Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fritzeflink

Vereinsmitglied

  • »fritzeflink« ist männlich
  • »fritzeflink« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 933

Wohnort: Schermbeck

Lieblingscomputer: CPU280, Genie IIIs

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juli 2016, 11:54

Dokumentation Hardware/Firmware Triumph-Adler Alphatronic PC

Fritzeflink hat diese Info nur weitergeleitet da nicht bekannt ist ob B.Eckstein hier auch postet. Anfragen bitte an B.Eckstein <eck@ivu.de>


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: Dokumentation Hardware/Firmware Triumph-Adler Alphatronic PC
Datum: Mon, 4 Jul 2016 10:46:01 +0200
Von: B.Eckstein <eck@ivu.de>
Organisation: albasani.net
Newsgruppen: de.alt.folklore.computer


Hallo allesamt,

für's Archiv,

ich habe die letzten Wochen u.a. dafür genutzt, das CPM-Bios, (ausgelesen aus einem Diskimage) und das Firmware-ROM (Monitor) zu disassemblieren und grossteils zu dokumentieren.

Zur Hardware habe ich die Pinouts vom Expansion-Bus (da haben die Entwickler einen ordentlichen Aufwand betrieben), dem Rom-Modul-Steckplatz, sowie etliches der IO-Ports (incl. Floppy-Controller in der Floppy F1) ausgemessen und dokumentiert.

Das ist alles noch nicht ganz vollständig, aber so 80..90% sind vorhanden und sollten stimmen.

Getestet habe ich u.a. mit einem dritten Floppy-Laufwerk, 3.5" dass ich angeschlossen habe und CP/M-Bios sowie PCFORM.com so gepatcht habe, dass es läuft.

Wer an den dokumentierten Sourcen (sie lassen sich (noch) nicht wieder reassemblieren) und der HW-Beschreibung Interesse hat, kann sich gerne melden...
Mit freundlichen Grüßen

fritz

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 384

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. August 2017, 19:07

Fritzeflink hat diese Info nur weitergeleitet da nicht bekannt ist ob B.Eckstein hier auch postet.
Habe aus aktuellem Anlaß den Herrn Eckstein mal angeschrieben, Interesse an den Daten und seinem Engagement hier bekundet,
Gruß
Stephan
Link arms, don't make them

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich

Beiträge: 3 384

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. August 2017, 18:46

Herr Bernd Eckstein hat geantwortet, er hat mir freundlicherweise die Ergebnisse seiner Untersuchungen zur Verfügung gestellt mit der Erlaubnis, sie hier einzustellen.

Das ist wirklich extrem wertvolle Information zur Hardware für Entwicklung; da stecken sicher einige dutzend Stunden Arbeit drin!

Ich habe es auch noch nicht im Detail durchgesehen, aber ich lade es schonmal hier hoch.

********''

Hallo Stephan,



ich bin endlich dazu gekommen, meine Doku wieder raus zu suchen.

Anbei ein zip-File mit



- Den Ergebnissen meiner HW-Untersuchungen

- Einem Disassembly der Firmware, die ich dazu gemacht habe

- Einem Disassembly des CPM-Bios, das ich aus einer CPM-Disk extrahiert habe



Viel Spass damit.
»Toshi« hat folgende Datei angehängt:
Link arms, don't make them

Thema bewerten