Fund: Abhilfe fuer Sound-Stottern im WinUAE = WineD3D

  • Da ich in der Suche-Funktion keinen Treffer hatte und falls jemand trotz Rechenleistung mal verzweifelt versucht den Sound "glatt" zu bekommen beim WinUAE (hier gerade 3.61):


    Ich bin ueber folgende Seite "gestolpert":
    https://fdossena.com/?p=wined3d/index.frag

    Quote

    WINED3D FOR WINDOWS

    WineD3D For Windows is a DirectX 1-11 to OpenGL wrapper based on WineD3D, which is an almost full implementation of DirectX used in Wine.

    Even if Windows supports DirectX natively, using WineD3D can enhance backwards compatiblity with older games, especially on Windows 8 and newer that don't support 16 bit screen modes. Another possible use is to emulate unsupported versions of DirectX, or porting DirectX applications to OpenGL without having to rewrite the rendering code.

    Please note that WineD3D is far from perfect, and many games will not work.

    Instructions on how to use the DLLs are included.

    Ich hatte auf meinem Gole1 (ein kleiner Mini Win10-PC mit Intel Atom x5-Z8300 1.44GHz Quadcore CPU) arge Probleme mit dem Sound.

    Dadurch ruckte alles :( Denn die CPU war bei einer A500 Emulation nur zu 34-39% ausgelastet.


    Der kleine hat nur eine Intel HD Graphics onboard Grafikkarte.... aber mit WINED3D wird es auf dem Geraet rund.... auch mein HauptPC (4x3.0GHz AMD) arbeitet damit besser mit dem WinUAE zusammen.


    Hab mich erst gewundert, dass der WinUAE von einer alten 2.51 (die ich als Konfig archiviert hatte) sich um den Faktor 3-4mal vergroessert hat (ca. 17MB)


    Kennst jemand schon WineD3D? Und gibt es noch andere Ecken wo man drehen kann?

    Vorher hatte ich den Sound-Buffer von 8 auf 10 stellen muessen und den Soud auf Mono und nach dem Buffer hackte es doch immer wieder....ist jetzt weg.