D64-Images auf 5,25" Floppy schreiben/kopieren - ohne ZoomFloppy

  • Ich suche nach einer brauchbaren Lösung, um aus dem Internet heruntergeladene D64-Images auf eine physische 5,25" Floppy zu schreiben.


    Ohne ZoomFloopy!
    OpenCBM gibt es nur für Windows- und Linux, nicht aber für OS X. Um die ZoomFloppy unter OS X zu nutzen, muss man die Kopiervorgänge kryptisch über die Konsole starten. Das ist mir dann doch etwas zu retro. Also suche ich nach einer möglichst einfachen Lösung ohne MacPorts und XU154/XUM1541. Bin halt ein "Mausschubser", um for(;;) zu zitieren :)


    Konkretes Problem: Plus 4-Programme (aber auch C64-Programme) die Programmeile nachladen, funktionieren nicht unter VICE und auch nicht mit einem SD2IEC an echter Hardware. Also muss ich die heruntergeladenen Disk-Images irgendwie auf eine Floppy bekommen, um sie dann über die 1541 zu laden.


    Meine Idee dazu: Einfach als D64-Image herunterladen und auf die SD2IEC kopieren. Nun bräuchte ich aber ein Diskettenkopierprogramm, um die Disk am Plus 4 vom Laufwerk 8 (SD2IEC) auf das Laufwerk 9 (1541) zu kopieren. Hat da jemand einen Tipp?


    Rein theoretisch müsste ich am C64 doch auch Disketten für den Plus 4 kopieren können, oder? Dann würde mir eine Empfehlung für ein C64 Diskettenkopierprogramm weiterhelfen. Wobie hier dann zu testen wäre, ob dieses Programm dann das SD2IEC unterstützt.


    Danke!

  • DraCopy am c64 sollte das können. Ist aber alles andere als schnell.

    Danke für den Tipp. Ja, das scheint zu funktionieren. Jetzt muss ich es nur noch schaffen, der 1541 die Laufwerksnummer 9 zu geben. Beim SD2IEC kann ich das mit den DIP Schaltern ändern. Aber für DraCopy muss das Quell-Laufwerk die 8 und das Ziel-Laufwerk die 9 haben. Also muss ich die 1541 auf 9 umstellen.


    Die Lötbrücken will ich nicht kappen, aber das ging ja auch irgendwie softwareseitig, richtig?

    • Gerätenummer (8 bis 15) softwareseitig ändern (bis zum nächsten Ausschalten):
      OPEN 15,8,15: PRINT#15,"M-W";CHR$(119);CHR$(0);CHR$(2);CHR$(Gerätenummer+32);CHR$(Gerätenummer+64): CLOSE 15

    Den Befehl hatte ich gefunden. Aber was trage ich bei Gerätenummer ein? Ich möchte meine 1541, die sonst die Nummer 8 hat, auf 9 umstellen. Ich muss also irgendwo in dieser Kommandozeile eintragen, welches Laufwerk (aktuell 8) auf welche Nummer (zukünftig 9) umgestellt werden soll


    So?


    Code
    1. OPEN 15,8,15: PRINT#15,"M-W";CHR$(119);CHR$(0);CHR$(2);CHR$(8+32);CHR$(9+64): CLOSE 15
  • So?


    Code
    1. OPEN 15,8,15: PRINT#15,"M-W";CHR$(119);CHR$(0);CHR$(2);CHR$(8+32);CHR$(9+64): CLOSE 15

    Fast ... statt 8+32 muß es 9+32 sein.

    Also zweimal die neue Gerätenummer verwenden.

    Ich habe zwei Geräte am C64. Die 1541 und das SD2IEC. Woher weiss der C64 dann, bei welchem Gerät er die Gerätenummer ändern soll? Es haben ja entweder beide die Gerätenummer 8 (was bestimmt zu irgendwelchen Konflikten führt), oder das SD2IEC hat die 9, weil ich es per Dip Schalter umgeschaltet habe. Dann kann ich aber nicht die 8 von 9 umschalten, dann hätten beide die Nummer 9.


    Und um die Gerätenummer des SD2iEC zu ändern, muss ich den Rechner ausschalten. Ich drehe mich also gerade im Kreis.

  • An welches Gerät der Befehl geht legt die Gerätenummer im OPEN-Befehl fest.

    Um Konflikte bei der Gerätnummer zu vermeiden kannst Du so vorgehen:


    - SD2IEC auf Gerätenummer 8 Jumpern

    - C64 + 1541 einschalten, SD2IEC noch nicht einschalten

    - Obige Befehlskette ausführen

    - SD2IEC einschalten


    Dann hat die Floppy Nummer 9 und das SD2IEC Nummer 8.

  • Davon mal ganz ab...DC kann sehr wohl von 11 (oder whatever) auf 8 kopieren. Deshalb verstehe ich das Problem mit der Adressen nicht. Es kann doch alles so bleiben wie es ist...


    Fenster Oben: Quell LW, Fenster Unten: Ziel LW, F8 drücken und fertig ist das Mopped.

  • So, ich habe es geschafft. Warum einfach, wenn es auch umständlich geht :fp:


    Ich habe mich jetzt erstmals näher mit meinem 1541 Ultimate II beschäftigt und damit die notwendige Disk erstellt.


    Danke für die Antworten.

  • 1541 Ultimate II

    Das muß ich mal dumm fragen : wie geht das, und welche Version der Firmware benutzt Du? Ich habe das auch mal gesucht und nicht gefunden.

    Mein Ultimate II meldet sich mit der Versionsnummer 2.5.


    In den Ultimate-Settings (F2) kann man eine Cartridge-Version auswählen. Hier habe ich Action Replay 4.2 ausgewählt. Vorher habe ich noch die Gerätenummer der Ultimate II auf 9 geändert, da ich an meiner 1531 keine DIP-Schalter zur Umstellung der Gerätenummer habe. Die Vorgehensweise in Kurzform:


    1. Im Filebrowser der 1541 Ultimate II das D64-Image auswählen und mit Enter (Mount Disk) mounten.

    2. Dann in das Menü des Action Replay wechseln, dort F5 (Utilities) und dann B (Whole Disc Copy) auswählen.

    3. Die entsprechenden Settings für Quell- und Ziellaufwerk vornehmen, fertig.