TI 99/4A Kassettenrecorder & Kabel

  • Hallo zusammen,


    ich habe neulich einen TI99/4A auf dem Flohmarkt erstanden und muss sagen dass mir das System wirklich gut gefällt.


    Mein erster Gedanke war, gleich das Tapedeck vom KC 85 zu nutzen, aber das scheiterte erstmal am Anschluss (9-Pol Sub D). Kurz gegoogelt und auf hier diese Aussage gefunden:


    "The cable assembly is specially manufactured for Use with the Tl-99/4A Home Computer (Dual Cassette Cable, PHA2000) and should be available
    from any TI retailer. Cables made for other computers will not work with your machine."



    Scheint mir etwas dick aufgetragen, ist das wirklich so? Kennt jemand eine Bezugsquelle für passende Kabel oder Adapter von DIN-5 Pol?


    Besten Dank
    Sebastian

  • Sollte jedes teil laufen, ist ja nur diskette.


    Pinout gibt es hier: http://old.pinouts.ru/HD/cassette_ti_99_4a_pinout.shtml


    Aber der hat auch ein Motor-Control, heißt das der Computer den Kassettenrekorder anhalten kann.


    Du kannst auch ein PC über den Audio-Ausgang anschließen, und dan eine WAV oder MP3 abspielen. Muss man nur auf pause drücken, wenn der Computer das Band anhalten möchte. Ich kenne das vom BBC Micro, da hört man ein Relais schalten, dan weiß ich ich muss auf Pause drücken.

  • So ein TI-Kabel habe ich noch, hatte ich erst neulich in der Hand und wollte es schon entsorgen.
    Das ist aber ohne DIN Adapter sondern mit Klinke.


    Das wär klasse!! DIN/Klinke-Adapter sollte eh noch rumliegen bei mir...

  • Beim TI gilt zu beachten, dass (vermutlich durch Kondensatoralterung) die Frequenz für den Kassettenrekorder sich mit zunehmenden Alter ändert. Hatte selbst diesen Effekt mit meinen alten Kassetten, konnte keine mehr laden. Neu speichern und laden war kein Problem. Der Dauerton am Anfang hatte auch eine deutlich andere Frequenz als auf meinen Kassetten. :prof:
    Gruß, Jochen

  • Ich muss meinen vorangehenden Beitrag revidieren, ich habe jetzt eine funktionierende Kassette von 1983 bekommen. Über die Gründe, warum meine eigene Kassette weiterhin nicht funktioniert, kann ich nur spekulieren. Mögliche Gründe sind Lagerung (ich hatte halt 12 Jahre lang eine schlecht isolierte Dachwohnung) und der Unterschied Chromdioxid / Ferrooxid. Der Nordmende-Rekorder von damals hatte noch keine Umschaltung. Kondensatoralterung ist es nicht, ich habe jetzt 2 TI-99/4A und beide können die "neue" Kassette lesen, beide streiken bei meiner eigenen "alten".