Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 364

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

631

Sonntag, 6. November 2016, 20:03

wenig oder? Beim letzten Mal war es >20k€ soweit ich mich erinnere?
Link arms, don't make them

xesrjb

Profi

  • »xesrjb« ist männlich

Beiträge: 543

Wohnort: Tönisvorst

Lieblingscomputer: CPC 6128

  • Nachricht senden

632

Sonntag, 6. November 2016, 20:03

15600€ mein lieber scholli


Wie, schon vorbei?

Hab' glaube ich den Einsatz verpasst....

Shit!!!

xesrjb
Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 538

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

633

Sonntag, 6. November 2016, 20:04

Is 8000€ weniger als der teuerste den ich bislang gesehen hab.

15600€ mein lieber scholli


Wie, schon vorbei?

Hab' glaube ich den Einsatz verpasst....

Shit!!!

xesrjb

Keine Angst, wo einer ist, sind auch mehr. :P

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 538

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

634

Sonntag, 6. November 2016, 20:05

Is 8000€ weniger als der teuerste den ich bislang gesehen hab.


Für den Preis kann man das Teil auch nachbauen. :D

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 364

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

635

Sonntag, 6. November 2016, 20:05

Vielleicht hat der NOS Datasettenfutzi (172380401995) noch ein paar.
Link arms, don't make them

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 538

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

636

Samstag, 12. November 2016, 18:08

War der schon hier drin?

http://www.ebay.de/itm/Icomp-C64-C64R-Re…e-/262687972856

:D

PS: "Ich löse meine komplette Commodore Sammlung auf da ich wieder Platz brauche"

Das schreibt der in alle Auktionen, kauft aber über seine anderen Ebay-Konten dauernd neue Artikel nach, die er dann für teurer weiterverkauft.

Das war der Vorbesitzer: http://www.ebay.de/itm/C64-Reloaded-Boar…5-/131944056367

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rauschdiagnose« (12. November 2016, 18:26)


MaTel

Softwaremessie

  • »MaTel« ist männlich

Beiträge: 325

Wohnort: Hamburg

Lieblingscomputer: IBM <= PS/2, Amiga, Atari

  • Nachricht senden

637

Samstag, 12. November 2016, 20:34

Einfach beim Finanzamt anschwärzen, damit er schön seine Steuern für den Handel mit PC-Komponenten bezahlen darf... auch rückwirkend ;)

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 538

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

638

Dienstag, 15. November 2016, 21:23

Einfach beim Finanzamt anschwärzen, damit er schön seine Steuern für den Handel mit PC-Komponenten bezahlen darf... auch rückwirkend ;)


Anscheinend liest der Herr hier mit, die Auktion wurde nämlich beendet.

Wer nun Angst hat, das Angebot verpasst zu haben, dem kann geholfen werden:

www.ebay.de/itm/Icomp-C64-C64R-Reloaded-…e-/192026346238

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 364

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

639

Dienstag, 15. November 2016, 21:55

Neulich auf ebay Kleinanzeigen, ein Amiga600, VHB. Hatte nen Fuffi geboten. Verkäufer wollte 500.- für ein ungetestetes gilbiges Ding ohne alles. Weil es einem berühmten Kryptographen gehörte. Auf meine interessierte Nachfrage hin, wer das denn gewesen sein soll, Funkstille.... :roll2:
Link arms, don't make them

DerIBMSammler

Fortgeschrittener

  • »DerIBMSammler« ist männlich

Beiträge: 345

Wohnort: Hannover

Lieblingscomputer: Meine IBM- Schätze und Compaq Rechner :-)

  • Nachricht senden

640

Dienstag, 15. November 2016, 23:47

Hat wohl damit gerechnet, dass du ihm die Geschichte einfach so glaubst :D
Der IBM Sammler, der ganz vernarrt in seine "Schätzchen" ist! :-)

kpanic

Erklärbär

  • »kpanic« ist männlich

Beiträge: 1 498

Wohnort: Bad Säckingen

Lieblingscomputer: alles vor '95, vor allem IBM-kompatible

  • Nachricht senden

641

Mittwoch, 16. November 2016, 11:03


Ohne Worte...
Gesendet von meinem Kühlschrank mit Magerquark...


Das Internet wird 1996 kollabieren.
(Robert Metcalfe, Erfinder des Ethernets, 1990)

*******

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zum unsäglichem Amiga.
(Yoda)

@kpanic

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich

Beiträge: 2 003

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

642

Mittwoch, 16. November 2016, 12:54

Ja völlig überzogen... in der Regel liegen realistische Preise alles zwischen 10-150EUR max - je nach Zustand und Zubehör...

Grüße,
Marcus
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

  • »dr.zeissler« ist männlich

Beiträge: 1 404

Wohnort: Heringen

Lieblingscomputer: Schneider Tower AT

  • Nachricht senden

643

Mittwoch, 16. November 2016, 14:24

Wenn ich so in die Bucht schaue, dann wirkt es, als ob sich die Preise für alte Retro-Hardware je Quartal verdoppeln. Ein Wahnsinn...ich bin Millionär :)
Retro-Gamer :)

Roman78

Vereinsmitglied

  • »Roman78« ist männlich

Beiträge: 590

Wohnort: Dahlem - Eifel

Lieblingscomputer: Videogenie, Amiga, C64

  • Nachricht senden

644

Mittwoch, 16. November 2016, 14:38

Wenn ich so in die Bucht schaue, dann wirkt es, als ob sich die Preise für alte Retro-Hardware je Quartal verdoppeln. Ein Wahnsinn...ich bin Millionär :)
Das heißt "Müllionär"

:thumbsup:
Schaut doch mal in meinem Blog vorbei.

  • »dr.zeissler« ist männlich

Beiträge: 1 404

Wohnort: Heringen

Lieblingscomputer: Schneider Tower AT

  • Nachricht senden

645

Mittwoch, 16. November 2016, 15:15

GENAU!
Retro-Gamer :)

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 538

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

646

Mittwoch, 23. November 2016, 20:09

Für den Preis habe ich aber noch keinen Tastatur-128er weggehen sehen:

www.ebay.de/itm/322330443380


Allerdings sind die Preis-Pusher mit 4 bzw. 1 Bewertung doch etwas auffällig.

Wobei das letzte Gebot wohl eher eine Stornierung war. :D

Ajax

1. stellvertr. Vorsitzender

  • »Ajax« ist männlich

Beiträge: 1 302

Wohnort: Hachenburg (Westerwald)

Lieblingscomputer: Commodore CBM 8032

  • Nachricht senden

647

Mittwoch, 23. November 2016, 20:36

Ich bin mal gespannt ob der für das verlangte Geld verkauft wird.

648

Donnerstag, 24. November 2016, 09:01

Naja, der 710er sieht immerhin richtig gut aus. Aber der Preis ist in der Tat grenzwertig, muss man sich aber wohl langsam dran gewöhnen.
1ST1

Schroeder

Vereinsmitglied

Beiträge: 1 183

Wohnort: Haltern am See

Lieblingscomputer: Mein erster 286er von 1988, läuft immer noch.

  • Nachricht senden

649

Donnerstag, 24. November 2016, 10:17

Naja, der 710er sieht immerhin richtig gut aus. Aber der Preis ist in der Tat grenzwertig, muss man sich aber wohl langsam dran gewöhnen.


Ich habe bei vossi auch schon zugeschlagen und wirklich super erhaltene Ware bekommen, diesen Preis würde ich auch nicht zahlen wollen aber versuchen kann er es ja mal.

Gruss,
Peter

mrr19121970

Fortgeschrittener

  • »mrr19121970« ist männlich

Beiträge: 205

Wohnort: Seulberg

Lieblingscomputer: VIC20, C64, Amiga A500

  • Nachricht senden

650

Donnerstag, 24. November 2016, 10:46


Ich habe bei vossi auch schon zugeschlagen und wirklich super erhaltene Ware bekommen, diesen Preis würde ich auch nicht zahlen wollen aber versuchen kann er es ja mal.

Gruss,
Peter


Ich auch 109 euro für ein 1701 ist wirklich 'neupreis' aber nichts war abgebrochen, gekratz oder vergilbt. Der versteht sich was 'gut verpackt' ist auch.

blinddarm

Fortgeschrittener

  • »blinddarm« ist männlich

Beiträge: 502

Wohnort: Gottenheim

Lieblingscomputer: Atari ST / Sharp IQ / Schneider Euro PC

  • Nachricht senden

vossi

Fortgeschrittener

  • »vossi« ist männlich

Beiträge: 155

Wohnort: Hamburg

Lieblingscomputer: P500

  • Nachricht senden

652

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 07:15

Hi,

alle 7xx in einwandfreiem Zustand sind dieses Jahr bei ebay für über 500 Eur verkauft worden. Angebot und Nachfrage regelt halt den Preis!
Ich zeige auch anhand des Diagnose-Tests und des burnin-Tests das ALLES ok ist.
Bei den Geräten die ich bekomme ist das leider oft nicht der Fall - die Defekte sieht man nicht immer sofort.
...und dann muss man einen 6525A oder 6526A erst mal bekommen um ihn zu ersetzen!


@mrr19121970 : Neupreis des 1701 Monitors war damals übrigens etwa 1000 DM - deshalb hatte ich 1983 auch nur einen kleinen schwarz/weiß Fernseher ;)

Christian

Jedi04

Vereinsmitglied

  • »Jedi04« ist männlich

Beiträge: 236

Wohnort: Uetze

Lieblingscomputer: C64

  • Nachricht senden

653

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 07:53

http://m.ebay.de/itm/Faszination-C64-Com…6895?nav=SEARCH

Selbstdarstellung. Er schreibt doch im Auktionstext, das er ihn gar nicht wirklich verkaufen möchte...

Microprofessor

NOP NOP NOP

  • »Microprofessor« ist männlich

Beiträge: 3 667

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Antikythera

  • Nachricht senden

654

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 08:35


Da steht leider nicht, welche Beigaben (Netzteil, Antennenkabel, Joystick, ...) dabei sind und ob er funktionstüchtig ist. Aus wäre interessant zu erfahren, ob man ihn von der Platte abbekommt. Ohne diese Infos ist mir das für den Preis zu heikel. :(
»Retrocomputing ist kein Heimatfilm der Computerkultur.« (Wolfgang Ernst)
»Die Geschichte des Computers ist zu wichtig, um sie den Historikern zu überlassen.« (Raúl Rojas)

Computerarchäologie | About me | Blog | Sammlung | Job

655

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 08:36

Dass Angebot und Nachfrage den Preis regeln, kann ich bei den vielen Festpreisen bei ebay schon lange nicht mehr glauben. Es reicht, ein paar Mal einen hohen Preis zu fordern. Dann gucken viele bei ebay nicht auf die Zuschläge der erfolgreichen Auktionen, sondern auf die dort verlangten Festpreise. Auf jedem Flohmarkt erlebt man Menschen, die mal eben bei ebay die Festpreise anschauen und dann der Meinung sind, dass sie einen gängigen Marktpreis ermittelt hätten. Wenn das dann genug Leute gemacht haben, ist irgendwann ein überzogener Festpreis zum Normalpreis geworden. Nur erfolgreich abgeschlossene Auktionen geben wirklich wieder, wie ein angemessener Preis aussehen könnte, da der Preis hat wirklich schwanken können. Festpreise haben etwas von Pistole auf der Brust. Seit auch alle Privatverkäufer regelmäßig Festpreise nutzen, gibt es viel zu wenig echte 1 Euro Auktionen in der Bucht.

vossi

Fortgeschrittener

  • »vossi« ist männlich

Beiträge: 155

Wohnort: Hamburg

Lieblingscomputer: P500

  • Nachricht senden

656

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 12:52

Auch Festpreise regeln den Preis: Zu teure Angebote kauft keiner und man muss mit dem Preis runter gehen, bis jemand bereit ist so viel zu zahlen.
Und wer z.Bsp. einen Amiga 500 für 250 Eur kauft, ist selbst Schuld.

Der bei einer Auktion erzielte Preis variiert auch sehr stark - je nach Wetterlage, wer in den 7 Tagen gerade nach so etwas geschaut hat, wann die Auktion endet, in welcher Kategorie herein gestellt wurde und wie die Titelzeile / der Text geschrieben wurde.

Beispiel:
Einen Commodore Schachcomputer kann man mit Glück für 30 Eur kaufen.
Einen Commodore Chessmate in Top-Zustand voll funktionsfähig wurde aber auch schon für 350 Eur versteigert!!! (Bei einer richtigen Auktion)
(Ich versuche gerade einen zu verkaufen, da ich das ältere Modell mit Metallenblem bekommen habe, und bin schon auf 259 runter - aber es kauft ihn keiner...)

...und sehr viele Auktionen - gerade von älternen PET, CBM - sind oft ungeprüfte Geräte - oder man sieht gerade mal die Einschaltmeldung.
Da ist ein geprüftes und 100% funktionsfähiges, sauberes Gerät natürlich deutlich mehr wert.

Ein PET2001 in funktionsfähigem Zustand wurde z. Bsp. gerade für 578 Eur verkauft (bei einer echten Auktion!!!) - und der hatte nicht mal original RAMs/ROMs, sondern nur die billige Ersatzplatine!
http://www.ebay.de/itm/1977-Commodore-PE…tcAAOSw5cNYN0~A

Ich selbst habe einen schön restaurierten für 399 verkauft - war also wohl viel zu billig der Festpreis :D :D

  • »dr.zeissler« ist männlich

Beiträge: 1 404

Wohnort: Heringen

Lieblingscomputer: Schneider Tower AT

  • Nachricht senden

657

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 15:02

Die Preisfindung in der Bucht erwägt den Eindruck, Einkaufspreis x2 = neuer Verkaufspreis.
Die Preise steigen daher progressiv!
Retro-Gamer :)

Beiträge: 688

Wohnort: Dresden (nahebei)

Lieblingscomputer: Acorn RISC OS + +4

  • Nachricht senden

658

Freitag, 9. Dezember 2016, 12:20

Und nicht nur die Preise, sondern auch die Startpreise.

ZIP Chip superselten (angeblich) und evtl. defekt (was auch immer das sein mag)
Ultra RAR - sieht aber wirklich selten und schick aus - Terminal mit S100

Und wenn die Berliner Hipster Szene erst entdeckt, daß man sich statt einem Klavier einen alten Rechner in die 90qm 2 Raumwohnung stellen muß, dann ists komplett vorbei. Schön ist auch immer der Kontrast zu halbwegs aktuellen Geräten was mögliche Rechenpower, GPUs, RAM Outmax etc. betrifft.

659

Freitag, 9. Dezember 2016, 12:39

hatte die Tage Kontakt mit einem von ebay. Er will den c64 "Brotkasten", Datasette und Floppy Laufwerk mit paar Floppys und Kasetten mit Betriebsanleitungen und 2 Joysticks verbimmeln.
Nach dem ich Ihn gefragt hatte ob das lauft, meinte er das er kein Bild daraus bekommen würde. Für 95€ ist mir das Thema aber zu heikel.
Oder was sagt Ihr? Ist der Preis für ein ungetestetes bzw defektes System gerechtfertigt?

Grüße, Kaoala

Toast_r

2. stellvertr. Vorsitzender

  • »Toast_r« ist männlich

Beiträge: 4 336

Wohnort: 51.32,6.48544

Lieblingscomputer: CBM 720

  • Nachricht senden

660

Freitag, 9. Dezember 2016, 13:30

Wenn das alles in gutem, funktionierenden Zustand wäre, und das Zubehör (Joysticks, Datenträger) von ordentlicher Qualität, könnte man über den Preis reden.

Thema bewerten