Macintosh-Grafikkarten für LC-PDS-Slot mit dicker Auflösung

  • Hi Sammler,


    Ich hätte gerne mehr Grafik für meinen betagten aber trotzdem geliebten (naja, geliebt wird der Amiga, aber zumindest wird der Apple geschätzt) LC475.


    Ich hab ihn halt jetzt (zusammen mit den Powermac 7500 per Umschalter) an einem VGA-LCD, und das möchte so gerne 1280x1024 sonst zeichnet es das Bild so weich.
    Leider hat der Monitor keine Einstellung für gib-das-Bild-1:1-aus-und-scheiss-auf-die-Größe, so einen ganz alten hab ich zwar auch noch, aber der ist so kontrastarm und so ungleichmäßig ausgeleuchtet das die Benutzung desselben trotz schärferem Bild insgesamt keine Verbesserung wäre.


    Übrigends: ja, ich hab schon 1 MByte Video-RAM, mehr passt ja nicht rein und trotzdem ist bei 11irgendwas x 8andereswas Schluss mit Auflösung. Oder gibts einen Trick dem Videochip noch ein bisschen mehr rauszukitzeln? Das wär natürlich fein und viel besser als die fixe Idee (siehe unten) die ich jetzt hab.


    Weil an sich ist das Kistchen ja ganz fein, und alles was mir an Basteleien eingefallen ist hab ich schon drin (die 76 MByte Hauptspeicher, die Maximalbestückung mit VRAM, die 68LC040-CPU gegen eine mit FPU getauscht und auf 33 MHz hochgetaktet, statt der heulenden SCSI-Platte eine hübsch leise 2,5" IDE mit 14 GByte eingebaut, Ethernet hat er auch, installiert ist alles von System 7 bis 8.1), nur die Grafik ist mir noch nicht hübsch genug für meinen LCD-Schirm der dranhängt.


    Ich trag mich jetzt mit dem Gedanken die im PDS-Slot steckende Netzwerkkarte rauszuwerfen und mir dafür eine Grafikkarte für den PDS-Slot zu suchen die eben 1280x1024 kann, wenigstens in 16 Farben wenn schon nicht in 256 oder gar in 16bit.


    Jetzt kommt die Frage: gibts da überhaupt Modelle die so eine Auflösung zustandebringen? Oder kann ich die Suche gleich von vornherein aufgeben?


    Weiss irgendwer was?


    Schönen Gruß und vielen Dank


    Thomas

  • 1280 x 1024 wirst Du wohl nur schwer auf dem LC 475 hinbekommen. Ich mag den Rechner auch, mein erster LC II wurde von einem Performa 475 abgelöst. In der Agentur habe ich an einem Quadra 700 gearbeitet und der P 475 war mit seiner Performance unter RagTime gefühlt ebenbürtig.


    Hier findest Du Infos zu den RasterOps-Karten, aber da ist wohl bei 1024 x 768 Schicht im Schacht:
    http://lowendmac.com/video/lc/

  • Hallo Heinz,
    Ursprünglich war die Strecke ein Adapter 50polig auf 68polig SCSI, an dem ein wide-scsi nach ide adapter, daran ein ide-cf Adapter auf eine 2GB Compact Flash, das war aber zickig, und darum hab ich nun direkt am SCSI-IDE-Wandler eine kleine Notebookplatte hängen.


    Wär eigentlich zu teuer für den alten 475, aber ich hab die SCSI-Wandler eh gehabt, wurden überflüssig bei der Umstellung anderer Kisten von SCSI auf SAS.


    Vorher brauchten wir die Wandler weils ja keine SCSI-Platten mehr gab mit ernstzunehmender Kapazität. War also ein Glückstreffer, und darum hab ich jetzt am Mac, der Sun und der Indy leise Laufwerke statt der SCSI-Heuler :-)
    Bei Sun und Indy gibts auch keine Probleme mit dem Rest der Strecke zur CF-Karte, nur der Mac wollte nicht zuverlässig. Dem war wohl die CF-Karte zu klein:-)


    Gekauft hätte ich die teuren Dinger für die alten Kisten keinesfalls, bin ja kein Krösus. Aber aus der Tonne hat es sich angeboten die Dinger zu recyclen.


    Schade dass es keine DOM-Flashteile für SCSI gibt, das wär einfacher und weniger Kabelverhau.


    Gruß, Thomas

  • Schade dass es keine DOM-Flashteile für SCSI gibt, das wär einfacher und weniger Kabelverhau.


    Ich hab im Netz mal das http://www.codesrc.com/mediawiki/index.php?title=SCSI2SD gefunden. Für 65,- gibt's da was in UK http://amigakit.leamancomputing.com/catalog/product_info.php?products_id=1264&currency=EUR.
    Kommt einem SCSI-DOM recht nah ...
    Falls das einer mal ausprobiert, wär ich über einen Erfahrungsbericht dankbar.


    Gruß Roman

  • Ich beobachte diese SCSI2SD-Adapter schon ne Weile. Diese sind wohl leider (noch) nicht sonderlich schnell. Für einen 68k-Rechner aber wohl ganz OK. Man sollte auf jeden Fall eine aktuelle V6 kaufen, da diese gegenüber den älteren Versionen ein paar sinnvolle Verbesserungen aufweist.

    Gruß ERNIE


    -- MacSchrauber.de | A4000 | A600 | 1040 STF | PM G3 MT | LC II | etc. --