Von XT-CF-Lite V4 booten

  • Hallo Forum,


    in meinem IBM XT 5160 habe ich eine XT-CF-Lite v4.1 von Sergey Malinov verbaut. Weitere Festplattenlaufwerke sind nicht mehr verbaut. Der Zugriff auf die CF-Karte als Laufwerk C funktioniert auch prima, ich bekomme es aber leider nicht hin, davon auch zu booten. Hat jemand diese Konfiguration und kann mir dabei helfen?

  • Hallo,

    Habe die Karte nicht in einem IBM , sondern in einem Siemens PC01 gehabt:


    SW1: on on on off

    SW2: ob off on on off on off off


    Mit Sandisk 16MB Karte. Die Karten müssen schon recht klein sein bei Dos 2er oder 3er Versionen. Mit CP/M86 klappt es leider nicht, das meckert über die Karte.


    Gruß

    Volker

    Suche QBUS Diskettencontroller (DILOG DQ 419, MTI MXV22). Ersatzteile und Omnibus Karten für PDP8/E, Unibus Ersatzteile für PDP 11/40

  • Schade, mit diesen Einstellungen klappt es hier auch nicht. Er sagt nur: "Booting C>C" und dann steht er, die Zugriffs-LED leuchtet nicht einmal. Ist das System dagegen erst einmal von Diskette gebootet, funktionieren Zugriffe auf die CF-Karte einwandfrei. Die Karte ist eine 256 MB von PLATINUM.


    Ich habe jetzt mal noch eine 512 MB TRANSCEND CF-Karte gekauft, vielleicht habe ich damit ja mehr Erfolg.

  • Hast du mal fdisk /MBR aufgerufen? Manchmal ist der Bootsektor nicht schön für DOS, falls da mal ein Linux oder etwas anderes dran war. Danach einfach noch mal SYSen.

    Sonst habe ich auch keine Idee.

    Suche QBUS Diskettencontroller (DILOG DQ 419, MTI MXV22). Ersatzteile und Omnibus Karten für PDP8/E, Unibus Ersatzteile für PDP 11/40