Dallas RTC auslöten - Wie?

  • Die Flußmitteldämpfe sollen wohl das Problem sein.


    Sicherheitsdatenblätter entsprechender Lote könnten am ehesten Aufschluß darüber geben, ob das stimmt, oder ob ich da auf Fake News reingefallen bin ...

  • Wie geschrieben bleihaltiges Lötzinn gibt es net mehr bei Conrad, schon lange nicht mehr. Welche Quellen habe ihr für bleihaltiges Lötzinn?


    BTW: ich mag alle Dämpfe beim Löten. Dann brauche ich mir un Rente keine Gedanken mehr machen 8o

  • Ich habe das letzte bei we-shop.eu bestellt.


    >> Stannol Sn60Pb40 100g


    Edit: gerade gesehen, das die nur noch wenig davon haben. Es gibt aber unendlich viele Lieferanten für bleihaltiges Lot. Google mal.

    PDP-11/34a, IBM System /23, IBM PS2 Mod.25/30/55, Tandon 286, IBM XT 5150, 5160, 5170, Apple 2, ...

  • Mit dem Lot arbeite ich auch - klappt prima.


    Du wirst bloß ohne manuelle Absaugpumpe (so um 15-20EUR für eine gute) oder mit Entlötstation nicht sehr viel Freude beim Ausbau haben.

  • Repaircafe? Klingt interessant, Peter. Ich fasse es ins Auge. Danke für dein Angebot. In welchen Abständen sind die Termine in der Regel? :)

    In Ffm gibt es mehrere. Schau mal auf repaircafefrankfurt.de oder reparatur-initiativen.de, da stehen die Termine.

  • Ich möchte mich nochmal herzlich bei joshy für den Lötworkshop und die Praxismöglichkeit bedanken! Zauberhaft! :love:


    Auch haben wir den RTC des hier angegebenen SBC D674 dank seiner Entlötstation und den passenden Utensilien entlöten und eine DIP-24 Fassung/-Halterung gleich einlöten können. Interessanterweise hatte der RTC noch Strom, als ich den in den PCD-3M eingesetzt hatte. Uiiii!? :/ Ich hatte wohl einen anderes D674 getestet. D.h., der alte, ausgelötete RTC steckt nach dem Auslöten jetzt wieder in der Fassung und es läuft erstmal. Für den Fall kann ich dank kpanic die Kontakte nach Ablauf trennen und eine Batterie befestigen.


    Danke auch für die nachträglichen Tipps von joshy und (welches Mitglied kam dann nachträglich noch hinzu? :/).


    Für die EPROMs muss ich mir noch was überlegen. Dazu fehlte jetzt die Zeit. Kommt...