Netzteil für Libretto 50CT

  • Hat jemand ein Netzteil für einen Toshiba Libretto 50CT übrig? Gerne auch nur leihweise zum testen (Details siehe hier...)


    Alternativ nehme ich auch einen kompletten 50CT falls da jemand was übrig hat :)


    Danke & Grüße

    Sebastian

  • Es handelt sich um ein Toshiba Netzteil PA 2500U mit 15V/2A.

    Wenn eines mit diesen Werten abzugeben hätte, muss es auch kein originales sein.

    Foto vom Stecker müsste ich dann noch machen, ist kein besonderer...


    Danke!

  • Neues Jahr, neues Glück. Oben genanntes Netzteil oder auch ein Libretto-Komplettset wird gesucht


    Thx

    Seb

  • Ich habe noch zwei ältere Toshiba Notebooks. Alle haben 15V/ich glaube bis zu 5A!

    Und den "Toshiba" Rundstecker. Ob die allerdings vom Stecker auch für ein Libretto passen??


    Peter

  • Hallo, jetzt bist du mir zuvorgekommen. Sieht gut aus, Stecker ist der gleiche, nur die A weichen ab, meines hat 2A.


    Würdest du mir das zur Verfügung stellen leihweise oder verkaufen? Gern per PM..


    Danke und Gruß, Sebastian

  • So, Update: Das Netzteil von PeterSieg (danke nochmal dafür!) hat leider keine Verbesserung gebracht.


    Habe beide durchgemessen: Mein Original spuckt 11,5V aus, das von Peter 11,3V. :grübel: Wer erklärt mir meinen Messfehler? Auf beiden steht 15V drauf, wäre ein merkwürdiger Zufall wenn sie beide im gleichen Maße defekt wären...


    Danke, Sebastian

  • Hmm. Mein Messgerät sagte 15V.

    ??

    Mist du wenn es am Gerät eingesteckt ist oder so ohne Verbraucher?


    Ich hatte mal den Effekt an einem anderen Netzteil, das der Verbraucher einen Kurzschluss verursachte und das Netzteil danach nur noch eine geringere Spannung lieferte.


    Miss mal eine Auto Batterie - sollte ca. 13-14V sein. Oder mal ein anderes Steckernetzteil - davon hat man ja einige im Haushalt.


    Peter

  • Möglichkeit 1: Dein Messgerät hat ne Macke - das lässt sich ja mit anderen Vergleichsmessungen herausfinden. Denn wären wahrscheinlich beide NT ok und liefern 15V. Zur Not gibts einfache DMM wohl auch im Baumarkt? Das würde dann aber bedeutet, das das Libretto 'Tot' ist? Ich hänge dir mal das Service Manual an - evtl. hilft es ja weiter. Oft sind bei sowas die (SMD)Elkos/Kondensatoren schuld, die einen Kurzschluss haben und getauscht werden müssen.

    (Häufig auch Entstörkondensatoren im Primärzweig - trifft hier aber durch externes NT ja nicht zu).

    Leider kein Repa-Bericht auf die Schnelle bei google gefunden. Evtl. gibts auch Repair-Cafes in deiner Nähe?

    Es ist schon erstaunlich, was alles so wieder läuft nach Kondensator Tausch: LCD Fernseher, Computer Mainboards, PS4, Xbox, etc. pp.

    Leider gibts dafür keine Garantie! Kann ja auch mal etwas anderes sein (z.B. Blitzeinschlag der IC's gekillt hat)


    Libretto hatte ich nie - war mir immer zu winzig ;-) Ich meine 1-2 Mitglieder hier hätten ggf. Librettos? Ob die weiterhelfen können..?


    Peter

  • Fast alle moderneren PCs verfügen in BIOS-Setup über einen Hardware Monitor.

    Also einfach am einem Laufwerksstecker des PCs die 5V und 12V Spannungen messen, und das Meßergebnis mit den Werten im Hardware Monitor vergleichen.

    Die Methode ist für den Hausgebrauch hinreichend genau.

  • Dann aber einen unbenutzten Kabelstrang nehmen. Wenn zwischen dem Stecker, an dem gemessen wird, und dem Netzteil noch z.B. zwei Festplatten hängen, wird die Spannung zwangsläufig durch die Last und den Widerstand des Kabels ein wenig einbrechen.

  • So, habe heute nochmal etwas Zeit zum Basteln. Nochmal nachgemessen und siehe da, die Macke hatten weder NT noch Multimeter, sondern ich :tüdeldü: Mein Original-NT liefert 15V, das von PeterSieg 15,3V.


    Damit ist zumindest eine Fehlerquelle ausgeschlossen.


    Danke auch für das Manual Peter, das hatte ich eh schon. Ich hatte ihn auch schon mal zerlegt nach dieser Anleitung: https://de.ifixit.com/Teardown…bretto+50CT+Teardown/2090


    Etwa bei Schritt 10 habe ich aber kapituliert, SMD-Bauteile sind nicht meine Welt. ::solder::


    Denke ich trenne mich dann von dem Gerät und hoffe, dass jemand mit mehr Sachverstand ihm wieder Leben einhaucht... :traurig:

  • Hi. Ja. Für SMD braucht man passendes Werkzeug. Evtl. Möchte sich hier jemand den kleinen mal annehmen/bei einem Treffen? Oder ein Repaircafe?


    Peter

  • Schau mal das Foto bei Schritt 9 an. Da ist direkt vor der Schraube des Kühlblechs eine Sicherung!

    Miss die mal durch, vielleicht ist's ja so simpel. Die brennen gerne mal durch, wenn man das falsche Netzteil verwendet. Ich spreche aus Erfahrung :fp: