Ericsson Display Monitor Unit 3111

  • Moin,


    Habe hier was ganz komisches zwischen meinen Geräten stehen:
    Ein Ericsson Display Monitor Unit 3111...


    Kann es aktuell schwer zuordnen; einen passenden Rechner dazu hab ich nicht.


    Im Web findet man nichts bzw. kommt da immer nur etwas von ner Kunstauktion, bei dieses Display/Rechner als Vorlage bzw. Modell gestanden hatte...siehe im Anhang; so muss das komplette System ausgesehen haben.


    Macht das die Kiste jetzt interessant bzw. selten "wertvoll"?
    Zu solchen Teilen hab ich ein ähnliches Verhältnis wie zu Druckern xD


    Hat da jemand Infos oder gar Zubehör/Gerätschaft für? Ansonsten kann ich mit dem Ding nicht viel anfangen...und vom technischen Zustand kann ich auch nichts sagen da nichts dabei...(Strom/Video geht wohl über einen speziellen Port?)


    Grüße,
    Marcus

  • Ein Terminal?
    Mach doch mal Photos von dem Teil (Tastatur, Anschlüsse, Innereien), dann können wir vielleicht gemeinsam entschlüsseln, was das für eine Kiste ist und ob man diesem Ding heute noch eine Aufgabe zuweisen kann, auch ohne den Restrechner.
    Ich glaube, der Wert hält sich in Grenzen. Aber das ist ja in unserem Bereich in den "Exoten-Nischen" sehr schwankend und subjektiv.

  • Ein Terminal?
    Mach doch mal Photos von dem Teil (Tastatur, Anschlüsse, Innereien), dann können wir vielleicht gemeinsam entschlüsseln, was das für eine Kiste ist und ob man diesem Ding heute noch eine Aufgabe zuweisen kann, auch ohne den Restrechner.
    Ich glaube, der Wert hält sich in Grenzen. Aber das ist ja in unserem Bereich in den "Exoten-Nischen" sehr schwankend und subjektiv.


    Naja..ich hab nur den Bildschirm ;-) sonst nix... Da ist auch eben nur ein Conector dran..sieht aus wie RS232?


    Bilder mach ich heut noch...das Ding steht auf Arbeit - muss aber eh kurz dahin um was zu holen.


    Grüße,
    Marcus

  • Ein Terminal?


    Ja das ist nur der Bildschirm - vor ca. 29 Jahren wurde sowas mal in der Commerzbank als HOST-Terminal eingesetzt.
    Wurden dann spaeter von s/w Terminals von Memory Telex abgeloest.

  • Konntet Ihr Entschlüsseln für welchen PC der Monitor ist? Denn ich habe gerade einen ERICSSON PC XT (oder Modell S02) in die Hände bekommen leider ohne Monitor. Der XT hat eine CGA Grafikkarte die den Monitor gleichzeitig mit Strom versorgt. Der Anschluss sieht wie der Midi/Game Port einer Soundkarte aus... Vielleicht ist das genau so ein Bildschirm

  • Den Ericsson PC hatte ich mal. War ein 8088 Rechner mit 2 Floppys und einer

    20 MB Festplatte. Der Monitor war bernsteinfarben. Das beste war aber

    der Monitorfuß. Man konnte den Bildschirm hoch und runter stellen, drehen

    und neigen.


    Björn

  • Kann mir jemand bei meinem Ericsson XT helfen?


    - Er hat einen 8 Switch Jumper Block, ich vermute mal die selbe Funktion wie beim IBM PC XT

    - Es sind 2x 9 Speicher Chips auf dem Mainboard, 2x 9 Chips auf einer kleinen Speichersockelkarte und 6x9 auf einer 8Bit Erweiterungskarte

    Das System zählt aber immer 256K hoch, ich vermute 384K auf der Erweiterungskarte also 640K

    - Gibt es für das Teil Diagnose Disketten oder wie stelle ich Festplatten oder Ram Config ein?


    Brauche dringend Hilfe, das Teil ist wie neu...