Digital Unix 4.0 "Backdoor"

  • Hallo!


    Mir ist heute mal wieder eine Alpha zugelaufen, eine DEC-3000/300 in sehr gutem Zustand, mit LK401 Keyboard, Tape Drive unit TLZ07, CDROM RRD43 und einer Kiste voll Doku. Installiert ist Digital Unix 4.0 (und ich weiss das Paßwort natürlich nicht).


    Weiss jemand, ob man das rücksetzen kann, oder hilft nur Neuinstallation (was doof ist, weil ich habe zwar Medien, aber keinen License Code)


    Viele Grüße

    Stephan

  • Starte doch einfach von den Installationsmedien, mounte das Rootfilesystem von der Festplatte, mache eine chroot und setze das Passwort mit "passwd" neu.

    Oder du mountest die Festplatte und editierst /etc/passwd bzw. /etc/shadow von Hand.

    Ich bin jetzt nicht wirklich bewandert mit DEC Unix, aber ein unter Linux gerne genutzter Trick ist, dem Kernel ein alternatives init als Parameter mitzugeben, z.B. init=/bin/sh

    Statt dem normalen init startet der Kernel dann nach dem Booten direkt in eine Rootshell.

    Eventuell funktioniert das dort auch. Befrag' mal am Besten die Doku.