ÖPNV in Melbourne/Australien stand heute wegen Problemen mit PDP-11-Software still...

  • Quote


    Melbournes ÖPNV steht durch Ausfall eines kuriosen Konstruktes still


    Tausende Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs hingen heute im australischen Melbourne fest, als das IT-System zur Kontrolle der Züge ausfiel. Eines der zugrundeliegenden Probleme dürfte dabei die Tatsache sein, dass dieses auf Software basiert, die nicht nur metaphorisch als antiquarisch einzustufen ist.


    In den letzten Monaten sorgten immer wieder Berichte für einige Erheiterung, wenn sich herausstellte, dass gerade wieder einmal ein System versagte, das noch immer auf dem veralteten Windows XP basierte. Die IT-Abteilung des ÖPNV in Melbourne kann das allerdings völlig problemlos toppen: Das Zug-System wird von einer Software kontrolliert, die ursprünglich für PDP-11-Computer geschrieben wurde. Da es inzwischen im Grunde keine funktionierende Hardware mehr gibt, auf der man den Code betreiben kann, läuft dieser in einem PDP-11-Emulator auf einem Windows XP-System.


    Siehe http://winfuture.de/news,98562.html