DISK II am Apple IIe Disk-Fehler

  • Hallo an alle Apple II Liebhaber,


    nachdem ich nun schon seit ein paar Tagen am streikenden Diskettenlaufwerk DISK II an meinem Apple IIe enhanced verbracht habe und ich im Internet auch nicht fündig geworden bin, versuche ich es nun in diesem Forum.


    Der Apple IIe verbrachte einige Jahre auf dem Speicher und ich wollte ihn nun meinen Kindern zeigen, mit welcher Technik und Ausstattung damals gearbeitet (eher gespielt :) ) wurde.
    Der Systemcheck verlief positiv, das Netzteil hatte nach ein paar Minuten Betrieb ein wenig "Dampf" abgelassen, verhält sich aber ansonsten unauffällig. Das Diskettenlaufwerk hört sich beim Bootvorgang mechanisch "normal" an mit den typischen Geräuschen, die mir noch in Erinnerung sind.
    Zuerst habe ich es mit meiner alten Diskettensammlung versucht, konnte aber keinen Bootvorgang hinbekommen. Habe bestimmt 20-30 Disketten versucht.
    Dann habe ich das Laufwerk aufgemacht und zuerst den Lesekopf vorsichtig gereinigt, der sieht jetzt soweit gut aus. Nochmal ein paar Disketten versucht. Wieder nichts.
    Daher meine Vermutung, dass nach Jahrzehnten die Disketten vermutlich alle defekt sind.
    Nach ein wenig Recherche im Internet bin ich auf große Softwaresammlungen gestoßen.
    Also ein paar neue Disketten erstanden und über den Apple Disk Server versucht neue Disketten zu beschreiben. Der Analogeingang und das Laden (FORMAT 8KFI) der WAV-Datei hat funktioniert und dann erfolgt automatisch der Formatvorgang der Diskette. Und hier steigt er mit Fehlermeldung "Disk Error" aus. Das Laufwerk macht dabei ein "häßliches" Geräusch und das war es.


    Ich bin nicht so der Hardwarebastler, daher frage ich besser mal Experten, bevor ich weiter am Laufwerk rumbastel und dem vielleicht mehr schade als nütze.


    Wie gehe ich am Besten vor, um das Problem zu lokalisieren und natürlich zu beheben :whistling:


    Ich freue mich auf Rückmeldungen und Hinweise zu meinem aktuellen Problem.


    Viele Grüße aus der sonnigen Pfalz
    8-)

  • Hallo und willkommen hier im Forum.
    Vermutlich ist entweder der Diskettencontroller oder das Diskettenlaufwerk kaputt, sonst sollte zumindest das Formatieren von neuen Disketten (Single Sided, Double Density, wichtig!) klappen. Einfachste Methode wäre jemand mit einem funktionsfähigen Apple II + Laufwerk und Disketten in der Nähe, dann kann man das fehlende Teil eingrenzen. Wenn das Diskettenlaufwerk kaputt ist, bietet sich an, über modernen Ersatz nachzudenken, ein SD-Card Laufwerk oder eine CFFA 3000, die ist allerdings recht teuer. Eine Reparatur des Diskettenlaufwerks ist schwierig, außer einer Justage des Laufwerks habe ich da noch nichts gemacht. Ist es ein Original Apple Laufwerk?
    Von Deinen Disketten müssen nicht alle kaputt sein, von meinen Disketten aus der Zeit haben 25% Fehler, der Rest geht noch. Ich habe deswegen angefangen, die Disketten mit selbst erstelltem Inhalt zu sichern. Die Spiele von damals findet man fast vollständig im Netz, das braucht man nicht nochmal zu sichern.


    Gruß, Jochen

  • Moin,


    So - du schnappst dir jetzt folgendes Werkzeug:


    - Schraubendreher kreuz -> passend zu den 4 Schrauben unter dem Laufwerk
    - Qtips - ein paar gute, wenig fusselnde
    - Isoprop oder gutes Waschbenzin
    - nen Kaffe oder Tee (Eigengebrauch)


    So..nach nem Schluck Kaffe/Tee nimmst das Laufwerk, drehst es um und entfernst die 4 Schrauben.
    Öffnest das LW in dem du das Blech wegschiebst.


    So hast du das Laufwerk vor dir - mach ein Foto von oben damit du alle Anschlüsse drauf hast.


    Entferne vorsichtig die 3 Anschlusskabel. Eines vorne rechts und oben/hinten links und in der Mitte.


    Dann entfernst du die zwei vorderen Schrauben auf der Platine.
    Vorsichtig das Board rausschieben und nun hast du Draufsicht auf den Mechanismus bzw. Lese/Schreibkopf.


    Befeuchte das Qtip mit der Reinigungsflüssigkeit deiner Wahl - schön tränken...


    Dann nimmst du einen Finger und hebst den "Stempel" der den Lesekopf schützt leicht an und dann siehst du den Kopf mit "Linse"...


    Da tupfst/streichst du nun vorsichtig paar mal drüber um ggfls Schmutz zu entfernen.


    Kurz warten (5-15Sek) dann das schwarze Teil wieder absenken und das Laufwerk wieder zusammenbauen.


    Apfel einschalten und ne saubere ProDos oder Dos 3.3 rein und freuen :-) ..zu 99,9953% alles wieder gut.


    War hier gerade auch mal wieder nötig durchzuführen.
    Selbstredend - bei ausgeschalteter Technik durchführen..


    Grüße,
    Marcus


    PS: sorry für die großen Bilder, hab grad nur mein Handy bei und kanns nicht kleiner hochladen :-/

  • Hallo,


    Danke für die ersten Rückmeldungen. Habe mir nochmal den Lesekopf angeschaut und gereinigt (siehe Foto im Anhang, leider nicht ganz scharf).
    Zusätzlich hier ein Link mit einem Video zum Verhalten beim Formatierungsversuch.


    https://drive.google.com/drive…A5QVlmQTlnOGM?usp=sharing


    Als Diskette habe ich eine neue BASF HD double sided verwendet.


    Noch ein Frage zur Drehzahl des Laufwerks: könnte sich das über die Jahre so verändert haben, dass zumindest die damaligen Disketten nun nicht mehr lesbar sind. Wie verhält es sich beim Neuformatieren? Spielt hier die evtl. "falsche" Drehzahl auch eine Rolle?


    Gruß
    Bernd

  • Ganz unabhängig von Apple: HD Disketten sind für DD Laufwerke nicht geeignet, die erfordern ein stärkeres Magnetfeld zum beschreiben.


    Noch ein Hinweis zur Mechanik: Den Hebel mit dem Andruckfilz nicht so hoch heben, die Andruckfeder kann dabei ausleiern.
    Immer nur so hoch heben, wie unbedingt nötig, um an den Kopf ranzukommen.
    Aus dem gleichen Grund auch in unbenutzte Laufwerke eine Disk einlegen, und die Laufwerksverriegelung schließen.

  • Hi,
    Stimmt - mein Fehler..wie Toast_r schon gesagt hat, den Hebel mit Anpressfilz nur leicht anheben/öffnen um den Kopf reinigen zu können.


    War für das Foto einfach besser um genau zu zeigen, was/wo gereinigt werden muss :tüdeldü:


    Ebenso ja zu den Disks: HDs sind Teufelszeug im Allgemeinen...maximal unter späten MS-DOSen nützlich xD


    Grüße,
    Marcus

  • Hallo,


    schön, dass ich auf meine "alten" Tage noch lerne, benutze bloß keine HD-Disketten in meinem guten Stück.
    Ich habe dann auf meine alte Diskettensammlung zurückgegriffen (damals gab es wohl noch keine HD :D ) und habe ein paar Versuche unternommen, ob ich damit einen Formatierungsvorgang hinbekomme. Leider keine Veränderung. Das unschöne Geräusch beim Start des Formatierungsvorganges und bevor auch nur das 1. Byte weggeschrieben wird, kommt "Disk Error" (siehe Video: https://drive.google.com/drive/folders/0…OGM?usp=sharing)


    Welche mechanischen Teile können nun über die Jahre in Mitleidenschaft gezogen worden sein? Was ist jetzt die sinnvoll nächste Aktion um das Laufwerk wieder flott zu bekommen?


    Danke im Voraus schon für die Unterstützung.


    Grüße
    Bernd

  • Das "unschöne" Geräusch ist für den Apple II normal und d.h. die Kopfsteuerung funktioniert schon mal. Dann versucht er zu schreiben und das schlägt sehr schnell fehl. Meiner Meinung nach zu schnell für einen rein mechanischen Fehler, dann müsste er erstmal 1 Track oder Sektor schreiben und den dann lesen, ggf. in mehreren Versuchen. Dazu reicht die Zeit zwischen Klackern und Fehlermeldung nicht. Ich tippe auf einen Fehler in der Elektronik, ob Controller oder Laufwerk lässt sich per Ferndiagnose nicht so leicht feststellen. Nochmal mein Vorschlag: funktionierendes Laufwerk mit funktionierendem Controller auftreiben (leihweise ginge auch) und Deine Teile einzeln testen. Leihweise könnte ich Dir da was zur Verfügung stellen, wenn Du die Versandkosten übernimmst. Oder gibt es einen Apple Besitzer in Deiner Gegend?


    Gruß, Jochen

  • Findet sich jemand in der Nähe von Neustadt/Wstr oder Nähe Offenburg (Baden) für einen Test mit einem funktionierenden Disk II inkl. Controller? Unter der Woche arbeite ich in Offenburg, Wochenende bin ich in der Pfalz. Ich kann aber auch meine Apple-Technik einpacken und hinfahren. Zusätzlich findet sich dann sicher auch leckerer Pfälzer Wein im Kofferraum....;o))