Dr...Säcke bei Ebay

  • Ich kann es nicht begreifen, warum diesen Typen bei Ebay nicht das Handwerk gelegt wird...


    xesrjb

    Files

    • image.jpeg

      (510.15 kB, downloaded 113 times, last: )

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Diese Jungs bieten auf Iphone und Konsorten ohne kaufen zu wollen. Wenn du dein Angebot bei Ebay zurückziehst, dann wird es ernst.


    Es handelt sich um Abbruchspekulanten:


    Ich habe geboten, du hast die Auktion abgebrochen, ich war Höchstbietender:


    Zahle bitte 100€ auf mein Konto oder es gibt es Verfahren..


    Schlimm so etwas und Ebay unternimmt nichts dagegen..


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Es gibt aber auch viele Bieter, die auf alles 1 oder 2 Euro bieten und hoffen, ein Schnäppchen zu machen.
    Wenn der Verkäufer nicht selbst bietet, kann es durchaus klappen.
    Bevor man sein Angebot zurückzieht, muss man halt selbst ein Gebot abgeben, dann gibt es keinen Höchstbietenden, der einen verklagt.


    Besser wäre es, Ware für den Preis anzubieten, den man mindestens erzielen möchte. Bei Auktionen ist es doch zur Zeit egal, ob man einen Artikel für 1 oder für 100 Euro anbietet: http://pages.ebay.de/help/sell/fees.html


  • Was verstehe ich nicht. Wenn du doch der Höchstbietender bist, zahlst du und bekommst dein Produkt.

  • Sind auch als Ebay Abbruchjäger bekannt...



    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Hmm... die versuchen also, aus nicht regelkonformen Verhalten von Bietern Kapital zu schlagen, oder? Angebote abzubrechen, weil einem der erreichte Höchstpreis nicht passt, ist ja nicht im Sinne der eBay-Regeln. Das schadet der Plattform ebenfalls. Wie oben schon gesagt- wenn ich unter eienm bestimmten Preis nicht verkaufen will, gebe ich das als Startpreis an- auch wenn dann erfahrungsgemäss die Gebote zurückhaltender kommen.


    Nur mal so meine Gedanken dazu...


    Gruss- Georg B. aus N.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Mir geht dieses ständige zurückziehen von Angeboten bei ebay ziemlich auf den Senkel.

    Sehe ich genau so. Auf der anderen Seite werden ja auch Spaßbieter belangt. Ich verstehe daher nicht, warum diese Abbruchjäger ein Problem sind.


    Ganz im Gegenteil, sie sorgen höchstens dafür, daß genau dieses Fehlverhalten hier weniger oft passiert:

    Quote from wbs-law.de

    Unerfahrenere Ebay-Verkäufer beenden vor allem dann Auktionen vorzeitig, wenn nur wenige Personen mitbieten und das Auktionsergebnis nichtlukrativ erscheint.

    ...und halten sich damit auch nicht an die Regeln, denn das ist absolut nicht im Sinne einer Auktion!


    Wem das nicht paßt, der kann ja trotzdem mit 1 Euro starten aber einen verdeckten Mindestpreis festlegen.

  • Nur weil sich Auktionsabbrecher nicht regelkonform verhalten, heisst dass nicht, das sich die anderen auch nicht an die Regeln halten muessen.


    Ich sehe das Verhalten der Abbruchjaeger wie die Abmahnvereine und -anwaelte, die nur ein Haar in der Supper oder Impressum oder Widerrufsbelehrung oder oder oder suchen, um Kohle abziehen zu koennen, vor allem wo eigentlich kein Schaden entstanden ist. Und sowas ist gar nicht rechtskonform.


    Mir geht dieses ständige zurückziehen von Angeboten bei ebay ziemlich auf den Senkel.


    Seh ich genauso.


    Es gibt aber auch viele Bieter, die auf alles 1 oder 2 Euro bieten und hoffen, ein Schnäppchen zu machen.


    Hat ja keiner was dagegen, solange sie nachher nicht mit "Schadensersatzforderungen" ankommen.


    Bevor man sein Angebot zurückzieht, muss man halt selbst ein Gebot abgeben, dann gibt es keinen Höchstbietenden, der einen verklagt.


    Das ist genauso gegen die Regeln, oder wenigstens "sittenwidrig". (Aber hilft und faellt (hoffentlich) am wenigsten auf.)

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Die Sache ist für mich klar: Wer (s)ein Geschäftsmodell auf Gesetzeslücken und juristischen Bagatell-Delikten von Privatleuten aufbaut, kann mit keinerlei Verständnis von mir rechnen, ob Abmahnsnwalt oder Abbruchjäger.