsäglichem Amiga.
(Yoda)

@kpanic

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 996

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:06

Also zum Platinen Reinigen kann ich den W5 Badreiniger von Lidl empfehlen. Ist ziemlich sauer, damit er Kalk wegbekommt.
Daher reinigt und neutralisiert er Akkusiffe in nur einem Arbeitsgang :thumbsup:
Und hinterlässt einen angenehmen Pfirsichduft :thumbup:

Oh..wirklich den Bad- oder doch Glasreiniger? Gibts den auch in Sprühflasche und wie lange lässt du den einwirken? W5 find ich super - da nehm ich immer die feuchten Brillentücher xD

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich
  • »Toshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 362

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:20

Pfirsichduft :thumbup:


steh ich drauf. Gekauft ;-)
Link arms, don't make them

kpanic

Erklärbär

  • »kpanic« ist männlich

Beiträge: 1 498

Wohnort: Bad Säckingen

Lieblingscomputer: alles vor '95, vor allem IBM-kompatible

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:27

Nein, tatsächlich den Badreiniger. In der Sprühflasche. Wirkt wunder und "greift die Armaturen nicht an"

Hm.. sehe allerdings gerade, dass mittlerweile die Flasche anders aussieht. Hoffe, die Rezeptur ist gleich geblieben...
Gesendet von meinem Kühlschrank mit Magerquark...


Das Internet wird 1996 kollabieren.
(Robert Metcalfe, Erfinder des Ethernets, 1990)

*******

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zum unsäglichem Amiga.
(Yoda)

@kpanic

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 996

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:31

Nein, tatsächlich den Badreiniger. In der Sprühflasche. Wirkt wunder und "greift die Armaturen nicht an"

Hm.. sehe allerdings gerade, dass mittlerweile die Flasche anders aussieht. Hoffe, die Rezeptur ist gleich geblieben...

Hadt du ein Bild der alten von vorn/hinten? Da dteht ja gern die Zusammensetzung.

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

kpanic

Erklärbär

  • »kpanic« ist männlich

Beiträge: 1 498

Wohnort: Bad Säckingen

Lieblingscomputer: alles vor '95, vor allem IBM-kompatible

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:34

Für euch tu ich doch alles :love:
»kpanic« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20170723_183245.jpg
  • IMG_20170723_183301.jpg
Gesendet von meinem Kühlschrank mit Magerquark...


Das Internet wird 1996 kollabieren.
(Robert Metcalfe, Erfinder des Ethernets, 1990)

*******

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zum unsäglichem Amiga.
(Yoda)

@kpanic

21

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:58

Ich nehme zum Kunststoff reinigen Lixtop ist das beste wo es gibt entfernt Nikotin und jeden Schmutz

und gibt den Kunststoff wieder neuen matten Glanz
ist sehr gut zu Drucker reinigen und macht Gummi Teile wieder elastisch und weich
wer es ein mal probiert will es nicht mehr missen
und ist nicht Giftig am besten mit Watte patt reinigen
1 Liter kostet 20,-€ mit Porto und häppt lange

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anno24« (23. Juli 2017, 19:06)


MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 996

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 23. Juli 2017, 19:36

Für euch tu ich doch alles :love:

Hui...sag mal, dass hattest du aber schon nach 2010 gekauft? So ein Etikett hab ich noch nie bei den W5 gesehen xD

Schau ich morgen gleich mal nach. Danke Dir :anbet:

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

kpanic

Erklärbär

  • »kpanic« ist männlich

Beiträge: 1 498

Wohnort: Bad Säckingen

Lieblingscomputer: alles vor '95, vor allem IBM-kompatible

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 23. Juli 2017, 19:47

Nein, das dürfte so um 2006 gewesen sein...
Hatte ich damals™ gekauft und nie benutzt. Bis es mir dann mal in die Finger kam als ich gerade ein Board restauriert hab und im Küchenschrank Spiritus gesucht hab.
Gesendet von meinem Kühlschrank mit Magerquark...


Das Internet wird 1996 kollabieren.
(Robert Metcalfe, Erfinder des Ethernets, 1990)

*******

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zum unsäglichem Amiga.
(Yoda)

@kpanic

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 1 996

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 23. Juli 2017, 19:59

Oha...also lag ich ja nicht schlecht ;-) sieht nämlich noch schön klassisch aus :thumbup:

Werd einfach mal schauen, wie das heute ausdieht - Fotos folgen.

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

Eloy_Dorian

Fortgeschrittener

  • »Eloy_Dorian« ist männlich

Beiträge: 269

Wohnort: Simmershofen

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:13

Zum Schmieren von Laufwerken verwende ich weißes Lithiumsprühfett (gibt es von Kontakt).

Bleichen: hier habe ich gute Erfahrungen mit M.C. Haarblondierung 12%
<--- Das da ist eine Hälfte meines Ichs

Beiträge: 688

Wohnort: Dresden (nahebei)

Lieblingscomputer: Acorn RISC OS + +4

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:22

Was zum Schmieren auch gut gehen müßte, allerdings ungetestet, und wahrscheinlich besser ist als AtlanticFahrradfett oder solches LithiumFett ( kenn ich als winterfestes Achsenschmiermittel, was auch prima in Radnaben den Winter lang hält ) dürfte "Ballistol" sein. Das wird zwar momentan auch für alles mögliche andere verkauft, ist aber eigentlich mal ein Waffenöl gewesen - und sollte sich daher auch bestens für bewegende Metallteile in Druckern, Floppies etc. geeignet sein.
Link1globetrotter und Link2globetrotterhinweise
RohloffKettenöl funktioniert (getestet) nicht so gut, das wird relativ flott fest und ist dann eher Fett als Öl.

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich
  • »Toshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 362

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:28

Ballistol ist lt. Wikipedia leicht oxidierend und alkalisch. Weiterhin enthält es ätherische Öle. Zum Waffenreinigen und gangbar machen der Waffe auch bei tiefen Temperaturen mag ich es gern. Für Kunsstoffe und Feinmechanik würde ich es nicht nehmen und eher etwas aus der Krytox-Familie nehmen oder Vaseline.
Link arms, don't make them

Beiträge: 688

Wohnort: Dresden (nahebei)

Lieblingscomputer: Acorn RISC OS + +4

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:34

OK. Dann werd' ich wohl die Finger von lassen. Das stand so auf der privaten Wunschliste der Dinge, die man mal irgendwie probieren müßte.

x1541

Vereinsmitglied

Beiträge: 2 659

Wohnort: Waiblingen

Lieblingscomputer: Oric 1

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:34

Ich nehme zum Kunststoff reinigen Lixtop ist das beste wo es gibt entfernt Nikotin und jeden Schmutz

und gibt den Kunststoff wieder neuen matten Glanz
ist sehr gut zu Drucker reinigen und macht Gummi Teile wieder elastisch und weich
wer es ein mal probiert will es nicht mehr missen
und ist nicht Giftig am besten mit Watte patt reinigen
1 Liter kostet 20,-€ mit Porto und häppt lange


Das lobe ich mir! Steht hier auch immer bereit!
Zuletzt repariert:
19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

stynx

Vereinsmitglied

  • »stynx« ist männlich

Beiträge: 966

Wohnort: Kamen-Heeren-Werve

Lieblingscomputer: Apple II, Apple IIgs, Atari ST, Macintosh usw.

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:36

Ich nehme zum Kunststoff reinigen Lixtop ist das beste wo es gibt entfernt Nikotin und jeden Schmutz


Sehe ich auch so.

Ich habe 3 Flaschen. Einer habe habe ich ca 30% Isopropanol zugesetzt gegen Edding und Farbreste, eine ist ohne Zusatz und die dritte mit Wasser (50%) und einem kleinen bisschen Spülmittel (3-4 Tropfen auf 1L). Das Spülmittel sorgt für ein besseres Schäumen und erlaubt das bessere Reinigen mit der Bürste...

Den Walzenreiniger von der gleichen Firma kann ich auch empfehlen. Greift Kunststoff erst nach 3-5min Dauerkontakt an. Löst aber Farbe an und entfernt Gummireste.

Ballistol ist lt. Wikipedia leicht oxidierend und alkalisch.


Viele der Waffenöle entziehen Kunststoff die Weichmacher -> es wird spröde!

-Jonas

Thema bewerten