Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich
  • »MarNo84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 968

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. April 2016, 11:57

Unbekannter Defekt beim Apple Macintosh Portable

Hallo Freunde,

Habe in meiner Sammlung ein Apple Macintosh Portable mit orig. Netzteil und einem kuriosen Problem bzw. "Defekt":

Wenn man das Gerät einschalten will bekomme ich nur schwarze Quadrate oder/und Streifen zu sehen.
Sonstige Anstalten macht das Gerät nicht :-/ Platte und Laufwerk wird nicht angesprochen.

Auch der "Service-Griff/Reset" brachte nichts...

Hat jemand so ein Phänomen schon mal gesehen?

Das Board/Innenleben sieht auf den ersten Blick wie neu aus.
Der große Hauptakku ist leer/altersebtsprechend defekt aber die kleine 9V Batterie ist voll. (Nutzen?)

Grüße,
Marcus
»MarNo84« hat folgende Bilder angehängt:
  • WP_20160113_011.jpg
  • WP_20160113_012.jpg
  • WP_20160113_013.jpg
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

128er-Man

Vereinsmitglied

Beiträge: 202

Wohnort: Pfarrkirchen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. April 2016, 13:55

Beim Portable kann man nie sicher sein, was defekt ist, da das Originalnetzteil alleine nicht genügend Saft liefert.

Das Gerät braucht entweder ein stärkeres Netzteil oder einen geladenen Akku.

Ist der 9V-Block noch voll. Wenn dieser leer ist, macht das Gerät auch Probleme.

MarNo84

...ist "luggable" - genau wie seine Schätzchen xD

  • »MarNo84« ist männlich
  • »MarNo84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 968

Wohnort: Rottenburg am Neckar

Lieblingscomputer: Apple LISA, Apple ///, NeXT - ach einfach zu viele ;-)

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. April 2016, 14:22

Hi 128er,

Also der 9Volt Block ist voll - zumindest nach Zungentest.
Ich muss mal schauen ob ich noch ein stärkeres Netzteil habe - eventuell noch das von meinem Powerbook 100; glaube es aber schon mal drangehabt zu haben.

Alternativ hab ich noch ein 9/12v 2A/3A Netzteil aber da zerschießt es mir eher mehr als es nutzen bringt :-/
Meine Sammlung im Web: "www.marnoweb.de" & MarNoWeb @YT: "www.youtube.com/channel/UCyaeYrRq3IpohMUleaODrUw"

Ich mag: pre 1990 tragbare/luggable/kompakte & All-in-One Systeme

128er-Man

Vereinsmitglied

Beiträge: 202

Wohnort: Pfarrkirchen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. April 2016, 15:38

Das Netzteil des PB100 hat genügend Leistung für deinem Rechner. Zumindest liest man dass immer im Netz.

Thema bewerten