Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fritzeflink

Vereinsmitglied

  • »fritzeflink« ist männlich
  • »fritzeflink« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 926

Wohnort: Schermbeck

Lieblingscomputer: CPU280, Genie IIIs

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:54

EACA Videogenie 1 - EG3003 - Restauration

Hallo,

ich habe mehrere EACA Videogenie I EG3003 Modelle die ich restaurieren möchte.
Dokumentation dazu gibt es in Netzt:

A) [url]http://www.classic-computers.org.nz/system-80/[/url] ( Neuseeland)
Hier hat Terry eine sehr schöne Anhandlung über das system-80 / Videogenie verfaßt. Ein Mmuß für jeden Interessierten.

B) http://oldcomputers.dyndns.org/public/pub/rechner/eaca/ (hier ist die meiste Dokumentation in deutscher Sprache)
Hier gibt es viele Dokumentationen in deutscher Sprache und einen Großteil der Clubhefte von deutschen Tandy / Komtek / Genie Userclubs. Ursprünglich als Archiv vorgesehen gibt es aber auch ein paar Bilder aber wenig HTML Text zum lesen.



Es gibt auch viele Webseiten zum TRS-80 Modell1, zu dem das Videogenie kompatibel ist, hervorheben möchte ich aber http://www.trs-80.com/wordpress/ von Ira Goldklang.
Da das Videogenie zwar kompatibel aber deutlich anders aufgebaut ist sollten die Webseiten unter Position A und B bevorzugt werden.

Hier 2 Bilder von [url]https://www.funkenzupfer.de/[/url].



Die Tastatur ist abgenommen.




Auf oldcomputers habe ich eine Menge Arbeitsbilder.

Hier ein Bild wie eine Videogenie nach 30 Jahre geöffnet aussieht, oft ist auch der Verschluß des Casettendecks defekt.



Etwas Literatur ist auch vorhanden.



Fortsetzung folgt.
»fritzeflink« hat folgende Bilder angehängt:
  • hc_588.jpg
  • hc_590.jpg
  • hc_583.jpg
  • hc_582.jpg
  • hc_581.jpg
  • hc_591.jpg
  • hc_592.jpg
Mit freundlichen Grüßen

fritz

Wolfgang_A

Vereinsmitglied

  • »Wolfgang_A« ist männlich

Beiträge: 499

Wohnort: Mannheim

Lieblingscomputer: Apple 2e, Apple 2c, Mac 8600, IMac G3 Blue, Mac Cube, Trs80 Mod1 mit Expansion, TRS-80 Mod. I , IIII, IV, 100, Amiga 500, 1200

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Juli 2017, 20:29

Hallo Fritz,

für die Kunststoffbruchstellen ist dieser Kleber bestens geeignet. Schau mal, der ist echt gut !

https://www.amazon.de/Schwei%C3%9Fnaht-F…79275EDPCCKXQZA
Viele Grüße

Wolfgang
:winke:

Thema bewerten