Amiga 600/500 Bild über HDMI an TV

  • Liebe Foristen,


    ich habe einen meiner alten Rechner wieder am laufen. Urprünglich ein Amiga 600, dann umgebaut mit Switch auf ebenfalls 500.
    Gerne würde ich nun das Bild auf mein TV oder auf meinen Rechnerbildschirm (Acer G246 HVL, LCD) bringen.
    Ganz simpel gefragt: Was brauche ich hierzu und wie sind Eure Erfahrungen?


    P.S.
    Einen gebrauchten (neuen) Joystick und eine Maus würde ich zudem dafür noch suchen!?

  • Was hat dein Fernseher und dein Monitor denn für Eingänge? Nur HDMI, oder auch was anderes?


    Es gibt diverse SCART zu HDMI-Konverter (z.B. in Ebay, Amazon), die taugen aber nicht unbedingt viel (Bildqialität, Bildverzögerung).

  • Am besten ist immer ein Kabel auf Scart, wen der Fernseher RGB unterstützt und natürlich ein Scart Eingang hat. Bauanleitungen gibt es im Netz, oder komplette Kabel für rund 20 Euro auch.

  • Hallo Luzie!


    Für den Joystick empfehle ich den hier:
    https://icomp.de/shop-icomp/de…ompetition-pro-retro.html


    gibts neu und heute so gut wie damals :)


    Für die Maus gibts auf a1k jemanden, der NOS Amiga Mäuse für glaube 25 Euro verkauft.
    Alternativ gibt es Selbstbau-Adapter auf PS2
    https://16bitdust.wordpress.co…use-to-amiga-db9-adapter/


    oder auch kommerzielle / Fertiglösungen bei Läden wie Vesalia oder amigakit.


    PeterSieg hier im Forum hat auch mal welche gebaut und verkauft.


    Wenn Du spielen möchtest, wäre für mich ein 1084S die Empfehlung, oder die von Roman empfohlene SCART Lösung.


    Wenn Du arbeiten möchtest, würde ich mir einen Indivision ECS (gibts beim gleichen Laden wie den Stick) beschaffen und das Ding an einem beliebigen TFT betreiben, Superbild flimmerfrei auch bei 640x512 Px.


    Bitte wechsle die SMD Elkos, wenn nicht schon geschehen. Die laufen aus und beschädigen das Mainboard.


    Ansonsten würde ich dem 600er eine 2 MB Speichererw. gönnen. Du kannst bei der Kiste auch normale PC PCMCIA Karten mit CF Kartenslot
    betreiben und damit Datenaustausch mit dem PC machen.


    Weiterhin ein Kick 3.1 Rom und eine interne IDE Flash-Harddisk-Ersatz-Lösung.


    Bei Lotharek gibts auch eine nette Turbokarte für die Kiste :)


    Schon spannend, ich glaube niemals gab es mehr neue und interessante Hardware für den A600 als heute....

  • Turbokarte für den Amiga 500/600? Am Besten noch ein bischen Geduld haben, bis die Massenfetigungstaugliche Version der Vampire 2 verfügbar ist. Das Ding ist die Hölle...

  • Vielen herzlichen Dank für Eure guten Tipps!


    Ich werde mich im neuen Jahr ransetzen und gucken, wie es geht und mal alle Beispiele durchprobieren.
    Vorher komme ich wohl leider nicht dazu. Dann melde ich mich wieder in diesem Thema.


    LG!