Siemens PG675

  • Ich hab noch einen PG685, der allerdings nicht laeuft.

    Wenn du deinen PG675 abgeben magst, heb ich mal die Hand. Vielleicht kann ich aus 2 macht 1.

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Ich habe Interesse an SETP5 - aber am liebsten für PC...

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, MDT (Mittlere Datentechnik ) bzw. Computer
    Deutscher Hersteller - z.B. AKKORD, CTM, DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, HOHNER GDC,
    ISE, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/ CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I., SIEMAG,
    SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Gibt es irgendwo eine gute Einführung oder Übersicht zu Steuerungen und verwandten Systemen wie Programmiergeräten? Mich interessieren auch Anwendungsbeispiele, was man alles steuern kann.

  • Gibt es irgendwo eine gute Einführung oder Übersicht zu Steuerungen und verwandten Systemen wie Programmiergeräten? Mich interessieren auch Anwendungsbeispiele, was man alles steuern kann.

    Die Bandbreite von Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) ist sehr groß, eine einfache Übesicht ist da kaum möglich. Auch Anwendungsbeispiele gibt es mehr als genug, gesteuert werden kann damit so gut wie alles. Man wählt die Steuerung immer passend zur Anwendung aus bzw. setzt sie aus erfordelichen Modulen zusammen. Lässt sich der Interessenbereich irgendwie einschränken um da einen Anfang zu finden?

    Mich interessieren "Retro"-Steuerungen, ich hatte zu Beginn beruflich mit AEG Logistat und Siemens S5 zu tun. Aktuell beschäftige ich mich mit einer Siemens 101U.

  • Mir geht es darum, die Automatisierung in ihrer historischen Dimension zu verstehen: Was gab es in welcher Reihenfolge und hat sich wann in der Industrie durchgesetzt. SPS ist dann eine bestimmte Ausbaustufe von Steuerungstechnik. Mit anderen Worten will ich wissen, was mich alles erwarten könnte, wenn ich eine alte Fabrik betreten würde. Zum Beispiel interessiere ich mich gerade für die Entwicklung der Textilindustrie.

  • Zum Beispiel interessiere ich mich gerade für die Entwicklung der Textilindustrie.

    Der Link von bernd-7 gefaellt mir sehr gut.

    Wenn du aber die Automatisierung in der Textilindustrie bearbeitest, musst du viel weiter zeitlich in der Vergangenheit anfangen, bei Lochkarten und -streifen. Als Schlagwort faellt mir der Jaquard-Webstuhl ein.

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Ich hab noch einen PG685, der allerdings nicht laeuft.

    Wenn du deinen PG675 abgeben magst, heb ich mal die Hand. Vielleicht kann ich aus 2 macht 1.

    Meiner scheint zu tun. Kein Gebastele nötig. Wenn ich ihm überdrüssig bin, bekommst Du ihn. Der Formfaktor gefällt mir - aber auf CP/M 86 war ich noch nie so wirklich rallig. Ein SX64 wäre mir aber lieber :xmas:

  • Ich kann mich erinnern, dass es in der Firma, in der ich damals gelernt habe, so einen Computer gab. Dort gab es einen Roboter, der Säcke, die auf einem Fließband ankamen, auf Paletten gestapelt hat. Der Roboter wurde mit einer Siemens Step5-SPS gesteuert und der PG675 war der Rechner, um die SPS zu programmieren. Es gab auch mindestens ein Spiel, dass aber mit dem C64, den ich damals hatte, nicht mithalten konnte. ;-) Ich meine, es ging in diesem Spiel darum, Angreifer abzuwehren, die auf Leitern eine Wand hochkletterten. Könnte sein, dass es auch noch weitere Spiele gab, aber da bin ich mir nicht sicher.

  • Step 5 ist halt inzwischen sehr alt und kann zum Problem werden, wenn man Anlagen hat, die nur mit Step 5 noch zu reparieren sind. Auf den neuen Field PGs von Siemens ist Step 5 in einer virtuellen Umgebung zu kaufen. Das hat lange gedauert, bis das auf neueren Windows Systemen rund gelaufen ist. Deshalb sind die alten PGs teils auch noch so gefragt. Falls ich meinen Kollegen morgen in Augsburg im Büro treffe und Zeit habe, kann ich ja mal fragen. Ich glaube Letztens ein solches altes PG bei Ihm im Büro gesehen zu haben. Wer noch S5 Baugruppen hat (vor allem die selteneren Baugruppe) kann damit durchaus richtig Geld machen. Gibt ja so einen großen Reseller in Landsberg, der Siemens Reparier und Produktionsaufbauten aufkauft und gut davon lebt.

  • Step 5 ist halt inzwischen sehr alt und kann zum Problem werden, wenn man Anlagen hat, die nur mit Step 5 noch zu reparieren sind. Auf den neuen Field PGs von Siemens ist Step 5 in einer virtuellen Umgebung zu kaufen. Das hat lange gedauert, bis das auf neueren Windows Systemen rund gelaufen ist. Deshalb sind die alten PGs teils auch noch so gefragt. Falls ich meinen Kollegen morgen in Augsburg im Büro treffe und Zeit habe, kann ich ja mal fragen. Ich glaube Letztens ein solches altes PG bei Ihm im Büro gesehen zu haben. Wer noch S5 Baugruppen hat (vor allem die selteneren Baugruppe) kann damit durchaus richtig Geld machen. Gibt ja so einen großen Reseller in Landsberg, der Siemens Reparier und Produktionsaufbauten aufkauft und gut davon lebt.

    Ja das kann ich bestätigen, unsere Firma hat schon einiges für S5 Komponenten ausgegeben.

    Lustig wird es dann zb bei der Positionierbaugruppe IP247 die wieder spezial Software von Siemens braucht zum Programmieren und auch heute noch einige hundert Euro kostet (plus natürlich ein Beschleunigunsticket für einige hundert Euro damit man auch schnell bedient wird von Siemens ;) ).

  • Ich hab hier noch ein PG685 abzugeben, OUA11-Version, leider ohne Netzteilkassette.

    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/TA Alphatronic

  • Ich hab hier noch ein PG685 abzugeben, OUA11-Version, leider ohne Netzteilkassette.

    Definiere mal bitte "ohne Netzteilkassette" Kann man da mit nem Standard-Netzteil was "basteln" oder geht das aus irgendwelchen Gründen (Spezialstecker etc.) nur mit einer original Netzteilkassette ?
    Und was muss ich mir eigentlich unter einer "Netzteilkassette" vorstellen ?


    MfG


    Cartouce

  • Definiere mal bitte "ohne Netzteilkassette" Kann man da mit nem Standard-Netzteil was "basteln"

    Ein Closed-Frame Netzteil, was mit einem Stecker auf Mainboard gesteckt wird und an der Rueckwand verschraubt wird.


    Der "Spezialstecker" ist aehnlich einer VG Leiste.


    Da bei mir das Netzteil auch defekt ist, habe ich den Stecker aus dem netzteil ausgebaut und mit einem PC-Netzteil bestueckt.

    Leider laeuft der PG immer noch nicht an. Ich weiss nicht, ob es weiterer Defekt ist oder vom Netzteil noch ein weiteres PowerGood o.ae. kommen muss. Ein Test mit einem geliehenen PG steht noch aus.

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Hab mal ein paar Photos gemacht. Im Inneren sind 3 Steckkarten, Floppy Controller+Schnittstellen, CPU, RAM.

    Sehr hochwertig und sauber aufgebaut.

    Es sind noch 2 Batteriebecher drin, darin 2 ausgelaufene und fest verbackene Mignon Zellen. Das CPU Board hat ein wenig abbekommen.....