HP 200 Series - HP-9836C Workstation

  • natürlich können wir Ansgar auch sagen, daß wir gar nichts wollen oder eine Verlosung machen - ich fand es nur einen sehr netten Zug von ihm.... Ich bin für alles offen, ich für mich habe entschieden, daß alles was mich in Zukunft an HP interessiert, Drucker und Plotter sind :)

    "das wir gar nicht wollen ..." Na, soweit würde ich nicht gehen ... ;) Ich würde mich natürlich schpn über den ein oder anderen HP-Neuzugang freuen - aber da es noch mindestens zwei, drei weitere Forumsmitglieder gibt, denk ich, wäre ne Verlosung sicherlich besser (bei der ich dann sicher auch mitmachen würden).

    Vorschlag : Ich frag erstmal bei ihm an, was er sich so vorgestellt hat und melde mich dann ... o.k. ?


    Cartouce

  • klingt spannend. Karte von HP? Kann ich mal ein Bild sehen?

    Habe mal zwei Bilder gemacht:

    CPU-Karte mit 68000 und HP-IB Schnittstelle und 1MB on-board RAM, über Zusatzplatine erweiterbar. Volle AT-Baulänge mit 8-bit ISA.


    Optionale GPIO-Karte (über Flachbandkabel mit der CPU-Karte verbunden).

    Der PC dient als Host und kann Textausgaben und VGA Grafikausgaben des BASIC Systems darstellen. Außerdem werden Tastatur und Schnittstellen (seriell, parallel, weitere HP-IB) und Massenspeicher geteilt.

  • So, hab mich mit Ansgar unterhalten ... Er kann momentan noch nicht genau sagen, was er abgeben möchte - hängt ggf. auf von der Reparatur der HP 9836 ab ... Er wird sich bei Gelegenheit melden ...


    MfG

    Cartouce

  • Zwischenbereicht von Ansgar Kückes - ich zitier mal direkt :


    Diesmal war es echt eklig, weil das Mainboard vom 9836C ist defekt und die Signale rund um HP-IB machen einfach keinen Sinn. Hatte ja gehofft, dass es nicht der GPIB Chip ist. Die Kombination von GPIB Analyzer und Logic Analyzer hat es dann aber doch mit ziemlicher Sicherheit gebracht, alles deutet auf einen defekten TMS9914 hin. Natürlich ist der nicht gesockelt :-/ Ich habe jetzt in Hong Kong Ersatz bestellt, mal sehen ob ich es damit wieder hinbekomme. Das wird jetzt erst mal wieder etwas dauern. Dann kann ich hoffentlich das Mainboard, das ich jetzt testweise aus dem 9836A entliehen habe, wieder dahin zurück transferieren.


    Viele Grüße

    Ansgar


  • Oh halt mal :)

    Dort ist Ansgar, der hat von mir einen HP Rechner (ehemals einer von MarNo) bekommen und wollte dafür einen zurück an den Verein geben, vielleicht kannst Du ihn dort einsammeln? Glaube Cartouce hatte sich dafür interessiert. Macht natürlich nur Sinn, falls Norbert oder sonst jemand an dem Gerät interessiert ist.

    Dabei geht es wohl um eine HP 9836A, die Ansgar uns quasi "im Gegenzug" für die defekte HP 9836C aus diesem Thread HP 200 Series - HP-9836C Workstation überlässt ...

    Wenn es dafür sonst keine Interessenten gibt, würde ich der Maschine durchaus einen Heimat gewähren ... Da es ja aber durchaus andere HP-Begeisterte hier im Forum gibt, will ich mich da definitiv nicht vordrängeln ... (Ist das jetzt eine Spende an den Verein - oder ein Tauschobjekt ?)

    yalsi : Mitnehmen klingt schon mal gut - das Gerät kriegen wir schon bei irgendwem untergebracht ;)




    MfG


    Cartouce

  • Letzte Meldung dazu von Ansgar (schon ein paar Tage älter) :


    So, bin jetzt durch. Samstag habe ich den neuen GPIB Chip bekommen (Vietnam, nicht Hong Kong), alten Chip ausgelötet, gesockelt, neuen Chip eingesetzt, funzt.

  • Wenn sonst niemand "hier" schreit, was auch im Nachbarthread niemand gemacht hat und das seit Monaten nicht, gehe ich davon aus, daß niemand sonst Interesse hast. Zumal Du Dich mit den Kisten hier meines Wissens nach am besten auskennst.


    Weiterhin ist die Historie wie folgt: MarNo84 hat mir den Rechner geschenkt, eigentlich mit der Auflage, daß er im Verein bleibt. Als niemand wollte, habe ich ihn Ansgar gegeben, nachdem MarNo mir das gestattet hat. Ansgar hat nun angeboten, einen HP Rechner als Kompensation hierzu "dem Verein" zurück zu geben.

  • Wenn sonst niemand "hier" schreit, was auch im Nachbarthread niemand gemacht hat und das seit Monaten nicht, gehe ich davon aus, daß niemand sonst Interesse hast. Zumal Du Dich mit den Kisten hier meines Wissens nach am besten auskennst.


    Weiterhin ist die Historie wie folgt: MarNo84 hat mir den Rechner geschenkt, eigentlich mit der Auflage, daß er im Verein bleibt. Als niemand wollte, habe ich ihn Ansgar gegeben, nachdem MarNo mir das gestattet hat. Ansgar hat nun angeboten, einen HP Rechner als Kompensation hierzu "dem Verein" zurück zu geben.

    Ursprünglich bin ich damals da mit reingegrätscht um die meinen Apollo-Systemen beizugesellen.

    Irgendwie stehen aber immer noch zuviele Systeme bei mir.


    Evtl. darf ich im Gegenzug einen Atari PC3 anbieten.


    Ich halte mich hier "schüchtern". Evtl. kann man sich auch mal bei mir treffen, ich muss ausdünnen.


    Gruss,

    Peter

  • Ganz einfach, ich hatte bereits Interesse bekundet, dass System ist weiter gegangen und ein anderes zurück gekommen.

    Da ich nicht nachvollziehen konnte wer mit wem habe ich den Zaunpfahl ausgegraben.

    Ich habe hier Zeugs welches evtl. von Interesse gewesen wäre im Tausch.

    Workstations und ähnliche Derivate sind schwer zu bekommen, dafür fahre ich auch hunderte Kilometer und bin evtl. auch mal penetrant.

    Da bisher ausser mir keiner Interesse bekundet hat, bin ich auf die Verlosung gespannt.

    Ohne Scheiss, ich würde mich über jeden Mitstreiter an der Front freuen. HP Apollo habe ich auch noch zum traden.


    Gruss,

    Peter

  • Peter, ich stehe auf dem Schlauch. Bitte einfach mit Ja oder Nein antworten.


    Es geht hier nicht um einen Tausch etc sondern darum, was wir mit dem Rechner von Ansgar machen, falls er den Weg in den Verein findet.


    Nein: Sie geht an Cartouce

    Ja: Wir behandeln sie als Vereinsspende (Losverfahren).

  • Peter, ich stehe auf dem Schlauch. Bitte einfach mit Ja oder Nein antworten.


    Es geht hier nicht um einen Tausch etc sondern darum, was wir mit dem Rechner von Ansgar machen, falls er den Weg in den Verein findet.


    Nein: Sie geht an Cartouce

    Ja: Wir behandeln sie als Vereinsspende (Losverfahren).

    Boah, ich habe auf den Schlauch gestanden! Ich habe deine Punkte nicht als Option gesehen.


    Ja! Evtl. habe ich auch Glück.


    Gruss,

    Peter

  • Hier ist jetzt das Posting zur Vereinsspende

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs