MSX 2 Computer Philips NMS8280 - Disketten kopieren

  • hier gibt es sicher ein paar MSX2 Spezialisten


    Frage wie kann ich am MSX 2 Computer Philips NMS8280 Disketten kopieren - das Teil hat ja 2 Diskettenlaufwerke eingebaut A und B
    Disketten Formartieren habe ich herausgefunden mit _FORMAT


    aber mit welchen Befehl kann ich von A nach B Überspielen?


    wer kann mir da helfen


    Danke


  • Quelle: http://www.msxarchive.nl/pub/m…2.com/sources/command.txt

  • ab MS-DOS 3.3 gibt bzw. gab es den Befehl diskcopy. Laut wiki war der Befehl sogar bereits in der Version 1.1 und 2.0 enthalten.
    Scheinabr ist dieser im msx-DOS nicht enthalten oder evtl. auf einer Erweiterungsdiskette. Ich habe aber auch nur die Bootdiskette. Kann es aber leider nicht weiter testen.


    Sonst habe ich auch keinen Befehl dafür. Aus dem Basic heraus geht das meineswissens nach nicht. Man müsste schon per Maschienensprache direkt Sektorweise von DISK A lesen und sektorweise nach DISK B schreiben.


    gruss


    bstaudt

  • Wenn hier niemand meine Beiträge liest, dann kann ich sie mir auch sparen.
    Ein Klick auf den Link hätte genügt um zu lesen, dass es den Befehl in MSX-DOS Version 2 gibt.


    Ein MSX-DOS 2 Disk Image findet man u.a. hier: http://www.msxarchive.nl/pub/msx/utils/MSX-DOS%202.2/


    Wie man eine DSK-Datei unter MS-DOS, Windows oder Linux auf Diskette kopieren kann, steht z.B. hier: https://www.faq.msxnet.org/suffix.html#DSK


  • Du musst zuerst eine Bootdiskette mit MSX-DOS eingelegt und den Rechner neu gestartet haben. Nur mit dem BASIC (und dem Befehl FILES) geht das nicht.
    Rauschdiagnose hat den damit dann zu ladenden Befehl ausführlich beschrieben.

    "Ich habe keine Zeit mich zu beeilen." (Igor Strawinsky)


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • Du musst zuerst eine Bootdiskette mit MSX-DOS eingelegt und den Rechner neu gestartet haben. Nur mit dem BASIC (und dem Befehl FILES) geht das nicht.


    Ich hatte gedacht, dass Ronny den Beitrag von bstaudt verstanden hat, dass er in MSX-DOS booten muss. Statt dessen hat er aber eine Spielediskette eingelegt.


    Also von vorne: Eine "MSX DOS 2"-Bootdiskette erzeugen, wenn nicht vorhanden und damit booten.

  • Beim durchblättern eines MSX Buches stiess ich auf eine Anleitung wie auf einem MSX1 System ohne MSX DOS eine DIskette kopiert werden kann.as

    also mit DISK BASIC


    (Zieldiskette formatieren/vorbereiten)

    CALL format <enter>

    Antwort geben auf Laufwerk A oder B

    -> Diskette wird formatiert.


    Quelldisk einlegen:

    COPY "A:*.*" TO "B:" <enter> // Anführungszeichen sind wichtig


    Dann legt das Ding los.

    Musste aber einen auf Diskjockey machen. Es scheint als möchte es zwischen jeder einzelnen Datei einen Diskettenwechsel.


    (Habe nur ein Floppy Laufwerk)


    P.S. Bissle spät, aber vielleicht hilfts....


    Getestet mit einem HP-201P und Sony HBD-50