Mein Apple ][ europlus von der CC2016

  • Hallo,


    mein 5€ Schnäppchen hat sich auf der CC2016 ja noch als nicht funktionierend herausgestellt. Erstes Symptom waren nicht ausreichende Spannungen bei -5V und -12V im Leerlauf des Netzteils und eine Zusammenbrechen der Spannung von 5V auf 2,5V mit eingeschaltetem Rechner. Ich habe dann gestern ein Netzteil, das die nötigen Spannungen liefert in das Gehäuse des alten NT gesetzt. Auch unter Last sehen die Spannungen nun valide aus. Auch die Power Lampe leuchtet nun wieder richtig. Allerdings gibt es keinen Einschalt-Pieps (Lautsprecher steckt), daher wollte ich erstmal alle ICs aus den Sockeln hebeln und wieder zurück packen. Das soll ja ein bekanntes Problem sein. Zumindest wird keiner der ICs warm, das hlate ich schon mal für ein gutes Zeichen.
    Auf dem Board ist kein HF-Modulator zu sehen, ist das Video-Signal dann Composit, das an der Cinch-Buchse anliegt?


    Da ich keinerlei Karten in dem Rechner habe, sollte das Bild S/W sein, oder? Der europlus erzeugt ja ein PAL Signal, wenn ich das richtig gelesen habe. Ich hatte noch nie so eine Kiste und möchte nach Möglichkeit auch nix kaputt machen. Theoretisch sollte er 48k RAM haben und das M$ Basic eingebaut haben. Kann das jemand bestätigen?


    Nach welchen sinnvollen Karten sollte ich Auschau halten, oder hat jemand was in der Bastelkiste, das er (soabld der Rechner wieder läuft) abgeben kann?


    Mario.

  • ES LEBT!!!!


    Der Hammer. Gestern Abend hatte ich keine Montivation mehr noch großartig zu kramen. Hab dann eben mal den Composit nach HDMI Konverter an die Kiste gestöpselt und nach dem EInschalten ein wenig an der Tastaturplatine rumgedrückt. Scheint der IC-Stecker zu sein der die Tastatur mit dem Board verbindet. Plötzlich Piepen und ein Bild. Alledings mit Dauerfeuer auf den Tasten. Noch ein wenig drücken an verschiedenen Stellen und dem Stecker ... *pling* läuft.....


    5 Euronen plus das Geld für das Netzteil, das hier eh noch rum lag. Gut das war eigentlich für den Z1013 geplant, aber was solls, der bekommt dann das neue Meanwell RQ-65B das gerade zum Schnäppchenpreis von 18 Euro auf dem Weg zu mir ist.


    @ ultrawarp : Jetzt brauch ich Hardware und Software :-)


    Irgendwie konnte man doch Software via Handy Audio in die Kiste pumpen, kann mir da jemand einen Tipp geben?


    Mario.

  • cool 8-)


    Herzlichen Glückwunsch!


    Klingt allerdings danach, das die ICs massive Kontaktprobleme haben. Tipp für lange Winterabende: ICs ziehen und Beinchen mit Kontaktspray-getränkten Lappen reinigen. Für die Sockel haben sich Interdentalbürsten bewährt.


    Klaus