• Hast Du denn mal durchgemessen, ob die Reed-Kontakte noch schalten?

    Bitte mal in ausgeschaltetem Zustand messen (s.o.) oder wie oben vorgeschlagen mit sowas


    Reed-Schalter überbrücken und die Kiste mal einschalten.


    Wenn Du nur mit einem Magneten prüfst, weißt Du im Endeffekt trotzdem nicht, ob der Reedschalter defekt ist, einzelne Leitungen, einzelne Kontakte des Steckers/ Buchse


    Die Glasrörchen sind die Reedswitches : Kabelverbinding lösen, nachher jedes Kontakt mit Durchgangstester und Magnet testen. Magnet in der Nähe des Reedswitch : es muss Kontakt/Durchgang geben. Magnet weg -> Durchgang weg. Beim ersetzen der Reedkontakte vorsicht beim Biegen den Anschlussdrähte : das Glasrörchen bricht leicht.

    Bei der Gelegenheit auch schnell die Dioden testen.

    Hast Du das schon gemacht?

  • Also wahrend das Orgel in Betrieb ist, uberbruckst du jedes Reedrelais einmal sowie hier :


    Falls die Tone jetzt da sind, sind die Reedkontakte defekt : Reedkontake bekommst Du auf Ebay, 10 Stuck fur 1.5 Euro. Jedes Radio/TV Service Geschaft ( falls es solche noch gibt....) kann sie dir einloeten. Wurde es ja fur dich machen, aber bin ja in der CH weswegen Versand usw schwierig wird.


    Jos

  • Ich hab in angeschlossenem Zustand über jeden der Reedkontakte einen Magneten gehalten, genau bei den besagten vier Tönen kam kein Ton...

    Wenn ich das richtig lese, hast du alle Reedkontakte mit dem Magneten betätig und bei genau den Vieren gab es keinen Ton.?

    Diese vier liegen nebeneinander?

  • Also wahrend das Orgel in Betrieb ist, uberbruckst du jedes Reedrelais einmal sowie hier :

    42924-reed-bridged-jpg


    Falls die Tone jetzt da sind, sind die Reedkontakte defekt : Reedkontake bekommst Du auf Ebay, 10 Stuck fur 1.5 Euro. Jedes Radio/TV Service Geschaft ( falls es solche noch gibt....) kann sie dir einloeten. Wurde es ja fur dich machen, aber bin ja in der CH weswegen Versand usw schwierig wird.


    Jos


    ...Danke.... das probiere ich morgen aus!

  • Mir ist beim Abgehen der Reedkontakte mit Magnet übrigens aufgefallen, dass auch dort, wo kein Ton kommt, das Geräusch der Reedschalter zu hören ist, dann sind diese doch intakt, oder?

  • So, die besagten 4 Reedkontakte überbrückt und siehe da.....ein Dauerton; also sind es nur die 4 Reedkontakte...... jetzt geht die Suche los, wer mit sowas reparieren kann und dafür keine 350€ verlangt....

  • Gibts denn bei den Reedkontakten Unterschiede , wenn ich die selber kaufen will?

    Sorge einfach das Du die richtige Lange erwischt : es hat 14mm, 20mm usw.


    Wie viele sind es insgesamt ? Vielleicht nicht schlecht gleich alle zu ersetzen, kostet ja kaum etwas und du hast wieder eien einheitlichen Zustand.


    Jos

  • Also, ich weiß nicht mehr, was ich für meine Exemplare oben aus dem Foto bezahlt habe, aber die kosten sicher weniger als 1 Euro das Stück. Bei Conrad oder Reichelt kannst Du die bestellen. Ab 10 Stück sind die meist günstiger. Bei Conrad kannst Du mit einem alten Exemplar hingehen und Dir die neuen raussuchen lassen. Der Vorschlag ALLE (in summe mehr als vier) zu wechseln, ist sicher gut. Es empfiehlt sich ein paar Reserveteile zur Hand zu haben. Ich klebe solche "Ersatzteile" oder Spareparts immer mit einem Plastiktütchen und Klebeband irgendwo ins Gerät. Übelege einfach, was 10 Kilometer Autofahrt kosten und handle entsprechend.


    Wärst du in der Nähe von Bremen, würde ich sie Dir einbauen, für eine Phiole Cervisia.


    Frohes Keying und viel Erfolg!


    Bernd