USB unter Mac OS 9.1

  • Hallo,


    ich möchte in einem Powermac 7600/132 eine PCI USB-Karte in Betrieb nehmen. Ich habe OS 9.1 installiert. Dies ist die letzte Version die für das Gerät offiziell freigegeben ist. Dazu habe ich noch von Apple eine USB Driver Disk 1.4.4 installiert, da sind jetzt auch USB Erweiterungen im System.


    Der Apple System Profiler zeigt mir die Karte im PCI Slot jedoch nicht an. USB-Stick - keine Funktion.


    Hat jemand eine Idee was da fehlt oder was man anders machen muss?


    Viele Grüße
    Andreas

  • Nicht alle USB-Chips (auf den PCI-Karten) laufen unter MacOS, nur bestimmte. Welche das sind, weiß ich grad aus dem Kopf nicht mehr, meine OS9.x Zeit ist ein wenig her. Ob die Karte auch noch eine extra Mac-Firmware (wie die Grafikkarten) braucht, weiß ich leider auch nicht mehr. Das wären aber auf jeden Fall Stichworte, nach denen ich an deiner Stelle erstmal gurgeln würde. :) Ansonsten: Sprich mal mit Dr.Zarkov, der kennt sich da recht gut aus.

  • Stimmt, was Camper da erzählt. Ich habe auch gerade die Treiber-CD für MacOS 9 gefunden, die ich mir mal zusammen gestellt habe. Allerdings bekommt der Rechner sie nicht gelesen, ich muss es heute abend mal an meinem alten Powerbook probieren, ob ich die Daten damit gesichert bekomme. Jedenfalls werden fremde USB-Karten ohne extra Treiber nicht funktionieren. MacOS 9 ist ja immerhin aus dem Jahr 1999...

  • Danke schonmal für die Info. Ich hab die Karte gerade mal ausgebaut. Es handelt sich um einen VIA VT6212L Chip. Wird die unterstützt? Ich werde nachher da mal ein bisschen danach googlen. Hab in meiner PC-Grabbelkiste schon nachgeschaut, leider nur eine mit dem gleichen Chipset gefunden. Aber ich glaub ich hab noch einen PC wo sowas drin ist. Vielleicht ist da ja ein anderer Chip drauf.


    @DrZarkov: Die TreiberCD klingt hochinteressant :-) (Ich mach gleich noch einen anderen Thread für ein anderes Problem auf...könnte das auch erschlagen... :) )

  • Was die Treiber-CD angeht: Mein Powerbook zeigt immerhin noch den Inhalt der CD an, es ist mir aber nicht gelungen mit Toast ein Image zu erzeugen, es ist mir nicht einmal gelungen, einen nennenswerten Teil des Inhaltes zu retten. Soweit, so schlecht. Welche Chips genau unterstützt werden, ist schwer zu sagen. Ich habe auf der CD Treiber verschiedener Kartenhersteller (LaCie usw.), dort steht natürlich nicht drauf, welche Chips verbaut wurden. Aber wie gesagt: Ich komme nicht einmal eine Datenrettung hin. :traurig:
    Das ist wirklich ein sehr ärgerlicher Verlust, ich hoffe, ich bekomme sie doch noch an einem anderen Rechner gerettet.

  • Habe noch eine weitere PC Karte gefunden, eine PCI Combokarte mit USB und Firewire, für USB kommt ein ALi M5271 zum Einsatz. Nach den Chips habe ich gegoogelt aber nichts für Mac OS 9 gefunden. Eventuell gibts einen Beta/Basteltreiber für den VIA VT6212L. Schade. Weiss jemand von Euch welche PCI USB Karten im alten Mac funktionieren, also für welche Chips es Treiber gibt?


    @128er Man: Interessante Sache mit dem 9.2.2 - ich glaub da kann ich meine Finger nicht davon lassen. Werde zwar erst mal die anderen Mac-Problemchen aussortieren, aber dann wird sowas wohl kommen :-)


    Viele Grüße & Danke
    Andreas

  • Meine Erkenntnisse soweit:


    - den VIA VT6212L kann man im Mac vergessen.
    - der ALi M5271 wurde immerhin als USB im Profiler angezeigt, ging aber auch nicht (OS9.1 + 1.4.4er Support, Karte nachträglich eingebaut)
    - empfehlenswerte PCI USB Karten haben NEC oder eventuell Opti Chipsatz
    - im OS 9.x ist bereits ein USB Treiber drin. Dieser ist neuer als die USB Card Support Disk 1.4.4 - Installation dieser Diskette unter OS9 eher kontraproduktiv.
    - bei Verwendung von USB sollte die Steckkarte bereits bei der Betriebssysteminstallation eingebaut sein, ist sicherer als nachinstallieren


    Weiteres Vorgehen:


    - ich hab mir bei ebay eine PCI USB Karte mit NEC D720100AGM geschossen, die warte ich ab bis die da ist, dann schau ich mal ob die läuft oder Neuinstall nötig ist
    - eventuell kommt auch noch ne Opti-Karte aus der Bucht...
    - wenn ich die 9.2.2er CD hab (bin mir grad nicht ganz sicher), dann installier ich den Rechner mal damit


    Viele Grüße
    Andreas

  • Ich würde nicht über 9.1 gehen, wenn es nicht sein muß.
    Es gibt irgendwelche Probleme, die mir natürlich entfallen sind, aber ich entsinne mich, daß ein Bekannter ein Downgrade gemacht hat, damit irgendwas wieder flutschte.
    Könnte gut im Musikbereich gewesen sein, ansonsten vermutlich im Bürosektor.


    Gründe für MacOS > 9.1 sind für mich nur Grafikkarten, die mehr wollen, und die habe ich nicht.

  • Neue Erkenntnisse: Nachdem ich VIA, ALi und NEC USB Chips durch hatte habe ich nun einen USB Controller


    PCI OPTi CN-008 REV:1.3


    eingesetzt. Der funktionierte auf Anhieb. :-)


    Viele Grüße
    Andreas