Restauration C128- Anfänger Fehler

  • Sally,


    habe ja vor ein paar Tagen ein 128er in die Finger bekommen und mich gleich dran gesetzt um ihn technisch wie optisch

    wieder herzurichten.

    An dieser Stelle nochmal Danke an Stefan Both für das Netzteil :anbet:


    Allerdings habe ich ein kleines Problem...beim auseinanderbauen habe ich vergessen ein paar Photos zu machen...

    Technisch, wie optisch hab ich alles soweit hinbekommen.:)...
    Normalerweiße hab ich auch immer die einzelnen Schritte beim auseinanderbauen per Photo festgehalten....nur dieses mal nicht...:rotwerd:

    Jetzt weiß ich nicht mehr wohin die 4 Schrauben mit dem schwarzen Plastik dazwischen, sowie ein weiters schwarzes Teil hingehören :fp:

    (siehe Photo)

    T

    ich könnte mich gerade selbst ohrfeigen :pinch:


    Natürlich habe ich versucht durch das www schlauer zu werden ...

    Meine Vermutung ist, dass diese Dinger irgendwo zur Tastatur gehören,

    aber irgendwie bekomme ich es einfach nicht gebacken :wand:


    Hat mir jemand einen Tip?

    Danke Euch,

    Gruß Norman

  • Die Dinger mit den Schrauben sind die Halter der Tastatur. Der "Keil" hält die Leuchtdiode in Position. Ich kann leider gerade nicht mit Bildern dienen, sorry.

    Trotzdem Danke für die Info :):thumbup:



    viel Erfolg mit der LED ...

    dein ironischer Unterton ist mir nicht entgangen :mrgreen:

    Danke Dir für die Bilder :*

  • kurze Frage noch: Hast du das Netzteil geprüft?

    Netzteil ist ok :thumbup:...Stefan hat es nochmals geprüft bevor er es mir geschickt hat und es war alles in Ordnung !

    da gibt es kürzere und längere Schrauben ... Vorsicht!

    hmmm...sämtliche Schrauben sind gleich lang...bis auf eine einzige Schraube, die etwas dicker ist und diese ist für die Tastatur.... "Masse"

  • Genau daran habe ich das erste mal auch rumgefummelt bis das wieder zusammen war.. LOL...

    :) ... und ausgebaute Schreib-/Leseköpfe von der VC1571 vor allen Dingen ... :lol:


    Gleicht kommt bestimmt ein Post von blinddarm ... Wie baue ich die LED richtig ein? ... LOL

  • ... na nicht die oberen 4 ... ... aber wenn du sie mit den unteren durcheinandergemischt hast ... bei mir waren die unteren kürzer ...

    Touche....habs gerade festgestelt :rotwerd:

    Genau daran habe ich das erste mal auch rumgefummelt bis das wieder zusammen war.. LOL...

    Dito....aber hab aber das Wunder der Schieblehre entdeckt :D

    Gleicht kommt bestimmt ein Post von blinddarm ... Wie baue ich die LED richtig ein? ... LOL

    Ätsch, habs habe es gerade selbst herausgefunden 8o:*

  • Und läuft die Kiste ... ?

    Ein erster, bzw mehrere Einschalttests waren einwandfrei... :love:

    Intensivere Tests kann ich wahrscheinlich ert am Wochenende machen...

    Ich war schon happy das überhaupt das klassische Einschaltbild erscheint :)

    jetzt wird erst mal die Tastatur wieder zusammen gesteckt...für mich eine kleine Fummel Arbeit mit meinen großen Baggerschaufel Händen :tüdeldü:

  • Ein erster, bzw mehrere Einschalttests waren einwandfrei...

    SUPER ... Glückwunsch ... kannst ja mal heute noch kurz in den C64-Modus gehen ... :thumbup:

    heue wird das wahrscheinlich nix mehr ....aber ich halte dich gerne auf dem Laufenden falls Du magst :)

  • sooo...

    nach einem stressigen Tag beim Onkel Doktor nochmal kurz ein kleiner Bericht :)

    Habe den 128 weitgehend zusammengebaut und getestet.

    Im 128 Modus als erstes den SID getestet mit einem einfachen Programm:


    10 SCNCLR:FOR S=10= TO 10000:STEP 10

    20 SOUND 1,S,1:NEXT S



    und einen einfachen GRAPHIC Test:

    10 GRAPHIC 1:SCNCLR:CIRCLE 1,150,100,100


    )


    Funktioniert soweit :)


    GO64, bzw Reset und C= klappt auch um in den 64 Modus zu springen :thumbup:


    Allderdings muss (würde) ich noch weitere Tests durchführen.

    Gibt es eigentlich ein Software Diagnose Programm um die Hardware zu checken?

    Von einer Cartridge hab ich schonmal gehört, bzw gelesen...


    Intensivere Tests kann ich wie gesagt erst an einem Wochenende machen...werde mal versuchen das ein oder andere Prgramm mit

    meiner 1541 Floppy zu laden...


    Optisch bin ich insgesammt zufrieden mit der Reinigung, allerdings war/ist eine Taste schon leicht abgenutzt - das stört mich ein kleines bisschen

    (siehe Photo)



    Im Nachhinein habe ich auch festgestellt das mein 128 scheinbar ein Modell für den französichen Markt war, da neben den Standard Aufdrucken

    auf den Tasten noch die "AZERTY" Tastatur in grau abgebildet ist...



    Kurz gesagt, ich fange an mich n den 128 zu verlieben....


    Falls mir jemad noch Tips/Ratschläge hat wie ich die Kiste richtig auf Herz und Nieren prüfen kann wäre ich sehr dankbar... :)

  • ich fange an mich n den 128 zu verlieben....



    Im Prinzip eine gute Wahl, aber lass das bloss nicht Deine Frau erfahren... :mrgreen:


    Zum Testen und Prüfen von Herzen und Nieren des C128 gibt es einige Programme, wie bspw. 'Sys-Test.128', 'Fred's Nifty Prog', 'C128 SRAM-Test', 'C128 VRAM-Test', '1571.DIAG', '1581.DIAG', 'VDC-RAM-Test' etc. Gibt es bestimmt auch irgendwo im Netz zu finden. Bei Ray Carlssen wirst Du bestimmt auch einiges finden.

  • jo, der ist wieder fit aber wartet darauf richtig zum Einsatz zu kommen...denke mal dass ich erst wieder zur kühleren Jahreszeit dazu komme. :tüdeldü: