TA Alphatronic PC UCSD Pascal

  • Hallo!


    Und noch ein interessanter Fund. Der Vorbesitzer Neutron hatte leider die Disketten nicht mehr, kann vielleicht hier jemand aushelfen?

    Er vermutet, daß eine Anpassung der P2 Version recht einfach möglich sein sollte. Vielleicht kann hier helwie44 was dazu sagen, ob das gehen würde?


    ...Wäre auch was fürs fritzeflink - Archiv.


    Viele Grüße

    Stephan

  • Hallo;

    Vielen Dank für den Hinweis - ich schaue mir mal das Manual an. Aber im Vordergrund arbeite ich an der alphatronic Px- Systeme im Moment. Die PASCAL-Sache habe ich vorgemerkt.


    Es sind einige FORUM-Beiträge vorhanden, die zur alphatronic P2U, P3, P30

    in Verbindung dieser Maschinen in eine

    Emulation auf dem MAME/mess System in Gang zu bekommen.


    Mit vielen P2, P3, P30 USERN/ OWNER und tatkräftigen Hilfen der MAME-Entwickler ist die P2U, P3, und eine P30 ordentlich in Gang! Die TA/sks standalone Systeme (BASIC, Hilfsprogramme) laufen ordentlich. Und auch die cp/m Versionen P2/ P2U - also 4300h TPA und klar die TPA 100h mit einem einfachen Banking-switch ( MOS kompatibel) laufen ab.

    Intensive Test mache ich noch ev. mit einigen Compilern (FNT /.C / .PLM).


    Die P3 cp/m laufen auch schon ordentlich auf der P3 / P30.

    Die P30 MSDOS 2.0 (immer schön beachten nicht IBM-PC kompatibel) arbeitet sehr gut.

    Vielen Dank an netmercer für etliche P30 MSDOS Disk's mit nützlichen Entwickungsprogramme, die er beigesteuert hatte. Alles ist bei mir noch im TEST.


    Grüße

    Helwie44