Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich
  • »Toshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 356

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. August 2017, 21:49

CBASIC für CP/M-68k

Hallo!

Ich habe hier versucht, CBASIC 1.0 von Digital Research auf meiner Sage zu verwenden.

Ich habe hier 2 Dateien:

CB68.REL und
CB68.L68

Zuerst habe ich mit

RELOC CB68.REL CB68.68k

eine ausführbare Datei erzeugt.

CB68 TEST.BAS

erzeugt dann ein

TEST.O

Ich hätte nun gedacht, mit LO68 TEST.O -U CB68.L68 würde eine ausführbare TEST.68k Datei entstehen. Tut es aber nicht, es entsteht ein
C.OUT.

Was mache ich damit? Weiß das einer?

Gruß
Stephan
Link arms, don't make them

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich

Beiträge: 1 099

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. August 2017, 21:52

... mal die erzeugten Dateien in .com umbenennen und ausführen.

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich
  • »Toshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 356

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. August 2017, 22:00

... mal die erzeugten Dateien in .com umbenennen und ausführen.


.com sicher nicht, das ist für CP/M-80

ich habs versucht in .68k umzubennen, das führt zu einem "bad file header".
Link arms, don't make them

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich
  • »Toshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 356

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. August 2017, 22:49

So, jetzt gehts. Man muß den Linker "LINK68" nehmen und nicht LO68. Den Link68 habe ich verschachtelt in einem Archiv von Gaby gefunden. Anbei nochmal die komplette ZIP.Datei mit CBASIC/68k. In der Version die man hier und im Netz findet, fehlt immer der richtige Linker. Achso, der Linker velangt ein Komma zwischen Objektdateiname und Library. Das Kompilat ist schlanke 26k groß :fp:
»Toshi« hat folgende Bilder angehängt:
  • compile.jpg
  • link.jpg
  • run.jpg
»Toshi« hat folgende Datei angehängt:
  • DRI-CBASIC.zip (101,56 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. August 2017, 08:42)
Link arms, don't make them

Thema bewerten