mein CBM 8032 (No. 2) mit Commodore High Speed Graphik

  • Das finde ich Super was du schreibst und spiegelt einiges leider wieder.


    Ich wuerde zum Beispiel auch gerne helfen.

    Nur mir sagt keiner wie. Ich hatte bei anderen Projekten schon das eine

    oder andere mal gesagt das ich helfen mag. Nur wo und wie wenn keiner

    einen entscheidenden Tip gibt.


    Und wenn Menschen gefragt werde ob man mal eben telefonieren kann um Unwissenheit

    auf dem kurzen Dienstwege auszuraeumen, passiert leider gar nuescht. Schade.


    Wenn ich also helfen kann mit meinem bissel Wissen, lasst es mich wissen. ;)

  • Kurzum: kein Beef bitte, von meiner Seite ist alles ok.


    ich hänge das an, was ich denke die Funktion und Einbindung des PROMS ist.

    Wenn jemand Vollzugriff auf den aktuellen Stand will, schreibt mich BITTE an.

    Warum das nicht gleich alles public ist: weil ich durchaus unsicher bin, nicht irgendwo was verkackt zu haben. Das ist mein ersteres solches Projekt. Ich würde gerne eine lauffähige Version in die Öffentlichkeit streuen.

    Jeder der helfen mag, erhält Zugriff. Warum auch nicht.

    Ich les oft hier, hab aber auch einen Job. Gebt mir 24h.


    HSG-MASTER TIMINGS.pdf

  • HI,


    ich such mal die Proms und teste mal mit dem Galep obs funkt..


    So ich die nicht zu sehr vergraben hab...


    Gruß Jogi

    Ordnung ist das halbe Leben, aber wer mag schon halbe Sachen!


    Ich sammle nicht ich habe nur 106 VC20/VIC20.

  • Und noch n Nachtrag:


    das Ding liegt bei Github. Es wird unter Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 veröffentlicht. Wenn mindestens ein Prototyp läuft und bestätigt, dass ich keinen Fuckup betrieben habe. CBM_Ba ist da grade aktiv wie keiner, mit der Hilfe von anderen.

    Nur CBM_Ba sprach mich bislang direkt an.

    Ich möchte hier auch Richi erwähnen, welcher RAM und TTL-Logik geordert, bzw. aus seinen Beständen geerntet hat.

    Mit Hilfe vieler Leute hier entsteht doch was Wundervolles- der 1:1 Nachbau einer originalen Grafiklösung für den CBM.

    Es mag schnellere, bessere, kleinere, günstigere und "Was weiß ich noch alles"-Lösungen geben.

    ABER: Immerhin passiert hier was. Ich finde es einfach KLASSE und kann nur herzlichen Dank an alle Beteiligten sagen. :)

  • Das wäre der WAHNSINN, Jogi!

    Dann könnte ich dir noch einen Satz davon abkaufen, wenn wir uns treffen- also, falls du das mit dem PROM hinbekommst. ;)

    • Official Post

    wenn jemand bipolare PROMs gebrannt braucht, kann er sich gerne an mich wenden. Ich habe für fast alles Rohlinge und Brenner.

    • Official Post

    Ich bin der Arsch, weil ich noch nichts veröffentlicht habe.

    Nein, ich bin überzeugt, dass viele von Deinem Projekt begeistert sind. Leider gibt es dazu in Foren immer wenig positives Feedback und oft werden Threads überfrachtet mit Diskussionen die mit dem eigentlichen Projekt nix zu tun haben.

    Leider passiert das alles etwas off topic hier in dem Thread "mein CBM 8032 (No. 2) mit Commodore High Speed Graphik" von horniger.

    Dein Projekt hätte einen eigenen Thread verdient, das würde auch die Diskussion fokussieren.


    Btw.: ich habe noch jeweils 5 EF9365P und EF9366P, von denen ich gerne 4 Stk. für die Prototypen stifte :)

    • Official Post

    alle schreiben das andere Dinge auch cool wären, nein sogar das NUR andere Dinge cool wären.

    Gefühlt schreiben das nicht alle, sondern glücklicherweise nur wenige. Leider dafür um so vehementer.


    Ich möchte immer noch eins, wenn es möglich ist. Leider kann ich wohl höchstens finanziell helfen, da ich ja unglücklicherweise keine blasse Ahnung von der Materie habe.


    Lasst Euch nicht unterkriegen.

  • Ich ordere gerne noch Platinen nach. Erstbestellung waren fünf Stück, um bei eventuellen Fehlern nicht zuviel hier zu haben. ;)


    joshy

    Einfach genial von dir! Mit dieser Spende könnte man dann auch mal die Version mit 512x256 Bildpunkten testen.

    Ich hab für die Prototypen vier Grafikprozessoren gekauft und auch schon in meiner HSG getestet.

    Hier sollte erwähnt werden, dass die von mesch einfach so zu mir ging!

    In Summe also: Ein genialer Haufen Computer-Irre, hier! :)


    I like!

  • Ich bin der Arsch, weil ich noch nichts veröffentlicht habe.

    Es geht niemanden etwas an, ob und wie du etwas veröffentlichst.

    Es ist allein deine Sache wie du dein Projekt handhaben möchtest.


    Lass dich nicht hetzen und vor allem lass dir dein Projekt von niemanden madig machen.


    Du leistest eine tolle Arbeit!

  • Ich hab zwar kein Interesse an dem Endprodukt, trotzdem lese ich hier gerne mit.

    Ich find’s toll was hier so entstehen kann. Wie das Projekt geleitet wird entscheidet mMn der Projektleiter. Vorschläge kann man machen und die dürfen auch in Betracht gezogen werden.

    Bitte macht weiter, ich find’s spannend ::pc::;)

  • Ich find's auch sehr schön und beeindruckend, und bin auch nur stiller Mitleser und das auch noch ohne PET.


    Das "Gemecker" sollte man bestimmt auch nicht überbewerten. Manches sind einfach nur Abschweifungen, anderes evtl. sogar als gutgemeinte Hinweise gemeint.

    Bin dann mal auf die HighResolution Grafik mit 512x256 für den generischen Einsatz am CBM (PET, C64, C16) gespannt. ;) Oder die Highspeed Ausgabe von dem hier. Oder die modernisierte Variante. Wer weiß, was da noch kommen mag.


    Vielleicht kann man ja ein/zwei Platinen mehr aufbauen und erstmal die teuren Bausteine außen vor lassen, bis es jemanden gibt, der es kauft. Das Ganze dann über einen online Shop für Retro'iges anbieten, zum obszönen Preis. Und der Gewinn wird geteilt zwischen Händler und "Hersteller".

    Es gibt ja durchaus Menschen die willens und bereit sind für eine schöne und interessante Aufrüstung auch mal 128EUR (z.B.) hinzulegen. Da hätten dann sowohl der Nachbauer (wg. FreeSources) als auch der Käufer (wg. dem schönem neuen Spielzeug) und der eigentliche Designer (weil da kommt direkt was zurück) was davon. Man bietet natürlich dann einen freesource Bausatz an, der Käufer zahlt für den Aufbau.


    Keine Ahnung wie groß der "Weltmarkt" für PET Grafikkarten so ist. ;)



    Schönes Projekt !

  • schöne und interessante Aufrüstung auch mal 128EUR (z.B.) hinzulegen.

    Man darf sich da oft keinen Illusionen hingeben: CBM_Ba und ich sammeln ja gerade alles zusammen. Nur mal grob über den Daumen gepeilt kostet ein neues HSG-Board zwischen 70 und 100€. ;) Vor allem die 16x 4116/8116 oder 8118 bringen da schon einige Euronen auf die Waage. Dann der Grafikchip und die alten PROMs. angst
    Oftmals ist die Gewinnspanne gar nicht so hoch wie man sich auf den ersten Blick erdenken mag :D :grübel:

  • Jopp, ich würde auch sagen- eher Richtung 100€.

    Andererseits kann sich jeder Interessent, dem irgendwo die Teile ein paar Cent billiger kommen, das Teil nach BOM selbst zusammenstellen.

    Wir haben jetzt eh erstmal für zwei Boards Teile gekauft (bis auf den suspekten U11 PROM alles).


    Ich war eben noch schnell im Bastelrefugium und hab U11 gesockelt. Leider kann mein ROMMAX Eprommer das Teil nicht lesen. :(

    Immerhin hat er das Prozedere überlebt- er war übel reingepfuscht (ab Werk schon). Zwei Leiterbahnen reichten nicht bis zu den Pads, weshalb Commodore einfach die Anschlussbeinchen des ICs Richtung Leiterbahn gebogen hat, um dort zu verlöten. :D

    Aber es klappte alles und die Karte arbeitet auch gesockelt wieder einwandfrei.



    Interessant vielleicht auch noch die Anschlussleisten zum Rechner hin, denn die gibt es so nicht mehr zu kaufen (zumindest haben wir nix 1:1 Vergleichbares gefunden):




    Mir ist es egal, ich stecke da oben garantiert nix mehr drauf. Allerdings gibt es eine evtl. passende Alternative, die wird noch geordert.

    • Official Post

    Das sind doch stinknormale VG-Leisten, allerdings gekürzt?

    Die zu bekommen sollte kein Thema sein. Würde ich aber trotzdem nicht unbedingt nehmen, weil eher teuer.

    Einfache Buchsenleisten mit langen Stiften bekommt man auch, sind aber nicht unbedingt leicht zu finden. Ich kann man suchen...


    EDIT: So schwer sind die garnicht zu finden. Einfach mal Tante Google nach 'stapelbare Buchsenleiste' fragen.

  • Hi,


    Morgen such ich mal die blöden Proms, so ich die finde stifte ich die...

    Hatte letztes Jahr wegen Reparaturen am haus meine Werkstatt teilweise ausgelagert da sollten die dabei sein...


    Gruß Jogi

    Ordnung ist das halbe Leben, aber wer mag schon halbe Sachen!


    Ich sammle nicht ich habe nur 106 VC20/VIC20.

  • Das wäre natürlich genial, dann könnte ich die gleich mit übernehmen, wenn wir uns treffen! ;)

    Ich hab meinen ausgelötet, so dass es eine "Brennvorlage" gäbe. Allerdings war ja auch bei Seemann2000 auf der unbestückten Karte einer drauf. Irgendeine Vorlage zum Brennen sollte es also geben. :)

  • Hinweis: Mit einem einfachen Umbau kann man statt 4116 auch 4164 verwenden. Die sind vermutlich noch günstiger zu bekommen.


    Außerdem kann man den Aufwand für die Stromversorgung damit reduzieren, weil -5V und +12V entfallen.

    Natürlich, wer natürlich darauf achtet, dass das ganze im originalen Layout ist, der greift lieber zum 4116er.
    Wer den Aufwand verringern will kann auch dann zum 8118er greifen. ;) Soviel ich weiß gab es Boards die 8118er nutzten um die Spannungen nicht zu benötigen.

    • Official Post

    Den Umbau kann man auch frei Hand machen, ohne am Platinenlayout was zu ändern.

    Ist keine große Sache.

    JETZT bin ich neugierig! :)


    Also frisch ans Werk, erstmal die Pinouts vergleichen:


    41164164
    4116.PNG


    Was gibt es zu tun?

    Pin 4116
    Pin 4164
    Änderung
    1: VBB (-5V)
    1:NC-5V Versorgung unbestückt lassen.
    8: VDD (+12V)
    8: VCC (+5V)
    +12V Versorgung unbestückt lassen und mit +5V verbinden
    9: VCC (+5V)
    9: A7
    Die unbenutzte höchste Adressleitung des 4164 muß auf einem festen Pegel liegen. Passt!
    Falls sich im Layout eine passende Stelle findet, an der man die VCC-Leitung zu den DRAMs unterbrechen kann, sollte man das tun, und die Leitung wieder über einen Pullup verbinden. Da würde ich gefühlsmäßig 1kOhm verwenden.
    Die direkte Verbindung mit VCC wäre zwar nicht die feine englische Art, würde aber wohl trotzdem keine Probleme verursachen.


    Das sollte eigentlich schon alles sein.

    Sicherheitshalber prüfen, ob irgendwo sonst -5V oder +12V verwendet werden.

  • Hi,


    so Proms gefunden leider sagt mein Galep die Proms währen nicht leer und der inhalt währe alles 00....

    Entweder kanns der Galep doch nicht oder mein ganzer Bestand währe auf 00 gebrannt...


    Gruß Jogi

    Ordnung ist das halbe Leben, aber wer mag schon halbe Sachen!


    Ich sammle nicht ich habe nur 106 VC20/VIC20.

    • Official Post

    sind es die tollen Tesla Proms? Die sind eh unbrennbar. Und Proms komplett auf 0 zu brennen ist völlig sinnlos, da täte es auch eine Drahtbrücke!

  • das sind die TBP18S030N ich bin leiden in english gar nicht gut , im Datenblatt steht was von logisch 0 was durch programierung umgekehrt werden kann so ich es richtig rauslese.. dann währen die wieder OK..

    der galep hat die TBP18S030 in der Liste erkennt sie auch warscheinlich nur an den Pins kann sie lesen macht leer test sagt aber das er FF erwartet und 00 Liest...

    Ordnung ist das halbe Leben, aber wer mag schon halbe Sachen!


    Ich sammle nicht ich habe nur 106 VC20/VIC20.

    Edited once, last by Jogi ().