PC Karte welcher Typ ? Standard ? Pentium 1 mit p/i-p55tp4xe Motherboard

  • ich habe hier einen alten Pc zum betreiben einer Maschine.

    Hatte mir Gedanken gemacht das System auf einen neueren PC Aufzusetzen .

    Leider finde ich nichts über folgende Karte .

    ich Dachte erst das ist eine Normale Soundkarte mit Gameport. Aber dieser ist Weiblich und nicht männlich wie bei dieser.

    Laut Beschreibung ist der linke Port zum Anschluss für einen Infrarotsensor und die 2 Chinch CD in und Sound out .

    Mit dem sub d 15 Anschluss ist die Maschine Verbunden.


    Kann hier einer sagen ob dies eine spezielle karte ist oder doch nur eine Normale Soundkarte ?


    MFG

  • zum Spurvermessen für PKW. Das kabel geht an eine box die extra noch mit 12v versorgt wird und an die wiederum 4 Messköpfe angeschlossen werden. Die haben infrarot Linsen und Empfänger und jeweils auch eine Menü- Tastatur. Die Software auf Dos Basis Arbeitet mit den Messköpfen zusammen .

  • Da die Karte bei den Cinch Anschlüssen sowohl "in" als auch "out" besitzt, und ein Baustein von Philips ist, der ein "Enhanced UART" darstellt, könnte die Karte schon etwas digitalisieren oder zumindest als Signal von Aussen verarbeiten. Es gab aber nicht nur Sound- oder Framegrabber-Karten, die einen Eingang besaßen. Bspw. gab es auch für Seh- und Hörbehinderte extra Karten mit zusätzlich anzuschliessendem Equipment. Auch in der Medizintechnik findet sich so was. Aufheben wäre aber trotzdem angesagt. Vielleicht war es aber einfach nur eine Karte zum Fernsteuern des PCs via Infrarotfernbedienung ;-)

    "Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • zum Spurvermessen für PKW. Das kabel geht an eine box die extra noch mit 12v versorgt wird und an die wiederum 4 Messköpfe angeschlossen werden. Die haben infrarot Linsen und Empfänger und jeweils auch eine Menü- Tastatur. Die Software auf Dos Basis Arbeitet mit den Messköpfen zusammen .

    Wolltest du die Karte ersetzen?


    Meßköpfe <-> BOX <-> Karte [PC und Software]


    Obige Darstellung bildet deine Meßumgebung nach, wobei meiner Meinung nach nur der PC ersetzt werden kann sofern er einen für die Karte passenden Steckplatz bietet. Die Karte mit UART und 8051 kompatiblem (aber schneller) Microcontroller wirst du mit einem modernerem PC nutzen können. Wenn möglich sichere den Inhalt des Eproms U9 (falls es eins ist) und natürlich auch die Software dazu.

  • ok danke für die Infos , mir geht es um den Erhalt des Systems . es wäre halt ideal wenn man es noch einmal auf einem zweiten Rechner hätte. ich werde jetzt erst mal die Festplatte gegen eine neue tauschen und die alte zur aufheben. Dann schaue ich mal so nach und nach was sich so auftreiben lässt . bis auf die karte ist der Rest Standard. MFG

  • Mach eine Komplettkopie von der Platte.

    Mit bißchen Glück sind da die Treiber und eine Software drauf, die man später damit benutzen kann.


    Auch das ROM (wenns eines ist mit dem Klebchen) zu kopieren, macht bei so einem seltenen/speziellen Ding viel Sinn, wenn man sie betriebsbereit erhalten will.