Commodore PC10-III + PC30 Disketten Images gesucht

  • Hallo,

    ich suche die Original-Disketten (als Images) zum PC10-III und zum PC30/40.

    Ich habe die PC10 Disketten mit DOS 2.11 als Original. Aber ich finde im Netz immer nur die zweite Diskette des PC10-III

    Außerdem fehlen mir die Disks zum PC30.


    Gruß

    Christian

  • Toll, vielen Dank.

    Ich hab die 1. pc10 Disketten mit dos 2.11, falls die jemand benötigt...

    Und die aga diskette hab ich auch.


    Welche Disketten waren denn beim pc30 dabei? Welches dos?


    Bei Zimmers gibt es dos 4 Commodore disketten zum pc60...

  • Also zum PC40-III (der ja bis auf die nicht bestückte onboard-VGA-Grafik identisch ist) habe ich MS-DOS 4.01 dazu bekommen. Installiert habe ich aber MS-DOS 5.0, 4.01 frisst einfach zuviel Speicher.

    Ich muss mal schauen, ob ich die Disketten zum PC10-III noch finde, war bei mir WIMRE ein MS-DOS 3.30.

    Und auf irgendeinem der PC10-III hier müsste auch noch mein selbstgebautes RTC-Tool liegen, da das originale von C= nicht Y2k-fest ist.

    Und wenn mich nicht alles täuscht, ist im PC30-III ab Werk eine ATI EGA Wonder 800+ verbaut. Da müsste auch noch irgendwo die Treiberdiskette rumliegen.


    EDIT:

    Hab da noch was gefunden:

    Commodore PC 10/20-III Diskettensatz

    https://vicerveza.homeunix.net…mps/commodore_pc10-3.html

  • Das wäre toll. Die ati 800+ hab ich - due ist super. Die Treiber von ati hab ich auch. Aber die Commodore Disketten wären natürlich super.


    Ps: ich hab gerade in meinen pc10 eine Filecard mit st11r eingebaut - funktioniert perfekt. Aber mein tmc850 scsi läuft damit nicht mehr. Kein Adresskonflikt, Hd läuft, ext. Mo-drives werden alle erkannt, sind aber nicht unter dos zur Verfügung? Ohne st11 läuft scsi ...

  • Hab ich auch schon untersucht.

    Der TMC850 benutzt keinen IRQ/DMA - nur PIO.

    Laut ST11R-Anleitung soll man den ST11R auf eine niedrigere Adresse legen als einen ST01/02 SCSI-Controller.

    Mein TMC850 ist ja quasi der nicht abgespeckte ST01 - ich habe ihn auf eine Adresse hinter dem ST11 eingebaut.

    Er wird ja auch danach im Startup aktiv und erkennt ja sogar das MO-Laufwerk.

    Nur unter dos ist es nicht da...

    Im IBM XT funktionierts ohne Probleme mit dem IBM HD-Controller...


    PS: Meine Trantor Parallel-SCSI-Adapter TM338 und TM348 funktionieren auch beide nicht am PC10 (mit und ohne ST11R). Ein Parallel-ZIP läuft aber am PC10 problemlos.


    PS2: Hat eigentlich Jemand den Palmzip-Treiber ohne Zeitlimit?

  • Hast Du denn den ASPIDISK Treiber geladen?

    Treiber braucht man beim TMC850 nicht. Im 5160 hab ich eine Festplatte C und der TMC850 mounted das MO-Drive automatisch als D - ohne Treiber!

    Im XT mit der Expansion Unit und 2 Festplatten funktioniert das nicht, da C und D schon vorhanden sind. Klemme ich D ab wird das MO wieder D.