Wargames Missile Launch Dialog programmieren

  • Moin Männer,


    die letzten Tage schoß es mir mal wieder in den Kopf. Ich hatte Zeit und habe zum 3597. mal den Film Wargames angesehen. Dabei hatte ich die Idee die Missile Launch Sequenz aus dem Film vielleicht mal auf dem Apple IIe umzusetzen, also der Ablauf wie die Rakete am Anfang des Films abgeschossen werden sollen als quasi Lauftext und wiederholend.


    Ich habe das ganze mal als Textfile zusammen gefaßt, soweit so gut. Nur bereitet mir jetzt die Umsetzung erhebliche Kopfschmerzen weil ich keine Ahnung mehr habe wie ich unter Prodos das ganze in Basic programmieren soll. Früher konnte ich das mal aber ich kann mich an so gut wie nichts mehr erinnern. OK, PRINT ist ein guter Anfang...


    Kann mir jemand mal etwas auf die Sprünge helfen?


    Zur Sicherheit was ich überhaupt meine ist das ganze hier ab Minute 0:46 zu sehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=YchEuqYjMi8


    Vorab vielen Dank für euer Verständnis... :lol:



    Der Muffinmann

  • Keine große Sache, wenn auch eine nette Idee! Gefällt mir.


    Wenn du am 7./8. Januar nach Stuttgart kommst, so können wir das gemeinsam bei einer Brownschen Röhre mal reinklimpern.


    Ich würde das wg. des "Underline" auf Grafik umsetzen - ich habe dafür in den 80ern mal etwas in Assembler selber entwickelt, was ich nur wieder abtippen müsste ;-)
    Damit ist es dann ein Leichtes.


    Ansonsten (ohne Underline) mittels MID$ aus einem String auslesen, oder einer Tabelle etc., VTAB und HTAB dazu, einige Warteschleigen, ggf. ein GET und das war es eigentlich schon


    .:. lutz

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977

  • Hey das je echt cool! Klasse :thumbsup:


    Hast Du mal schnell programmiert? Wenn ja können wir das Listing haben oder sogar ein .dsk Image?

  • Ich habe leider keine Ahnung wie ich eine Audio Datei in meinen IIe hinein bekomme... Foto's vom Bildschirm würden auch gehen.


  • Sieht super aus! Sehr geil gemacht!!!


    Wenn ich mal wieder Zeit habe werde ich das mal für eine 80 Zeichen Karte hin fummeln.

  • Würde mit der 80Z Darstellung und etwas Sound noch besser wirken.

    Brauchst du eine 80Z Karte, hast also keine? Ich unterstelle mal, du hast einen ][+
    Für's Porto schicke ich dir gerne eine zu. Jeder Apple sollte etwas getuned sein ;-)


    .:. lutz

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977

  • Ich hatte mir mal vor Jahren aus einer 8 Zoll Diskette einen "Wargames" - Dekoartikel gebastelt. Naja - halt ein Label entworfen.


    Die Diskette macht sich gut auf dem Robotron CBM 8028.
    Da der schwer wie ein Panzer ist, passt das ganz gut zusammen. :)

  • Der ist nicht schwer wie ein Panzer, der ist auch so laut. Ich mag den Drucker sehr. Man kommt überall super hin. Und die Mechanik könnte ein Dorfschmied richten.



    Gesendet von meinem CBM 3032 mit gemischten Gefühlen

  • Hidiho!


    Vorschlag: Wenn es nur darum geht, die Zeichen langsam auszugeben, reicht es in Apple-BASIC, die Pseudovariable SPEED umzusetzen.


    Wenn ich mich recht erinnere, ist SPEED=0 ganz langsam und SPEED=255 verzögerungsfrei - oder war's umgekehrt :grübel:


    Also:


    Code
    1. 10 SPEED=0
    2. 20 PRINT "Hello Professor Falcon!"


    Probier's mal aus. Ist ganz lustig, aber vorsicht: SPEED wirkt sich auf alle Ausgaben aus, also auch auf LIST - das kann dann dauern ;-)


    -- Klaus

  • Wenn die Karte im ITT läuft nehme ich das Angebot gerne an.


    Ah, das war an mich gerichtet - verstehe ich erst jetzt ;-)


    Ob die Karten im ITT laufen, dass weiß ich nicht, da ich den ITT nicht kenne respektive nie in den Fingern hatte ;-)
    Der große Unterschied zum Apple ][ soll das Video-Signal sein:


    The major difference, and the reason ITT believed this personal computer would be a success, was that the color video signal conformed to the European PAL standard, rather than the American NTSC standard.


    Aus dem Grund denke ich, dass die "normalen" 80-Zeichenkarten eher nicht im ITT laufen werden


    .:. lutz

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977

  • Ob die Karten im ITT laufen, dass weiß ich nicht, da ich den ITT nicht kenne respektive nie in den Fingern hatte
    Der große Unterschied zum Apple ][ soll das Video-Signal sein:


    Und nicht nur das. Der ITT hat eine höhere Auflösung als der Apple II.


    Quote

    Der ITT2020 kam auch in einer UK-Variante (genaueres ist mir aber nicht bekannt). Zudem gibt es die ältere Version des ITT2020, der noch ein Apple IIplus Mainboard (ohne spezielles PALsoft) enthielt. Letztlich unterscheidet sich das Char-Rom des ITT2020 (typische Variante mit dem Silbernen Gehäuse) massiv vom Apple II-Char-Rom, da der ITT2020 eine 320x192 (2k mehr Bildschirmspeicher) statt 280x192 Auflösung fährt. Dies bedeutet, dass alle 7 Pixel eine weitere Spalte eingefügt wird und sich dies wiederum im Char-Rom nieder schlägt. Apple II-Anwendeungen, die nicht die den Text-Modus verwenden, sehen in der Konsequenz nicht so toll aus, da jetzt alle 7/8 pixel eine schwarze Spalte zu sehen ist. Die verfügbaren Zeichen im ITT2020 sind üblicherweise an Deutschland oder UK angepasst. Ein alternatives US-Rom gibt es nicht bzw. man muss es sich selbst bauen!


    Wobei ja immer behauptet wird, dass der ITT Steckkartenkompatibel sein söllte.

  • Wobei ja immer behauptet wird, dass der ITT Steckkartenkompatibel sein söllte.


    Die ist sicherlich gegeben - allerdings haben die 80Zeichen-Karten ja einen eigenen Videoeingang (in den der Ausgang des ][ gesteckt wird) und einen Ausgang (für den Monitor). Somit muss die 80Z-Karte das PAL/NTSC-Signal verarbeiten können - somit dürfte keine Apple ][ 80Z-Karte im ITT laufen ...)


    Aber: Wir können es ja mal auf einen Versuch ankommen lassen. Schickst mir bitte deine Adresse per PM zu, dann sende ich dir eine 80Z-Karte zu.


    Gruß


    .:. lutz

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977