Anmeldung Classic Computing 2018

  • Nachdem jetzt schon über eine Woche lang kein Vereinsmitglied mehr seinen Wunsch zur Teilnahme gemeldet hat, eröffne ich mal die "externe" Anmeldung zur "Classic Computing 2018".



    Es gibt auch eine nette Anmeldemaske, die yalsi freundlicherweise gestaltet hat:



    http://www.classic-computing.de/vera...018/anmeldung/



    Wenn die Euch zu unflexibel ist, könnt ihr mir auch eine Mail an cc2018@classic-computing.de oder eine PM hier schicken.



    Wenn ihr schon wißt, was ihr mitbringen wollt, könnt ihr das dort eintragen. Es wird ein Programmheft geben, online und auf Papier, wo die Ausstellungen kurz beschrieben werden. Wenn ihr es noch nicht wißt, ist es auch in Ordnung. Nur "Rechnertyp X" tuts auch, dann sortiere ich Euch in die richtige Ecke. Klasse ist natürlich eine thematisch aufbereitete Ausstellung (wie CAD auf dem Amiga, mit Stiftplotter daneben oder ein Rechner mit Videodigitizer und Nadeldrucker - eben zeitgenössische Arbeits- oder Spielplätze). Da die diesjährige CC aber auch mal wieder mehr zwangloses "Usertreffen" sein soll, ist das kein Muß.


    Zum Ablauf: Üblicherweise trudeln die User mit Tisch ("Aussteller") am Freitag nachmittag/abend (diesmal 21.09.2018) ein und bauen ihren Rechner auf. Irgendwann gehts dann ins Hotel. Es darf aber auch in der Halle geblieben werden. Am Samstag um 09:00 - 18:00 und Sonntag 11:00-17:00 ist die CC offiziell für Besucher geöffnet.


    Danach ist dann Abbau und Ende der Veranstaltung.



    Eintritt/Standgebühr/Tischgebühr wird keine erhoben.



    Am Samstag wird auch Verkauf stattfinden, Andreas vom APC/TCP wird kommen, voraussichtlich auch Alinea, der CSW Verlag, das FGPGSid-Team andi6510 sowie Richard Löwenstein (RESHOOT).



    Achso, vorrausichtlich gibts auch Vampire zu sehen [Blocked Image: http://www.a1k.org/forum/images/smilies/images/smilies/01.gif]



    Wahrscheinlich gibts auch Vorträge und vielleicht einen Lötworkshop.



    Noch ist noch nicht alles im Detail durchorganisiert, aber es ist ja noch eine Weile bis dahin.



    Nochwas: bitte nur anmelden, wenn auch an beiden Tagen teilgenommen werden kann!




    Viele Grüße


    Stephan

  • Dann verlinke ich die Anmeldeseite morgen und schaufle die bestehenden Anmeldungen rein.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Wie sieht es denn dort mit Übernachtungsmöglichkeiten aus?

  • Wie sieht es denn dort mit Übernachtungsmöglichkeiten aus?

    http://www.classic-computing.de/veranstaltungen/cc2018/


    CC18 Unterkünfte

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Den 2. Link darf ich nicht sehen.

    Das ist ja ein Ding- Du bist noch nicht Vereinsmitglied??? Dann aber mal schnell: http://www.classic-computing.de/der-verein/mitgliedschaft/

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • 1ST1 kommt doch zur CC.


    Im 30-Jährigen Krieg hat man die jungen Männer im Wirtshaus betrunken gemacht. Wenn Sie dann den letzten Krug ganz ausgetrunken haben ist die darin liegende Münze in Richtung Mund gefallen. Damit haben Sie das Bildnis des Kaisers geküßt und dadurch galt der Soldvertrag als abgeschlossen.


    Diese Methoden mögen heutzutage als antiquiert gelten, aber sind das unsere Rechner nicht auch?


    Fragt sich nur, wer prägt Webnose 's Bild auf eine Münze :)?

  • Ach, wieso mit Münze, gleich direkt küssen :*=O:biglach:

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • =O=O

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    http://webnose64.ch

  • Btw, die Halle füllt sich so langsam.

    Vielleicht finden ja noch ein paar Schneider/Amstrad, Acorn, Robotron, KC85, Triumph-Adler, Thomson ( ntrs_france), DEC VAX usf. ihren Weg zur CC. Die stehen jedenfalls noch nicht auf der Liste.


    im a1k.org gibts ja schon einen Thread, im Robotron-Forum auch. Morgen schreibe ich noch einen auf f64 und atari-home.

  • In Atari-home.de habe ich schon einen Thread eröffnet, du kannst aber noch was dazu schreiben.

  • In Atari-home.de habe ich schon einen Thread eröffnet, du kannst aber noch was dazu schreiben.

    perfekt, vielen Dank.


    http://www.robotrontechnik.de/…f52eb057c828dd71bcb399e9d


    https://forum.atari-home.de/index.php?topic=14135.0

    https://www.forum64.de/index.p…ostID=1231981#post1231981


    http://www.a1k.org/forum/showt…php?p=1161464#post1161464


    http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2018-02-00014-DE.html


    http://www.amigafuture.de/viewtopic.php?t=44777&highlight=classic


    Hab ich irgendein deutschsprachiges Forum vergessen? Sowas wie EAB, VCFED und Co macht ja wenig Sinn, ebenso Gaby nicht, das ist ja seit Jahren tot.

  • Vielleicht finden ja noch ein paar Schneider/Amstrad, Acorn, Robotron, KC85, Triumph-Adler, Thomson (. ihren Weg zur CC. Die stehen jedenfalls noch nicht auf der Liste.

    Doch. Ich bringe einen Joyce (Amstrad) sowie einen BBC mit SD bzw. Torch System. Je nach Platz könnte ich auch einen CPC 464 mitbringen.

  • Hallo Stefan,

    Ich bin nicht mehr bei ABBUC, zuerst habe ich mich in verschiedenen Vereinen ausprobiert, bevor ich hier seßhaft wurde.


    Gruß Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Jep...

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    http://webnose64.ch

  • Nochmal kleiner Stupser an alle, die das hier vielleicht übersehen haben, insbesonders an ntrs_france , Peter z80.eu , PeterSieg , Forist , Uli , Schroeder , Alex2801 , C64doc , Prodatron , Georg , ktf , Eloy_Dorian , Dubinius , map (!!), cyberfritz , Ralph_Ffm , ..... ein paar Tische gibt es noch.

    Fühle mich trotzdem angesprochen ;)

    Anmeldung ist gestern raus.

    Ich freue mich!

  • Ich weiss noch nicht ob ich kann, obwohl es für mich zumindest innerhalb der Tages-Fahrdistanz (hin- und zurück) liegt.

    Darüber hinaus kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ein Kaypro 4 oder ein Philips P2000 oder ein anderer alter Portable groß Interesse erzeugt, liegt doch der Schwerpunkt eindeutig auf der Homecomputer-Klasse (den einzigen Portable-Fetischist, den ich kenne, ist Marno).

    "Ich habe keine Zeit mich zu beeilen." (Igor Strawinsky)


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • Ich weiss noch nicht ob ich kann, obwohl es für mich zumindest innerhalb der Tages-Fahrdistanz (hin- und zurück) liegt.

    Darüber hinaus kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ein Kaypro 4 oder ein Philips P2000 oder ein anderer alter Portable groß Interesse erzeugt, liegt doch der Schwerpunkt eindeutig auf der Homecomputer-Klasse (den einzigen Portable-Fetischist, den ich kenne, ist Marno).

    Schwerpunkte hat niemand bewußt gesetzt. Gerade weil eine Gerätsklasse unterrepräsentiert ist, ware es imho schön sie dabei zu haben. Die Abwechslung machts.

  • Ich habe auch keine Heimcomputer dabei. Sondern nur so langweiliges Arbeitszeugs mit dem man Papier bestempeln kann... nichtmal portabel, schlepp, schlepp...

  • Für mich sind die Heimcomputer auch nicht gerade das Haupt-Interessengebiet, Dein Kaypro 4 würde mich da schon mehr reizen.

    Daß sich dafür keiner interessiert kann man also nicht sagen.

    Und mal ehrlich: Klar ist der C64 ein klasse Rechner (sonst wäre er ja auch nicht so erfolgreich gewesen), aber gerade deswegen kennt den ja auch jeder.

    Die selteneren Kisten, die man noch nicht in natura gesehen hat, machen die CC doch erst so richtig interessant.

  • Btw, so viele "reine" HCs a la ZX80, VC20 etc sind auch gar nicht dabei. Amiga, Mac und ST wurden ja durchaus auch zum spielen daheim benutzt, aber ich glaube der Fokus der CC Teilnehmer in Bezug auf diese Geräteklasse ist ein anderer.