Biete Mohawk Data Sciences Corp. Datenerfassungsgerät 1103

  • An Selbstbholer ist in Remscheid ein Datenerfassungsgerät 1103 (DATA RECORDER) von Mohawk Data Sciences Corp. anzugeben.




    Mohawk 1101 Brochure bei Bitsavers

    Keying Magnetic Tape For Computers 1968 bei BitSavers


    Der Eigentümer würde sich freuen, wenn das Teil in gute Hände kommt. (€0,-)


    Bei ernstgemeintem Interesse stelle ich gerne den Kontakt her.


    Rainer

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche alles von CTM (CTM 70, CTM 9032, CTM ...)
    und MDT (Mittlere Datentechnik ) u.a. von Triumph Adler (Taylorix)
    (TA 10, TA 20, TA 100, TA 1000, TA 1069, TA 1100, TA 1600, M32, ...)
    -------------------------------------------------------------------------------

  • Traut Euch!

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche alles von CTM (CTM 70, CTM 9032, CTM ...)
    und MDT (Mittlere Datentechnik ) u.a. von Triumph Adler (Taylorix)
    (TA 10, TA 20, TA 100, TA 1000, TA 1069, TA 1100, TA 1600, M32, ...)
    -------------------------------------------------------------------------------

  • Super!

    Es freutmich, dass es ein neues ZuHause gefunden hat.


    viele Grüße


    Rainer

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche alles von CTM (CTM 70, CTM 9032, CTM ...)
    und MDT (Mittlere Datentechnik ) u.a. von Triumph Adler (Taylorix)
    (TA 10, TA 20, TA 100, TA 1000, TA 1069, TA 1100, TA 1600, M32, ...)
    -------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo,


    Gerät steht jetzt bei mir, bzw. noch im Auto. Bekomme das nicht alleine raus.

    Haben wir zu dritt in Dortmund aus dem Keller gewuchtet.


    Das Teil ist sowas von voll mit Elektronik, Netzteil und Lüftern.

    Stromaufname ca. 400W.

    Baujahr 1967


    Bilder folgen von dem schönen Teil.


    Gruss,

    Peter

  • Mahlzeit,


    das Gerät steht noch in der Garage, ist aber bereit den Retro-Raum zu beziehen.


    Was für ein cooles Teil Computergeschichte, jede Einzelene der mehr als 40 Platinen hat eine persönliche Handschrift. Der Kernspeicher wurde wohl in Heimarbeit "gestrickt".


    Als nächstes wird jetzt vorne die Arbeitsplatte begradigt und bekommt einen Umleimer, dann werde ich noch vernünftige Fotos machen und das Gerät in den Keller schleppen. Unter Strom setzten werde ich das Gerät aber wohl nicht, wüsste auch nicht wem ich die Bänder zum auslesen schicken sollte. die Justage desselben ist auch echt tricky.

    Mit dem Telefonanschluß komme ich auch nicht weiter, denke eher nicht, dass das Teil Telex konform ist.


    Nochmals Vielen Danke an Rainer für die Vermittlung.


    Gruss,

    Peter