Offtopic aus Amiga-Spielemaschine oder mehr?

  • Ich habe da mal eine kleine Frage: Was zur Hölle ist Amiga????


    Grüessli, Uli

  • Ich habe da mal eine kleine Frage: Was zur Hölle ist Amiga????


    Grüessli, Uli

    Wer hat sich denn da aus der Atari-Schmollecke herausgetraut ?;)

  • Wieso getraut? Was ist denn nun Amiga. Ich kenne nur Amigos :)

  • Danke, endlich bin ich schlauer. Schallplatten sind natürlich immer gut.

    (Die Flimmern wenigstens nicht :ätsch:)


    Grüessli, Uli

  • ....dann der 128er - eine völlig vergurkte Kiste, die versucht 3 Computer in einem zu sein und von den Nutzern i.P. als formschönerer C64 benutzt wird. Ein einziger Kompromiß !


    Autsch! Da muss ich jetzt mal einen Schluck aus meinen Cognac nehmen. :abrauch:


    Ich fand das ganz cool mit dem zusätzlichen Z80-Prozessor und der CP/M Unterstützung - und hab auch so einen.


    Den nutze ich sogar gelegentlich.


    Sowas kenne ich sonst nur vom DEC Rainbow 100.


    Aber ich fürchte Du hast da irgendwie Recht. Das war sicher nicht die richtige Antwort von Commodores Ergebniskrise 1984 und 1985.

    suche: Teletype model 33 Fernschreiber, S100-Computer, alte Terminals wie VT100, KIM-1, Apple II (1977), Apple Carry Bag, Apple IIGS, Apple III Titan Card, Microsoft Z-80 Card, LogicAnalyzer mit 120 Kanälen und mehr


    Habe vor kurzen ein Diablo-Laufwerk bei einem Sammler gesehen! Das wird auch von Xerox Alto benutzt.

    Wer irgendwo Hardware, Software oder Handbücher zu Xerox Star, Xerox Alto, Datapoint 2200 sichtet - bitte sofort melden :!:

  • Wieso getraut? Was ist denn nun Amiga. Ich kenne nur Amigos :)

    Er muss ein Bayer sein, und zwar einer von den Sozen. Sonst würde er seine Elite nicht so nennen.

  • Ich habe da mal eine kleine Frage: Was zur Hölle ist Amiga????


    Grüessli, Uli

    ::vodoo::


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Das ist die richtige Einstellung! Ach ja, der mit den Sozen war gut :)

  • Er muss ein Bayer sein, und zwar einer von den Sozen. Sonst würde er seine Elite nicht so nennen.

    Nee, Nee, das war schon die CSU: https://de.wikipedia.org/wiki/Amigo-Aff%C3%A4re

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Ich weiß, als Hannoveraner verstehst du das halt nicht... Seit wann soll ein strammer CSUler seine Landeselite abfällig "Amigos" nennen? Auf so eine Idee können doch nur Sozen kommen, oder? (Muss man euch Nordlichter (fast wollte ich schon Fischköppe schreiben, aber bis zur Küste ist doch noch eine stramme Wanderung...) alle Witze erklären?)

  • Wieso, ich hatte ja verstanden. Na, mich gibt es ja nicht. Komme ja aus Bielefeld... :unglaeubig::spider:

  • Ha, bei 3:27 sagt er "playing Games". Als weitere Anwendung kann man sehen, dass sie als Unterständer für aufrecht stehende PC-Tower dienen, damit diese nicht auf dem Boden stehen müssen. ::devil::

  • Ich weiß, als Hannoveraner verstehst du das halt nicht...

    :ball:Jetzt werd' mal nicht beleidigend:angry:::axt::::chainsaw::

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Ha, bei 3:27 sagt er "playing Games". Als weitere Anwendung kann man sehen, dass sie als Unterständer für aufrecht stehende PC-Tower dienen, damit diese nicht auf dem Boden stehen müssen. ::devil::

    Kannst du es schon spüren ? -> ::vodoo::::vodoo::::vodoo::::vodoo::::vodoo::::vodoo::::vodoo::::vodoo::::vodoo::


    Du solltest jetzt in diesem Moment gerade furchtbare schmerzen haben :-)


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • ich weiß nicht ob es vorne bereits erwähnt wurde aber Terminator2, Babilon5 und Sequest DSV hätten mich ohne Amiga möglicherweise nicht so unterhalten. 1,2 oder 3 hatte übrigens auch einen Amiga am Start.

  • Herrlich zu sehen, dass die frühere (noch live erlebte) gegenseitige Akzeptanz und Liebe zwischen Commodore (Amiga) und Atari (ST) Jüngern nichts an ihrer Lebendigkeit verloren hat!


    Kein Thema hier im Forum ist so aktiv wie dies!


    Das nenne ich wirklich Retro, wenn nicht nur Hard- oder Software sondern auch die Gefühlswelt zu alten Computern derartig am Leben gehalten wird!

    (krasserweise meine ich das ernst :fp:8)8o:love::evil::prof:)


    Rainer

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, MDT (Mittlere Datentechnik ) bzw. Computer
    Deutscher Hersteller - z.B. ANKER, AKKORD, CTM, DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Du solltest jetzt in diesem Moment gerade furchtbare schmerzen haben

    Mir gehts gut! Atari ST macht klug! Amiga-Typen können nur Gewalt, Argumente haben sie keine! ::devil::

    ich weiß nicht ob es vorne bereits erwähnt wurde aber Terminator2, Babilon5 und Sequest DSV hätten mich ohne Amiga möglicherweise nicht so unterhalten. 1,2 oder 3 hatte übrigens auch einen Amiga am Start.

    Ach deswegen die vielen blinkenden rechteckigen roten Rahmen am oberen Rand des Videobildes?


    Dazu ne Anektote. Verdun, Frankreich, so um 1993 herum, Sonntags. Ich war mit dem Auto unterwegs, von Paris nach Hause, über Landstraße, ist schöner und spart Maut. Jedenfalls war da ein Autohändler am östlichen Ortsausgang (Richtung Ste Menehould, wenn das jemand kennt), der hatte eine riesen LED-Matrix-Werbetafel aufgestellt, auf der wohl eigentlich Gebrauchtwagen oder Neuwagen angepriesen werden sollten. Statt dessen blinkte Amiga-Jüngers bester Freund, Guru-Meditation. :ätsch:

    Das nenne ich wirklich Retro,

    :sunny:

  • Ich glaube in dem Haupttopic wurden genügend Argumente geliefert, warum der Amiga halt nicht nur eine Spielekiste war. Wenn ihr Atari-Jünger diese ignoriert, dann hilft halt nur noch die Voodoo-Puppe ::vodoo:: :-)


    Neee Spaß beiseite, alle Systeme hatten natürlich vor und auch Nachteile. Kann leider beim Atari überhaupt nicht mitreden und aus historischen Gründen muss ich halt Atari-Bashing betreiben (da werden Erinnerungen an die Schulzeit wieder wach) ;-)


    Ich selber hatte nie einen Atari (außer die Konsolen) und der Atari der mir letztens zugeflogen ist, liegt jetzt bei Nalkem.... Passte optisch einfach nicht neben die ganzen schönen Amigas :ätsch::ätsch:


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Das schöne ist: Heute kann ich _ALLE_ Rechner haben, die ich will :)


    Früher ging das selbstedend nicht.


    Da mußte man Kompromisse machen und ich mir die Vorteile schönreden, und daß mir die 50Hz Flimmerei nichts ausmacht als ich neidisch zu VGA und Atari-Besitzern rübergeschielt habe :)

  • Das schöne ist: Heute kann ich _ALLE_ Rechner haben, die ich will :)


    Früher ging das selbstedend nicht.


    Da mußte man Kompromisse machen und ich mir die Vorteile schönreden, und daß mir die 50Hz Flimmerei nichts ausmacht als ich neidisch zu VGA und Atari-Besitzern rübergeschielt habe :)

    Hast du wirklich damals schon auf die flimmerei geachtet ?


    Ich glaube mit 14, 15 Jahren war mir das irgendwie egal bzw. einfach zu wenig Ahnung gehabt als das es mich gestört hätte.


    Ich muss ehrlich gestehen, gegen ein komplettes Setup von einem Atari hätte ich auch nichts. Einfach mal um zu sehen wie das System Funktioniert. Mann muss ja auch mal über den Tellerrand schauen :-)


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Hast du wirklich damals schon auf die flimmerei geachtet ?

    Nun, die Workbench in 640x512 Interlace 25Hz vs. Win 3.1 in VGA 640x400 60Hz oder MS DOS Textmode in 72 Hz vs Workbench in 50Hz PAL waren schon deutlich zu erkennen. Spiele hatten mich bedingt interessiert, und wenn man länger an Texten sitzt und hin und wieder einen anderen Rechner sieht war das schon auffällig. Ich hab mir dann irgendwann einen 17" VGA Monitor gekauft (Für 1000 Mark als Ausstellungsstück, hat mehr gekostet als der Rechner). Hatte dann 2 Monitore zum Umschalten, den 1084S für Spiele etc und den VGA Monitor für flimmerarmes Arbeiten.

  • Quote

    Ich muss ehrlich gestehen, gegen ein komplettes Setup von einem Atari hätte ich auch nichts. Einfach mal um zu sehen wie das System Funktioniert. Mann muss ja auch mal über den Tellerrand schauen

    Jetzt bloss nicht einschleimen :shark:

  • 1ST1 & Uli: Ihr wollt es einfach nicht wahrhaben, dass der Amiga eine ganz tolle Kiste war und noch immer ist.

    Ich habe jedenfalls bisher im Netz noch keine so große Atari Community gefunden wie es die für den Amiga gibt.


    Aber egal. Amiga & Commodore Rulez.


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Hast du wirklich damals schon auf die flimmerei geachtet ?

    Nun, die Workbench in 640x512 Interlace 25Hz vs. Win 3.1 in VGA 640x400 60Hz oder MS DOS Textmode in 72 Hz vs Workbench in 50Hz PAL waren schon deutlich zu erkennen. Spiele hatten mich bedingt interessiert, und wenn man länger an Texten sitzt und hin und wieder einen anderen Rechner sieht war das schon auffällig. Ich hab mir dann irgendwann einen 17" VGA Monitor gekauft (Für 1000 Mark als Ausstellungsstück, hat mehr gekostet als der Rechner). Hatte dann 2 Monitore zum Umschalten, den 1084S für Spiele etc und den VGA Monitor für flimmerarmes Arbeiten.

    Die Monitore waren echt heftig teuer. Ich weiß auch noch das ich für meine 17" Zöller jeweils um die 800 DM bezahlt habe. Den Amiga habe ich eigentlich immer über die 1084 betrieben. Die 17"er waren dann für meine beiden PCs. Zu der Zeit waren 2 PCs was tolles. Warcraft 1 & 2 und Command & Conquer zu Hause gegen nen Kumpel zocken war schon lustig.


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !

    (4xC64, C128, C128D, Plus4, C16, VC20, 4xA500, A600, A1000, A1200, A3000)


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • wahrhaben

    :prof: In dem Wort steckt Wahrheit din, aber die steckt in der Aussage eben nicht drin! :ätsch: S P I E L E K I S T E :ätsch:


    Doch. Es gibt eine ernsthafte Anwendung. Eine einzige. Aber dann kanns losgehen, wenn auch nicht so gut wie das Original. ST-Emulator. *flimmer*

  • Das schöne ist: Heute kann ich _ALLE_ Rechner haben, die ich will :)


    Früher ging das selbstedend nicht.


    Da mußte man Kompromisse machen und ich mir die Vorteile schönreden, und daß mir die 50Hz Flimmerei nichts ausmacht als ich neidisch zu VGA und Atari-Besitzern rübergeschielt habe :)

    So ist es - Früher war ich ATARI FAN - heute habe ich beide dastehen :ätsch: