Anschaffung ZIP Laufwerk

  • Hallo!


    Hat hier jemand Zip-Laufwerke im Einsatz? Ich habe noch nie eins besessen oder verwendet, hatte immer Bedenken wegen "Click of Death"-Problemen. Habe aber neulich gelesen, daß es eher die USB Modelle und nicht die frühen Parallel-Port Geräte betrifft.


    Spiele mit dem Gedanken, so eins Anzuschaffen, für die PC/XT-Welt. Empfehlung, oder lieber was anderes?


    Gruß
    Stephan

  • Kein Click-of-Death bei meinen 4 Parallel-Port ZIP Drives bisher entdeckt.
    Habe auch inzwischen ein IDE (PATA) ZIP Laufwerk in Betrieb.
    Ein USB ZIP 250 an meinem modernen Rechner zum Datenaustausch.
    Keine Probleme also ... und der PC/XT kann per "PalmZIP" auch problemlos die Parallel Port ZIP Laufwerke nutzen.

    "Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • Nach meiner Kenntnis trat der Click-of-Death nur bei den Parallelport-Laufwerken auf, nichtmal bei den ähnlich aufgebauten frühen SCSI-Laufwerken, auch im blauen Gehäuse. Ich habe welche mit Parallelport, SCSI und USB im Einsatz, 100 und 250 MB, mittels Palmzip und Pofozip auch an XTs und früher auch am Portfolio (mit dem ich aktuell nichts mache).

  • Hi !


    Wir haben früher sowohl die interne IDE-Variante als auch die externen über Parallelport häufiger genutzt - und in meinem Rechner hatte ich damals die SCSI-Version - das waren aber alles die "ersten" Ausführungen mit 100 MB ... damit gab eigentlich nie Probleme ... die späteren Versionen hab ich allerdings nicht kennengelernt - bis auf ein USB-Zip-Laufwerk, das ich kürzlich zufällig bekommen hab und seitdem auch schon einige Male zum Datenaustausch zwischen Windows-XP-Notebook und altem DOS-Rechner (da dann mit IDE-ZIP).


    Ein Parallel-Zip mit 100 MB könnte ich ggf. noch (übrig) haben - ich schau am WE mal nach ...


    MfG


    Cartouce

  • ZIP macht(e) am meisten Sinn als Datenaustauschmedium. Das setzt aber voraus, daß jeder Rechner sein eigenes hat. Daher ist ein einzelnes Laufwerk irgendwie nicht so sinnvoll. Und für den Datenaustausch sind wohl mittlerweile SD-Card's oder IDE CompactFlash besser geeignet.
    Aber: Die Sachen haben einen interessanten Sound und gutes Handling. So gesehen: Hol Dir eines, schon nur um es mal ausprobiert zu haben.
    Ich habe ein SCSI ZIP, was immer bestens lief und auch wirklich richtig schön (!) ( schon allein dieses Blau-Violett als Gehäusefarbe, einfach klasse ) ist. Nur als sicheren Datensafe habe ich ZIP Disx nie wirklich betrachten können - dafür mutet das ganze System irgendwie zu empfindlich an ( die Geräusche, die offene Disk (Staub) , die ClickGeschichte ).

  • Also, ich habe in meinem Arbeitsrechner ein iOmega ZiP-Laufwerk 250MB mit ATA-Schnittstelle eingebaut und benutze das regelmäßig zur Datensicherung insbesondere für Textdateien (Schriftverkehr, Konzepte, Scripte etc.) und das läuft bei mir seit ich es habe (mittlerweile ca. 17 Jahre) ohne Probleme und ein "Click of death"-Problem kenne ich nicht, hat sich bei mir noch nie eingestellt (ich musste gerade erstmal danach googeln, was das überhaupt ist... :) ) - also, ich möchte es nicht missen, ich finde es einfach praktisch und zuverlässig.
    DiL :)

  • Ich habe mehrere aber keine Medien.


    Intern habe ich eins im G3 und eins im G4. Dann habe ich 2 externe Blaue, weiß aber jetzt nicht ob Parallel oder SCSI.


    Ich war eher der LS-120 Benutzer. Davon hab ich auch einige und sogar 3 Medien. 8| :D

  • Also ZIP ist genial :thumbup:
    Ich hab seit Kurzem eines als USB für meinen modernen PC. An meine Macwürfel häng ich immer ein externes SCSI und in meiner eigentlichen Transfermaschine ist eins in IDE eingebaut.


    Wurde bisher auch von den typischen Problemen wie 'Click-of-death' verschont. Leider sind die ZIP Disks echt schwer zu bekommen :-/


    Bei Mac Maschinen sind die auch super als HDD Ersatz - für Interessierte zu dem Thema, siehe 'Bastelstunde #9' auf meinem Kanal :thumbsup:


    Grüße,
    Marcus

  • Ja stimmt - schubweise gibts ab und zu welche in den KA :-)
    Ähnlich wie mit den guten alten 5,25" Floppies.


    Grüße,
    Marcus