Alphatronic P2 - meine kleine WEB-Site verlagert

  • Alphatronic P2 : neuer WEB - Link


    Meine WEB-Adresse ist ab OCT-2016 verlagert worden.


    Die jetzt erreichbare WEB-Site zur Alphatronic P2 und
    andere Basisinformationen, MOS, Urerleben, Hardware,
    Filetransfer mit dem YMODEM protocoll und mehr - ist hier.


    Neuer Link: Alphatronic P2


    Viele Grüße und viel Erfolg
    Helwie44


    Wer suchet - der findet, bitte weiter sagen.

  • Ja echt coole Seite :-)


    Habe ja hier auch meine geliebte alphatronic P2 - schnurrt auch wie in gesundes Kätzchen ;-)
    Bekomme demnächst dann noch die original Unterlagen - die liegen noch bei jemanden zwecks Digitalisierung...


    Sag mal Helmut... seh ich das richtig - du warst/bist da bei der Entwicklung maßgeblich beteiligt gewesen?


    Grüße,
    Marcus


  • War er. Hast Du etwa auf der CC gefehlt :) ?
    Ich finde es Klasse - mit Herrn Wiertallas Hilfe können wir sicher noch einige Mysterien dieser Kisten lüften....

  • Hallo MarNo84,


    was sind das für welche Unterlagen zur P2? Sind die bereit und schon gescannt?


    Ich habe ja eigentlich kaum Hardwareunterlagen zur P2 - aber dafür komp. die MOS Unterlagen und
    einige P2 Inside - Abhandlungen. Die habe ich bereits als pdf's über meine kleine Web-Sammlung
    (nicht schön aber INFOS..) dort abgelegt. Wie ist der P2 Speicherausbau und welche Software
    haben Sie bisher mal probiert/getestet.


    Zum Schluß - Genau - ich war damals als Leiter der Softwareentwicklung bei sks und bei der
    Alphatronic P2/P1 für TA einige Zeit dort tätig. Tolle Zeitendie bei der Entwicklung diverser
    Systeme wie z.B. über sks für die Firma Dr.-Ing. R. HELL, Kiel. Hier erst das DS2038
    und dann das DS2069 als Datenterminal Online und/oder Offline für die Druckvorstufen Vorarbeiten.


    Dr.-Ing. Rudolf Hell war ein genialer Erfinder und führte ganz früh bereits den Lichtsatz ein,
    als alle fast noch in Blei setzten.


    Grüße
    Helwie44

  • Hallo Helwie44,


    Noch sind die Unterlagen nicht bei mir ;-) somit kann ich noch nicht sagen, was alles genau dabei ist. Ich glaube aber das ein Teil schon digitalisiert wurde - ich werde da aber auch nochmal Hand anlegen und PDFs erstellen.


    Ist eigentlich ne gute Frage welche Ausführung ich da habe? Da werde ich das gute Stück jetzt mal an Wochenende anwerfen und schauen und Bilder der Softwaredisks machen.


    Grüße,
    Marcus

  • So,
    Hab mal den P2 ins warme Schlafzimmer gezerrt und Bilder/Video gemacht...
    Wie kann ich da den Speicherausbau feststellen? Ich tippe auf Standardausstattung an RAM.


    Grüße,
    Marcus

  • Hallo,


    die P2 startet offenbar astrein. Das sieht gut aus.


    Es gab eine Standard - Speicherkart 48kB (dynamic memory), oft dazu eine 16 kB
    static ram. Dazu gab es einen kleinen TA-Adapter zum Vorstecken der 48 kB Karte.


    Unten in einer Booten_p2_cpm.pdf findet man ausführliche Infos zu:


    • Bootvorgang eine Alphatronic p2 / oder ähnliche Maschinen
    • Speicher / memory Varianten Hintergrund
    • Memory - MAP Verfahren
    • Diskdrive workshop


    Also, da liegt doch eine Diskette mit cp/m 2.2? beschriftet. Einfach in das untere Laufwerk
    dann mit B und Return starten. Der Bootvorgang sollte das cp/m in den Speicher zu laden und
    starten. Die Meldung zeigt meist eine Speicher-Variante auf dem Display an. Die Tastatur sollte
    Eingaben annahmen. Mal gleich nach a:>DIR eingeben rot.


    Sollte hier ein 48 kB cp/m sich so melden (ähnlich ?), ist aber nicht klar ob es doch 64 kB Speicher
    vorhanden (eingebaut) sind. Dazu bitte die pdf - mal studieren und oder auf meine kleine web-site.


    Zu 100% findet man ohne weitere Software einfach den oberen Gehäusteil öffnen.
    Meist ev. vorsichtig entstauben ist schon gut.


    Ist eine etwas 4 cm vorstehende Steckkarte - das sollte der Adapter zum 48 kB Speicher
    sein. Meist ist dann eine weitere 16kB Speicherkarte vorhanden. Sonst macht der
    TA-Adapter keinen Sinn.


    Grüße und viel Erfolg
    Helwie44


    Wer suchet - der findet.

  • Hallo,


    also ich glaube die untere Karte auf jeden Fall im System gesehen zu haben - werde diese nochmal rausmachen und fotografieren.


    Ja es sind CP/M Disks dabei und da habe ich auch schon rein gebootet - glaube über B1 oder B0.. ich probiers nochmal aus.


    Grüße,
    Marcus

  • Hallo,


    normal befindet sich auf einer TA cp/m Diskette nur ein sogen. Boot-Sector.
    Genau beschrieben ist der Boot- Ablauf in der vorher angehängte pdf-Datei.


    Daher ist hier bei TA - cp/m Disketten nur mit B (BATCH) und Return sinnvol möglich.
    Bei B0 Return ginge es auch. Die 0 (null) ist der erste Bootbereich.
    Hinter B mit x ( x =Zahl ) ab 0.


    Meist hat TA neben einem BASIC Standalone (ab 4000h Speicheradresse)
    mit B0 oder B jeweils mit Return ladbar, ein zweiter Bootbereich für ein
    Diskettendienstprogramm ist mit B1 und Return vorhanden.


    Das wird oft als FOKO genannt. FOrmatieren und KOpieren und mehr.
    Hier bei FOKO ist meist nur über die Taste Hard-Reset zum MOS möglich.


    Noch etwas bei TA - hier sind nur mit einer abgeklebter Schreibprotect- Ausklinkung
    eine Diskette zu beschreiben/ formatieren möglich. Das entspricht genau nach ECMA - Norm.
    Klar meist verwenden fast alle Diskettenlaufwerke nach Shughart - also umgekehrt.


    Grüße
    Helwie44

  • Hallo;
    Waren es wohl die in den Beiträgen genannten "Unterlagen" , oder ?


    Das Systemhandbuch der Alphatronic P2 (Oberbegriff), P2S, P2U habe ich
    als Teil -PDFs geteilt und verdichtet (cmpressed).


    Eigentlich alles zur Hardware und zur Systemprogrammierung, kompakt hier.
    Informationen und Hintergrund-Informationen von TA.
    Wer hat sowas etwa für die P3 / P30 / P40


    Grüße
    Helwie44

  • Hi,


    leider hatte ich es bisher noch nicht geschafft die Unterlagen abzuholen..liegen noch im Computer Museum/Uni Stuttgart xD


    Grüße,
    Marcus

  • Alphatronic P2 : zusätzlicher WEB - Link


    We oben (Beitrag #1) angegeben - wurde dieser Link schon vor Jahren eingerichtet und ist weiter aktiv!

    Alphatronic P2 : neuer WEB - Link


    Meine WEB-Adresse ist ab OCT-2016 verlagert worden.


    Die jetzt erreichbare WEB-Site zur Alphatronic P2

    Eine gute weitere NACHRICHT für die USER und OWNER der alphaTronic P2 (TA) oder ähnlichen Maschinen:


    Dazu habe ich schon vor einiger Zeit, eine Spiegel-Site auf eine weitere URL gelegt hatte.

    (Damals DUPLIKAT)!


    Diese zusätzliche WEB-Site wird nun nur noch gepflegt und mit evtl. aktuelle Beitragen / oder PDF's von mir bearbeitet.


    Diese zusätzliche URL entspricht alphaTronicP2 - das ist auch der LINK in meiner Profilkarte (siehe Links bei meinen FORUM Beiträgen).


    Weiter viel Erfolg und Grüße

    Helwie44