Ein Hallo und gleich ein Anliegen.

  • Hallo zusammen,


    möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Ben, bin 34 Jahre und von Haus aus Feinmechaniker mit Hang zu manch Absurden. Ich habe mich Heute hier registriert (was ich vielleicht schon eher hätte machen sollen, aber Naja), da ich bei meinem Winzprojekt mit Onlinerecherche allein nicht weiterkomme und die Frustration über meinen Hang zum Einsiedlertum gesiegt hat. Ist nicht ganz so schlimm wie es klingt, aber bin irgendwie nicht der Forentyp, wobei ich Offline doch gerne mit anderen Menschen rede.


    Ok, genug Offtopic. zunächst einmal bin ich seit mehreren Jahren in Besitz eines Apple IIe (mittlerweile ein //e) sowie eines Apple II+ Nachbaus (auch 2 C64 und ein Amiga 500). Bin an ersteren eher aus Zufall gekommen und bei dem kleinen geblieben. Habe erst seit kurzem wieder Zeit für die Kleinen und bin dabei meinen Keller, nebst angesammelten Kram zu entstauben. Dabei kam einiges zu Tage. :tüdeldü:


    Zu meiner Frage: Es haben sich hier und da einige Funde begeben, und einer davon ist eine AP9 Karte von IBS Computertechnik. Leider habe ich Online nicht viel in Erfahrung bringen können, ausser, dass es sich um eine Multiinterface-Karte handelt, parallel, seriell, Clock, etc. Ich suche für eben jene Karte Dokumentation, oder Manuals, sei es als Print- oder Digitalausgabe. Ich weiß, möglicherweise viel verlangt am ersten Tag der Registrierung und habe auch zeitgleich eine Anfrage in der FB-Gruppe "Apple II enthusiasts" gestellt, aber denke eine Anfrage in der Deutschen Community ist sinnvoller, allein schon wegen der Verbreitung. Ich würde diese Karte gerne wieder frisch machen und meine Super Serial austauschen, alleine schon wegen der Flexibilität die diese Karte mir bietet und auch weil sie augenscheinlich einfach rar zu sein scheint. Anbei 3 Bildchen der Karte und ja, sie benötigt Liebe.Ich bin für jede Hilfe dankbar und entschuldige mich an dieser Stelle für mein Geschwafel :fp:


    Mit freundlichen Grüßen


    Ben





  • Ich bin auch kein Apple-Experte und habe einfach mal gegoogelt, was du ja wahrscheinlich auch schon intensiv gemacht hast.


    Außer einem Hinweis auf dieses Buch, in dem die Karte in Pascal angesprochen wird, findet man wirklich so gut wie nichts:

    https://books.google.de/books?…page&q=IBS%20AP-9&f=false


    Die Datenblätter aller Chips sind verfügbar. Man könnte sie natürlich aufwendig reverse-engineeren. 8-)

  • Bevor Du irgendwas mit der Karte machst, musst Du die Schäden durch ausgelaufene Batterielauge entfernen. Da gibt es einige Tipps dazu hier im Forum, ganz kurz: mit Säure (Essig- oder Zitronensäure) einweichen, gründlich abspülen (mit klarem Wasser), angegriffene Leiterbahnen mit Glasfaserstift freilegen und alle Reste der Batterie entfernen. An den Steckkontakten für die Slots sehe ich ein paar Kontakte, die so angefressen sind, das ein Kontakt fraglich ist. Sauber machen (s. o.) und eventuell mit flüssigem Silber nachziehen.

    Die Karte mag selten sein, aber sie ist leider in einem sehr schlechten Zustand.


    Gruß, Jochen

  • Hallo detlef


    Ja, jenes Buch habe ich auch gefunden, hätte halt gerne so etwas wie ein Original Manual in der Hand oder alternativ auf dem PC. Bin halt von Hause aus kein Elektroniker, aus bissl löten eben und mit Pascal hab ich nicht wirklich beschäftigt bisher.


    Fun fact, die Karte stammt übrigens aus dem Keller des FB Physik der Uni Marburg, wo ich gerade deinen Wohnort sehe.


    Und Hallo Jochen, ja, der Zustand ist eher schlecht, deswegen möchte ich sie auch erhalten. Reinigung ist heute Abend schon passiert.


    Grüße

  • Die Karte scheint auch unter der Bezeichnung MPA2 zu laufen. Laut der Info da kann man sie mit den normalen AppleTreibern für die serielle und parallele Schnittstelle benutzen - vorausgesetzt natürlich das EPROM spielt noch mit und man hat vorher den "ekligen Belag an der Kontaktleiste" entfernt (und den, der vermutlich noch unter Chips zu finden ist ebenfalls).


    PS: Wer immer an ein Handbuch kommt, könnte das ja evtl. mal scannen ...

  • So, mal ein kleines Update, habe noch 2 weitere Karten ausgegraben, eigentlich 3, aber Super Serial ist ja bekannt.


    Eine weitere AP9, oder besser MPA2 wie ich herausgefunden habe, da ich mit dem Entwickler der Karte Kontakt herstellen konnte, sowie eine Selbstbau Karte, die wohl im Messstand eine ähnliche Funktion erfüllte wie beide AP9. (Vermutung, aber der 6522 lässt darauf schließen, nur halt ohne die Schmankerl der AP9).


    Grüße


  • Und was machen / können diese Karten?

  • Siehe dort: MPA2