MFA Umbau 8k Ram/Romkarte zur 32k EEpromkarte

  • Habe ich extra in einem separaten Thread gepackt, weil es ggf. sonst im anderen Thread - Gedanken zu eigener Ram/Romkarte zu Verwirrungen führen könnte.

    Ich wollte ja mal eine Karte umbauen. Damit gleich die Logik für die spätere Eigenentwicklung getestet wird, habe ich den Umbau NUR zu einer 32k EEpromkarte vorgenommen.

    (Wobei man natürlich noch ein 32k SRam ebenso draufbauen kann. /OE dann von A15 über einen Inverter.)


    Nach einigem Probieren läuft es nun. Umbau siehe Bilder und PDF. Lässt sich übrigens wieder einfach zurück bauen.

    Das 32k EEprom enthält 16k mit 8k MAT85 ab 0x0000 und 8k SP1 mit Georg Basic E000 Patch.


    (Dabei habe ich dann gleich noch die Write Protection en-/disable Funktion meines Arduino Mega EEprommers korrigieren müssen - die Chips aus CN haben zu 90% den Write Protection gesetzt!)


    Peter

  • Und nun noch die Erweiterung um SRam.

    Da ich nur noch 1x 8k SRam und 1x 32k SRam hatte, habe ich hier 8k verwendet.

    Die 8k werden dann im 32k Adressbereich 4x an 8000h, A000h, C000h und E000h eingeblendet.


    Gerade getestet und funktioniert. Eigentlich habe ich nun gar keinen Bedarf mehr an neuen Rom+Ramplatinen :-)

    (Sind aber bestellt - ich berichte wenn sie da und aufgebaut sind - in ca. 2-3 Wochen)


    Peter