GFA-Basic 3.0 und 2-dimensionale Felder

  • Hallo zusammen, schon wieder ich mit ner Frage:

    Hat schon einmal jemand 2-dimensionale Felder programmiert?
    An der Variablen-Übergabe scheitere ich gerade. Ich hab das noch nie ausprobiert...


    Der Hintergrund ist der:

    Ich habe 100 Datensätze zu je 10 Zeilen.

    Pro Feld soll je ein Datensatz eingelesen werden.

    Also:


    Datensatz 1:

    1.1: abcde...

    1.2: efghi...

    1.3: ...

    1.4: ...

    .

    .

    1.10: xyz


    Datensatz 2:

    2.1: etc

    2.2: etc.

    usw...


    bis Datensatz 100:


    100.1: sowieso

    100.2: dito ...

    100.3: ...

    usw...


    Das Feld zu dimensioniern ist nicht schwer: DIM n$(100,10)

    Am Rest hab ich rumprobiert und kriege es nicht hin.

    Kann mir dabei jemand helfen?

    Gruß,

    Joachim

  • Keine Ahnung von GFA Basic aber normal sollte sowas doch einfach so aussehen

    Code
    1. DIM n$(100,10)
    2. a$="teststring"
    3. for i = 0 to 9
    4. n$(23,i)=a$
    5. next


    Oder meinst Du was ganz anderes ?