Alphatronic PC

  • Der ist sicher nicht übel, aber für unseren Retro-Kram nur eingeschränkt tauglich.
    Mit 25xx Eproms sieht's da schlecht aus.
    Ist allerdings bei neuen Geräten sicher nur in gehobenen Preisregionen drin...


    So Exoten wie 68766 bekommst aktuell nur mit sündhaft teuren Brennern gebacken. Musste mir deshalb auch was eigenes basteln, damit es bezahlbar blieb.

  • Für alle, die keinen (funktionierenden) Alphatronic PC haben:


    Die MAME-Emulation ist jetzt soweit, dass ROM-BASIC, Disk-BASIC und CP/M laufen ...


    ... ich würde mich freuen, noch mehr Soft für den Alphatronic PC zu bekommen.


    Einer der Entwickler hat auch mein Escape/Briefeditor-ROM am Laufen, das Einbinden des ROM-Pack ist nur noch nicht allgemein verfügbar.


    http://forums.bannister.org//ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=75474&page=7

  • Gäbe es die Möglichkeit, einen Abzug der zu bekommen?

    Wenn das noch aktuell ist - mein China-Eprommer kam gestern an. Auslesen von 2716 und 2732 geht schon mal, brennen muss ich noch ausprobieren. 2764 sind als kompatible Eproms in der Dokumentation erwähnt, das sollte also auch gehen. Die Einstellung der Epromtypen über Jumper und ein Mäuseklavier ist etwas fummelig, und im Leerlauf brennen alle 4 LEDs (was mich anfänglich etwas irritiert hat) - aber für gelegentliche Sachen scheint der Brenner brauchbar zu sein.


    Gruß, Jochen


  • Kleiner Tipp: Bild ganz rechts CP/M ... da könntest du aber noch den Bildschirmhintergrund fein schwarz "Poken" ... und die Schrift schön "Grün" oder "Phosphor (Cyan)" ... mache ich auch gerade beim C64 ... hat bereits erfolgreich geklappt. Ich weiß ja nicht, ob du in Maschinensprache fit bist ... aber die HEX-Sequenz im Programmcode wäre A9 01 (wenn bei dir 01=weiß ist) ... etc. pp. ... wirst du dann schon finden.


    Schnell noch ein Bild reinhängen ... vorher war es bei mir auch weiß/weiß/schwarz ... :tüdeldü: ... jetzt "schöner" ...

  • Hallo Toshi,


    ich ziehe mein Angebot zurück. Mein Modul hat eine andere Bauform und kann nicht geöffnet werden, hier wäre also der Adapter die einzig mögliche Lösung.


    Hmmmh, mein MicroText-Modul sieht zum Glück anders aus. Ich werde es mal morgen mit in die Werkstatt nehmen und dann vorsichtig öffnen. Im Notfall muss ich es halt mit Sekundenkleber wieder zusammensetzen.

  • Ich rätsel im Moment, wo der Eprommer steckt. :P


    Notfalls muss ich einen der alten Eprommer auf der Arbeit anwerfen. Hoffentlich funktioniert die Datenübertragung per Seriell-USB-Adapter, denn die Geräte haben nur eine serielle Schnittstelle.


    ... Eprommer gefunden. Ich stelle gerade fest, dass Batronix die Mac-Software seit 2015 nicht mehr aktualisiert hat, die Linux-Version ist auch schon wesentlich älter als das Windoof-Progamm. Na ja, da muss ich nichts mehr kaufen.

  • Leider meckert Prog-Express, dass der Inhalt der geschriebenen Datei vom gelesen EPROM abweicht. Da tippe ich doch mal auf ein Problem der MAC-Software.
    Ich werde es morgen mal am PC testen, notfalls mit einem anderen (alten) Eprommer.

  • Der Batronix Batupo-II mochte das EPROM Mitsubishi M5L2764K nicht, obwohl es in der Bauteileliste aufgeführt wird. Die Checksumme des gelesenen EPROMs sah jedesmal anders aus.


    Mit dem alten Aval PKW-1000 konnte ich es aber lesen und auf ein Hitachi HN27C64G-20 kopieren. Dieses konnte ich wiederum mit dem Batupo-II auslesen, die Checksumme war exakt die, die mir der PKW-1000 nannte.


    Anbei der Inhalt des EPROMs, ich hoffe, dass es funktioniert. Laut Hexdump ist es Micro-Text V1.4.
    Gezippt habe ich es, da die Dateiendung .bin wohl nicht erlaubt ist.

    Edited once, last by Rauschdiagnose: Da der Link mittlerweile extern geteilt wurde, möchte ich die Datei lieber entfernen. Die jenigen aus dem Forum, die die Datei haben wollten, haben sie hoffentlich zwischenzeitlich heruntergeladen. ().

  • Hallo Rauschdiagnose,
    es scheint, als bei Deinem Modul das zweite ROM fehlt ... beim Versuch, das Modul in MAME einzubauen, hat der Entwickler R.Belmont folgendes bemerkt:


    Quote

    this Microtext dump is 1/2 of the cart, only 8K. It immediately tries to jump past 8K in the cartridge area so it's definitely just missing, not mirrored.


    Läuft denn Microtext in Deinem Alphatronic?


    Gruß, Robert


    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/TA Alphatronic


  • Ich hatte das Modul zusammen mit einem Alphatronic-PC von Ajax bekommen, habe das Modul aber selbst nie getestet.


    Ich werde es dann mal selbst ausprobieren. Wäre ja ein Ding, wenn jemand das Modul geöffnet, ein EPROM entfernt und wieder zusammengebaut hätte.
    Mich macht es aber auch stutzig, dass die beiden geposteten MicroText-Module jeweils zwei EPROMs enthalten.

  • Hallo Rauschdiagnose, Kommando zurück, sorry!


    Micro-Text läuft in der Emulation, es scheint aber, dass 8K-Cartridges anders geladen werden als die voll bestückten.


    Edith sagt: Brieftext und Escape laufen, für Microtext bastelt der Entwickler gerade noch die richtige Ladeadresse ein und erstellt virtuelle Cartridges.
    Auch Umlaute wären noch dringend notwendig (d.h. die DIP-Schalter für die Landesauswahl sind noch nicht implementiert ^^

  • Hallo Rauschdiagnose, Kommando zurück, sorry!


    Micro-Text läuft in der Emulation, es scheint aber, dass 8K-Cartridges anders geladen werden als die voll bestückten.


    Edith sagt: Brieftext und Escape laufen, für Microtext bastelt der Entwickler gerade noch die richtige Ladeadresse ein und erstellt virtuelle Cartridges.
    Auch Umlaute wären noch dringend notwendig (d.h. die DIP-Schalter für die Landesauswahl sind noch nicht implementiert ^^



    Ah, super, haben wir alle was dazugelernt.

  • Hallo liebe Leute,


    ich habe auch ein ROM, "MICRO-TEXT +" evtl. eine erweiterte Version von "MICRO-TEXT"
    In diesem Modul sind zwei 2764 EPROMs enthalten.
    Image kann ich gerne hoch laden.


    Es wäre schön wenn sich noch weitere ROM Module finden ließen.
    So dass man mal eine Tabelle, bzw. Übersicht hierzu machen könnte.


    Jetzt hat der google grad noch was zum Thema ROM-Modul ausgespuckt (OLDCOMPUTERS-DDNS.ORG)
    ta_alphatronic_pc-almanach_85-86_band_1_(ger).pdf Seite 71:


    mfG. Klaus Loy